Anzeige:
StartSchoenheitHautAlkohol schadet auch dem Aussehen

Alkohol schadet auch dem Aussehen

-

Alkohol schadet auch dem Aussehen

Dass zu viel Alkohol die Organe schädigt oder Hirnzellen zerstört, ist bekannt. Aber auch das Äußere leidet unter übermäßigem Alkoholkonsum wie zum Beispiel die Haut. Wein, Bier und Schnaps sind also auch der Schönheit mehr als abträglich. Was bewirkt der Alkohol genau?

Flecken und Cellulite

Wasser ist für den Körper das Wichtigste, doch leider entzieht Alkohol dem Körper Wasser. Fehlendes Wasser in der Haut führt zu Falten und Fleckenbildung. Alles in Allem wirkt die Haut alt. Darüber hinaus führt fehlendes Wasser zu mangelnder Elastizität in der Haut und somit zu Cellulite.

Gerötetes Gesicht

Alkohol erweitert die Blutgefäße. Optisch resultiert dieser Effekt in geröteter Gesichtshaut. Normalerweise legt sich das wieder aber bei dauerhaftem Alkoholkonsum bleibt die Gesichtshaut permanent gerötet.

Eitrige Pusteln

Bei dauerhaft geröteter Gesichtshaut, können sich eitrige Pusteln und Papeln bilden. Diese, Rosacea genannte, Erscheinung kann allerdings auch ohne übermäßigen Alkoholkonsum auftreten, auch bei Menschen, die niemals Alkohol trinken.

Die Trinkernase

Gerade männliche Alkoholkranke neigen dazu eine Trinkernase zu bekommen. Die Nase ist in diesem Fall extrem gerötet und wird geradezu knubbelig und knollig. Das ist sicherlich eine der unschönsten Begleiterscheinungen von übermäßigem Alkoholkonsum und auch nach außen die verräterischste.

Fahle und blasse Haut.

Alkohol schädigt den Verdauungstrakt, was zur Folge hat, dass Nährstoffe nur noch in geringerer Zahl aufgenommen werden können. Dieser Mangel an Vitaminen und Spurenelementen bewirkt eine fahl und blass erscheinende Haut. Verantwortlich hierfür ist das Fehlen der Vitamine A und C.

Haarausfall und Hautgeschwüre

Zink ist ein weiteres Spurenelement, dessen Fehlen negativ zu Buche schlägt. Zink wird zur Regeneration des Körpergewebes gebraucht. In Verbindung mit Vitamin C ist Zink sehr wichtig für das Wachstum der Haare aber auch das Immunsystem. Aber auch Zink ist wichtig, da es zur Regeneration des Gewebes beiträgt. Ein Mangel des Vitamins B1 kann zu Geschwüren auf der Haut führen.

Mitesser, Pickel und Warzen

Das Immunsystem wird aber auch direkt von Alkohol in Mitleidenschaft gezogen. In einem geschwächten Immunsystem sind Warzen, Herpes oder eitrige Follikel die Folge. Bei bestehenden Hautkrankheiten wie zum Beispiel Akne verlangsamt durch den Konsum von zu viel Alkohol den Heilungsprozess. Außerdem führt Alkohol zu einer Erhöhung der Talgproduktion in der Haut. Die Folge sind Mitesser und Pickel.

Erhöhte Krebsgefahr

Zu viel Alkohol erhöht die Gefahr für weißen Hautkrebs. Wie dänische Forscher festgestellt haben sind hierbei viel Schnaps und Wein besonders gefährlich, der übermäßige Konsum von Alkohol scheinbar die Gene schädigt.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 ISOPROPANOL 99,9% 1x 1000ml ISOPROPANOL 99,9% 1x 1000ml Aktuell keine Bewertungen 9,99 EUR
2 Alkohol: Der globale Rausch Alkohol: Der globale Rausch Aktuell keine Bewertungen 3,99 EUR
3 Vom unerwarteten Vergnügen, nüchtern zu sein:... Vom unerwarteten Vergnügen, nüchtern zu sein:... Aktuell keine Bewertungen 16,99 EUR
blank
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung