Anzeige:
StartSexualitaetPartnerschaftKüssen Sie sich gesund - Das sind die Gründe!

Küssen Sie sich gesund – Das sind die Gründe!

-

Küssen Sie sich gesund – Das sind die Gründe!

Ein Kuss unter Deutschen hat eine durchschnittliche Dauer von etwa 12 Sekunden – damit hat sich die Kussdauer im Vergleich zu den 80er Jahren mehr als verdoppelt.

Im Vergleich zum aktuellen Weltrekord im Küssen ist das jedoch gar nichts. 2005 stellten James Belshaw und Sophia Severin diesen mit 31-einhalb Stunden auf.

Das lange Knutschen macht jedoch nicht einfach nur großen Spaß, sondern ist auch gut für die Gesundheit – solange der Partner nicht unangenehm aus dem Mund riecht.

Geschluckte Bakterien gut für die Gesundheit

Was eklig klingt, muss nicht ungesund sein. Bestes Beispiel ist das Küssen. Beim Knutschen zeigt man sich nicht nur seine gegenseitige Zuneigung, sondern man tauscht mit seinem Gegenüber auch Speichel und somit Bakterien aus.

Diese fremden Bakterien, welche mit dem Küssen aufgenommen werden, wirken wie eine Schluckimpfung. Die Abwehrkräfte des Immunsystems werden hochgefahren. Auch für die Zähne ist die höhere Speichelproduktion gut.

Im Mund werden dabei Mineralien verteilt, welche stärkend auf den Zahnschmelz wirken.

Gut zu wissen: Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist das Knutschen während einer Erkältung ungefährlich. Die Viren, welche gemeinsam mit dem Speichel aufgenommen und geschluckt werden, werden von der Magensäure direkt vernichtet.

Joggen hinter Küssen

Das Küssen wirkt auf den Körper wie ein perfekt ausgewogenes Training für Herz und Kreislauf. Der Puls erreicht das Doppelte, der Blutdruck steigt an und vom Herz wird mehr Blut durch alle Adern gepumpt.

Auch für die Figur ist Küssen das perfekte Training. Pro Minute Küssen werden 4 Kalorien verbrannt. Das entspricht in etwa einem halben Esslöffel Joghurt (Natur, 3,5 % Fett) oder sogar 2 Champignons.

Somit ist Küssen für Couchpotatoes der perfekte Sport. Jedoch wird dafür dann eine Menge Ausdauer benötigt. Man sagt, wer für 10 Minuten kräftig rumknutscht, der verbraucht genauso viel Energie, wie es auch ein Jogger bei einem 100m-Lauf tut.

Stress adé durchs Küssen

Durch das Küssen werden eine ganze Menge Hormone ausgeschüttet. Dazu gehören unter anderem Serotonin, Endorphine und Morphium.

Damit macht Küssen nicht nur unendlich glücklich, sondern man entspannt sich auch und kann eine schmerzvermindernde Wirkung feststellen. Also gerade wenn es schwere und stressige Zeiten sind, es lohnt sich, sich zu überwinden und sich einfach mit dem Liebsten oder der Liebsten drauf einzulassen.

Mehr Schönheit, weniger Falten

Beim Küssen werden nicht nur der Stoffwechsel und der Kreislauf angeregt, sondern es macht auch schöner: die Wangen bekommen einen hübschen rosanen Farbton, die Augen beginnen zu glänzen und das Gesicht wirkt entspannt und die Konturen weicher.

Doch das Allerbeste kommt zum Schluss: Es wirkt tatsächlich auch gegen Falten. Beim Knutschen sind im Gesicht mehr als 30 verschiedene Muskeln, auch am Hals, involviert. Küssen ist somit der beste Sport fürs Gesicht – je öfter, desto weniger Falten.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Lovecut Lovecut Aktuell keine Bewertungen 7,99 EUR
2 Küssen statt reden Küssen statt reden Aktuell keine Bewertungen 16,00 EUR
3 Nachthelle Nachthelle Aktuell keine Bewertungen 8,99 EUR
blank
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung