Ingwer Heilkraft Nahrungsmittel Gesundheit Heilwirkung
Ingwer Heilkraft Nahrungsmittel Gesundheit Heilwirkung jiangdi/shutterstock.com

Ingwer – Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Anzeige

Video laden

Gesundheitsnutzen:

Nährwerte Vitamine Mineralstoffe Gehalt

Die Nährwerte unterliegen Schwankungen, da Anbau Art und Anbau Dauer sowie die Lagerung den Gehalt von Mineralien und Vitaminen beeinflussen. Daher sollte auf BIO Produkte zurückgegriffen werden, da diese wissenschaftlich Belegt oft die höchsten Werte von Nährstoffen besitzen. 

Brennwert (Kilojoule (kJ))

Der Brennwert von Lebensmitteln gibt an, wieviel Energie (Kilojoule (kJ)) der menschliche Körper durch Verstoffwechselung gewinnen kann. Angegeben wird der Brennwert in Kilojoule (kJ) pro 100g

Da der Brennwert aber oft nur ein errechneter Durchschnittswert ist und die Verstoffwechselung von Mensch zu Mensch aufgrund zum Beispiel des Alters unterschiedlich sein kann, sollte man die Brennwert Angaben eher als Richtwert betrachten.

Der Gesamte Brennwert eines Lebensmittels ergibt sich aus der Addition des Energiegehaltes der einzelnen Nährstoff Komponenten, wie Fett ( 1g Fett – Brennwert 9 kcal) Kohlenhydrate ( 1g Kohlenhydrate – Brennwert 4 kcal), Protein (Eiweiß) ( 1g Protein – Brennwert 4 kcal) und Ballaststoffe ( 1g Ballaststoffe – Brennwert 2 kcal).

Lagerung & Aufbewahrung und Zubereitung

Bei der Aufbewahrung (Lagerung) und Zubereitung des Lebensmittel variiert der Vitamingehalt, so dass trotz Auswahl der richtigen Nahrungsmittel ein Vitaminmangel (Hypovitaminose) entstehen kann. So haben zum Beispiel Nahrungsmittel, die unmittelbar nach der Ernte Tiefgefroren werden laut Studien einen höheren Vitamin- und Nährstoffgehalt. 

Bio Anbau – Bio Produkte

Es sollte nach Möglichkeit darauf geachtet werden, Bio Produkte zu verwenden, da sie in den meisten Fällen einen höheren Vitamin und Mineralstoffgehalt besitzen. Ebenfalls hat die Anbau dauer Einfluss auf die Potenz der Pflanze, was allerdings recht schwer nachvollziehbar für den Verbraucher ist.

Ebenfalls hat der Bio Anbau folgende Vorteile 

  • Weniger Nitratgehalt.
  • Keine  Rückstände von Pflanzenschutzmittel.
  • Mehr wertvolle Inhaltsstoffe.
  • Meist intensiverer Geschmack.
  • Schonung der Umwelt.

Ingwer-Effekt: Was ist das?

Ingwer wird seit Jahrhunderten als pflanzliches Heilmittel verwendet. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, warum Ingwer so gut wirkt.

Ingwer enthält Verbindungen, die Schmerzsignale im Gehirn blockieren. Dies macht es nützlich für die Behandlung von Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und anderen Arten von Schmerzen. Es hilft auch, Übelkeit und Erbrechen zu reduzieren, die durch Chemotherapie verursacht werden.

Die Ingwerwurzel hat antioxidative Eigenschaften.

Ingwerwurzel hat antioxidative Eigenschaften, die zum Schutz vor Schäden durch freie Radikale beitragen. Freie Radikale sind Moleküle, die Zellschäden verursachen und zur Alterung beitragen. Sie entstehen, wenn Sauerstoff mit bestimmten Chemikalien in Lebensmitteln interagiert.

Ingwer kann beim Abnehmen helfen.

Eine im Journal of Medicinal Food veröffentlichte Studie ergab, dass Ingwerextrakt durch die Steigerung des Stoffwechsels zur Reduzierung des Körpergewichts beiträgt. Die Forscher gaben Mäusen vier Wochen lang täglich entweder Ingwerextrakt oder Wasser. Danach hatten die Mäuse, denen Ingwer verabreicht wurde, höhere Stoffwechselraten als diejenigen, die nur Wasser tranken.

Ingwer kann gut für Ihr Herz sein.

Ingwer hilft nicht nur bei der Verdauung, sondern auch bei der Senkung des Cholesterinspiegels und des Blutdrucks.

Ingwer kann helfen, Krebs vorzubeugen.

Eine in der Fachzeitschrift „Cancer Prevention Research“ veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die mehr als eine Portion Ingwer pro Woche zu sich nahmen, ein deutlich geringeres Risiko hatten, an Krebs zu erkranken.

