4 Heilpflanzen für das Immunsystem

Heilpflanzen Naturheilkunde Immunsystem Hilfe Stärkung Abwehr
gorillaimages/shutterstock.com

4 Heilpflanzen für das Immunsystem

Stärken Sie Ihr natürliches Immunsystem mit Heilpflanzen und Kräutern

Anwender von Naturkost kennen eine Reihe von Kräutern und Gemüse, um dem menschlichen Immunsystem einen natürlichen Schub zu geben, das oft durch die Einnahme von zu viel Antibiotika geschwächt wird. Hier sind nur einige von ihnen, mit Erklärungen, wie diese natürlichen Gemüse und Kräuter unseren Körper unterstützen und helfen, unsere natürliche Immunität gegen Krankheiten zu erhöhen:

Astralagus

Ein Heilkraut, das seit langem in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet wird, das bei der Verdauung hilft und als Stimulator für das Immunsystem sowie als Harntreibungsmittel wirkt. Das Kraut wird bei Menschen mit schlechtem Appetit, Durchfall oder losem Stuhl, Blut im Stuhl und Gebärmutterblutungen verwendet. Chinesische Mediziner nutzen die Pflanze auch zur Behandlung von Symptomen von HIV/AIDS, insbesondere von Müdigkeit, Gewichtsverlust, Nachtschweiß und Schlaflosigkeit.

Sonnenhut

Enchinacea, ein Mitglied der Gänseblümchenfamilie, ist ein beliebtes Kraut, das zur Stärkung der Immunität und zur Abwehr von Infektionen identifiziert wurde. Es wurde auch festgestellt, dass es Infektionen der oberen Atemwege sowie der Erkältung vorbeugt und behandelt.

Ingwer

Dieses Heilkraut reduziert nachweislich Entzündungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutgerinnsel und Cholesterin. Es wird häufig in der chinesischen Medizin verwendet und wird häufig zur Behandlung verschiedener Arten von „Magenproblemen“ verwendet, darunter Reisekrankheit, Morgenübelkeit, Kolik, Magenverstimmung, Blähungen, Durchfall, Übelkeit durch Krebsbehandlung, Brechreiz und Erbrechen nach Operationen, sowie Appetitlosigkeit.

Kurkuma

Dieses Gewürz enthält Kurkumin, das bemerkenswerte antioxidative Eigenschaften hat. Es hat auch antibakterielle, entzündungshemmende und magenberuhigende Eigenschaften. Es reduziert Entzündungen, indem es die Nebennieren stimuliert, um das Hormon zu erhöhen, dass die Entzündung vermindert. Neuere Studien deuten darauf hin, dass dieses sehr alte Mittel auch bei der Behandlung von Krebs durch Neutralisierung von sauerstofffreien Radikalzellen von Vorteil sein kann.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Autoimmunerkrankungen erfolgreich behandeln: Das...
Susan Blum, Michele Bender - Herausgeber: VAK - Auflage Nr. 5 (14.06.2016) - Taschenbuch: 432 Seiten
19,99 EUR
Bestseller Nr. 2
Der Goldene Weg der Mitte: Erkrankungen mit...
Georg Weidinger - Herausgeber: OGTCM Verlag (Nova MD) - Auflage Nr. 12017 (23.10.2017) - Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
22,90 EUR
Bestseller Nr. 3
Risikofaktor Vitaminmangel: Stoffwechsel und...
Andreas Jopp - Herausgeber: TRIAS - Auflage Nr. 5 (16.08.2017) - Taschenbuch: 192 Seiten
17,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Jeden Tag wurde ich dicker und müder. Mein Leben...
Vanessa Blumhagen - Herausgeber: mvg Verlag - Taschenbuch: 176 Seiten
16,99 EUR
Bestseller Nr. 5
CRM Handbuch Reisemedizin
Herausgeber: CRM Centrum für Reisemedizin GmbH - Auflage Nr. 55 (12.12.2018) - Taschenbuch: 560 Seiten
59,90 EUR
Bestseller Nr. 6
Hashimoto ganzheitlich behandeln: ... und wieder...
Nicole Schaenzler, Markus Breitenberger - Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH - Taschenbuch: 128 Seiten
14,99 EUR