diaet abnehmen essenspyramide essen
diaet abnehmen essenspyramide essen Mykola Komarovskyy /shutterstock.com

Das macht eine gute Diät erfolgreich

Zu wenig Schlaf kann zu Krankheiten und Übergewicht führen

Das Gehirn benötigt den nächtlichen Schlaf, um sich zu erholen und am nächsten Tag wieder volle Leistung bringen zu können. Ähnlich sieht es bei den Fettzellen aus, denn auch diese brauchen in der Nacht immer genug Ruhe, damit es nicht zu Übergewicht und Diabetes kommt.

Anzeige

Wenn zu wenig geschlafen wird, kann es zudem sein, dass die Fettzellen beschädigt werden und dann nicht mehr ideal auf den Energiestoffwechsel reagieren. So haben diverse Forscher in den USA herausgefunden, dass die Folgen daraus dann eine Gewichtszunahme, Diabetes und diverse Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein könnten.

Dieses Ergebnis konnte erhalten werden, indem Mathew Brady und seine Kollegen der University of Chicago den Zusammenhang zwischen Schlafentzug und dem Energiehaushalt eines Menschen untersuchten. Hierfür wurden insgesamt sieben Probanden rekrutiert, die gesund, schlank und auch jung waren. Für die Untersuchungen verbrachten sie jeweils vier aufeinander folgende Nächte in einem Schlaflabor, in denen sie jeweils 8,5 Stunden oder 4,5 Stunden schliefen. Das eigentliche Problem sind hierbei aber nicht die Fettzellen selber, denn diese erfüllten laut Brady sogar einen sehr wichtigen Zweck und zwar dienen sie als Energie-Depot.

Ergebnis der Untersuchung: weniger Schlaf gleich schlechtere Reaktion auf Insulin

Anhand der Schlaftests konnte herausgefunden werden, dass die kurzen Nächte zur Folge hatten, dass der Körper der sieben Probanden deutlich schlechter auf Insulin reagierte. So musste die Dosis drei Mal höher sein, damit die Fettzellen die gleichen Reaktionen zeigten, wie es bei den ausgeschlafenen Testpersonen der Fall war.

Der Schlüssel zur Energieversorgung: Insulin

Einfach gesagt, handelt es sich bei Insulin um ein Hormon, das die sogenannten Langerhans´schen Zellen bildet. Dieses wird benötigt, um die Blutzuckermenge zu regulieren. Zudem ist es auch das einzige Hormon des Körpers, dass in der Lage ist, den Glukosespiegel zu senken. Und wenn die Körperzellen dann unsensibel gegenüber dem oben erwähnten Insulin werden, kann dadurch Typ-2-Diabetes entstehen. Denn dadurch würde der Körper mehr hiervon ausschütten, wodurch die Zellen, die in der Bauchspeicheldrüse Insulin produzieren, irgendwann erschöpft werden würden.

Anzeige
Bestseller Nr. 2
HCG DIÄT: 21 Tage Stoffwechselkur: 150...
HCG DIÄT: 21 Tage Stoffwechselkur: 150...
Groß, Kai-Uwe (Autor)
12,99 EUR
5%Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Gesunde Geschäfte
Gesunde Geschäfte
Amazon Prime Video (Video on Demand); Stefan Wolner (Regisseur) - Kurt Langbein (Autor) - Kurt Langbein (Produzent)
9,99 EUR