Ingwer kann helfen, Schmerzen zu lindern.

Ingwer enthält neben seiner Verwendung als Gewürz auch Verbindungen, sogenannte Gingerole, die entzündungshemmende Eigenschaften haben. Dies macht Ingwer zu einem natürlichen Schmerzmittel.

Nährstoffe Ingwerknolle (100g)

Nährwerte:

  • Kalorien: 50 kcal
  • Brennwert: 209,2 kJ
  • Protein: 1,2 g
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 1 g
  • Cholesterin: 0 mg
  • Ballaststoffe: 1,1 g

Vitamine:

  • Vitamin A: 1 µg
  • Vitamin D: 0 µg
  • Vitamin E: 0 mg
  • Vitamin K: 0 µg
  • Vitamin B1: 0 mg
  • Vitamin B2: 0 mg
  • Vitamin B3: 0,8 mg
  • Vitamin B5: 0,2 mg
  • Vitamin B6: 0,2 mg
  • Biotin: 0 µg
  • Vitamin B9: 12 µg
  • Vitamin B12: 0 µg
  • Vitamin C: 5 mg

Mineralstoffe:

  • Natrium: 13 mg
  • Kalium: 415 mg
  • Kalzium: 18 mg
  • Magnesium: 43 mg
  • Phosphor: 27 mg
  • Eisen: 0,5 mg
  • Zink: 1,2 mg
  • Kupfer: 0,2 mg
  • Mangan: 2 mg
  • Fluor: 0,1 mg
  • Jod: 5 µg

Häufige Leserfragen zum Thema Ingwer und Gesundheit

Für was ist Ingwer alles gut?

Ingwer ist ein hervorragendes natürliches Heilmittel für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen. Er ist entzündungshemmend, schmerzlindernd, karminativ, krampflösend und stimulierend.

Einige Studien deuten darauf hin, dass Ingwer bei Reisekrankheit, morgendlicher Übelkeit, Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit Chemotherapie oder Operationen sowie bei Verdauungsstörungen hilfreich sein kann. Ingwer hat sich auch bei der Behandlung von Erkältungs- und Grippesymptomen als wirksam erwiesen. Darüber hinaus deuten vorläufige Forschungsergebnisse darauf hin, dass Ingwer das Risiko von Herzkrankheiten und Krebs verringern kann.

Ist es gesund jeden Tag Ingwer zu trinken?

Ja, es ist gesund, jeden Tag Ingwer zu trinken. Ingwer ist ein natürlicher Entzündungshemmer und hilft nachweislich bei der Verdauung, Übelkeit und anderen Magen-Darm-Problemen. Er kann auch helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Durchblutung zu verbessern. Außerdem ist Ingwer eine gute Quelle für Antioxidantien, die den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen können.

Was passiert wenn man jeden Tag ein Stück Ingwer isst?

Zu den möglichen Vorteilen des Ingwerverzehrs gehört die Linderung von Übelkeit, Erbrechen und morgendlicher Übelkeit. Ingwer ist auch ein natürliches entzündungshemmendes Mittel und kann bei der Linderung von Schmerzen hilfreich sein. Außerdem verbessert Ingwer nachweislich die Durchblutung und verringert das Risiko von Herzerkrankungen. Schließlich ist Ingwer ein thermogenes Lebensmittel, d. h. er hilft dem Körper, mehr Kalorien zu verbrennen. Der tägliche Verzehr eines Stücks Ingwer kann Ihnen also helfen, ein gesundes Gewicht zu halten, und kann auch andere gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Wie ist Ingwer am gesündesten?

Der gesündeste Ingwer ist frischer Ingwer. Er hat den höchsten Nährwert und die meisten heilenden Eigenschaften.

Ingwer ist ein Rhizom, das seit Jahrhunderten als Medizin und Gewürz verwendet wird. Er hat entzündungshemmende, antioxidative und antibakterielle Eigenschaften. Ingwer kann zur Behandlung von Übelkeit, Reisekrankheit, Verdauungsstörungen und anderen Magen-Darm-Problemen eingesetzt werden. Er kann auch zur Behandlung von Erkältungen und Grippe, Arthritisschmerzen und Menstruationsbeschwerden eingesetzt werden. Frischer Ingwer ist das ganze Jahr über in den meisten Supermärkten erhältlich. Wählen Sie wenn möglich Bio-Ingwer, um Pestizide zu vermeiden.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Gesund mit Ingwer: Das vielseitige Heilmittel für...
Gesund mit Ingwer: Das vielseitige Heilmittel für...
Heidböhmer, Ellen (Autor)
10,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Die Heilkraft des Ingwer
Die Heilkraft des Ingwer
Voelk, Marianne J. (Autor)
1,76 EUR