Erdburzeldorn (Tribulus terrestris)
Erdburzeldorn (Tribulus terrestris)

Steckbrief: Erdburzeldorn (Tribulus terrestris)

Allgemeine Informationen:

  • Name: Erdburzeldorn
  • Wissenschaftlicher Name: Tribulus terrestris
  • Familie: Jochblattgewächse (Zygophyllaceae)
  • Ursprung: Erdburzeldorn ist eine Pflanzenart, die in vielen Teilen der Welt vorkommt, einschließlich Europa, Asien, Afrika und Australien. Sie gedeiht in ariden und trockenen Regionen.

Beschreibung:

  • Aussehen: Erdburzeldorn ist eine einjährige krautige Pflanze mit niedrigem, kriechendem Wuchs. Die Stängel sind dünn und verzweigt, und die Pflanze bildet eine flache Rosette aus kleinen, gegenständig angeordneten Blättern. Die Blüten sind klein und gelb und bilden später Früchte mit harten, dornenbesetzten Kapseln.
  • Dornen: Die Fruchtkapseln des Erdburzeldorns sind mit harten Dornen besetzt, die sich leicht an Kleidung oder Tierfell anheften können.

Verwendung:

  • Traditionelle Verwendung: Erdburzeldorn wird in einigen traditionellen Medizinsystemen verwendet, insbesondere in der ayurvedischen und chinesischen Medizin. Es wird zur Unterstützung der männlichen Gesundheit, zur Förderung der Libido und zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit eingesetzt.
  • Nahrungsergänzungsmittel: Extrakte oder Pulver aus Erdburzeldorn werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten und sind in einigen Ländern für die Verwendung erhältlich. Sie werden oft zur Unterstützung des Hormonhaushalts, der sexuellen Funktion und der sportlichen Leistungsfähigkeit verwendet.
  • Bodenverbesserung: Aufgrund seiner tief reichenden Wurzeln wird Erdburzeldorn manchmal auch zur Bodenverbesserung in trockenen oder sandigen Böden eingesetzt, da die Pflanze in der Lage ist, Nährstoffe aus tieferen Bodenschichten zu erreichen und den Boden zu lockern.

Hinweise:

- Werbung -
  • Vorsichtsmaßnahmen: Die Verwendung von Erdburzeldorn als Nahrungsergänzungsmittel sollte mit Vorsicht erfolgen. Es ist wichtig, die Dosierungsempfehlungen zu beachten und Rücksprache mit einem Arzt oder Kräuterexperten zu halten, insbesondere wenn Sie bereits bestehende gesundheitliche Probleme haben oder andere Medikamente einnehmen.
  • Ökologische Auswirkungen: In einigen Regionen wird Erdburzeldorn als invasiver Neophyt betrachtet und kann sich stark ausbreiten, insbesondere in gestörten oder ungenutzten Gebieten. Es ist wichtig, die Verbreitung der Pflanze in sensiblen Ökosystemen zu kontrollieren.
Anzeige
16%Bestseller Nr. 1
Erd-Burzeldorn (Tribulus terrestris) Früchte...
89 Bewertungen
Erd-Burzeldorn (Tribulus terrestris) Früchte...
  • Erd-Burzeldorn (Tribulus terrestris) Früchte Urtinktur...
  • EINE NATÜRLICHE HILFE: Erd-Burzeldorn...
Bestseller Nr. 2
Terra Elements Bio Tribulus Pulver, 100 g I...
43 Bewertungen
Terra Elements Bio Tribulus Pulver, 100 g I...
  • Die Pflanze: Tribulus terrestris ist auch als Erd-Burzeldorn...
  • Unser Produkt: Unser Bio Tribulus Pulver wird aus der...
Bestseller Nr. 3
VITACONCEPT I Tribulus Terrestris | 1000 mg pro...
339 Bewertungen
VITACONCEPT I Tribulus Terrestris | 1000 mg pro...
  • ✅ QUALITÄT: Das Wohl unserer Kunden liegt uns sehr am...
  • ✅ RESORBTION: Aufgrund der organisch äquivalenten Form...
Bestseller Nr. 4
Erd Burzeldorn (Tribulus terrestris) - ca. 10...
  • 🌿 SAATGUT Der Erz-Burzeldorn, in der ayurvedischen...
  • 🌱 SAMENFESTE SORTEN Hohe Keimfähigkeit, (kein...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein