StartWohlfuehlenDepressionenPsychische Erkrankungen unter Vegetariern

Psychische Erkrankungen unter Vegetariern

-

Häufiger psychische Erkrankungen unter Vegetariern

Menschen werden viel öfter Vegetarier, wenn psychisch an einer Angststörung oder Depression erkrankt sind. In einer neuen Studie konnten Forscher der Universität Hildesheim einen Zusammenhang zwischen psychischen Erkrankungen und einem vegetarischen Lebensstil feststellen. Sie glaube, dass durch die Erkrankung die Menschen ein höheres Gesundheitsbewusstsein entwickeln. Zudem möchten diese Menschen nach einer vorangegangenen Erkrankung viel stärker eigenverantwortlich handeln.

Aufgrund älterer Untersuchungen nahmen die Wissenschaftler lange an, dass durch viele Frauen unter den Teilnehmern die Depressionsrate höher liegt als bei Untersuchungen mit weniger Frauen. Die Rate der Vegetarier ist unter den Frauen höher und sie leiden auch häufiger an psychischen Krankheiten.

Widerlegung alter Vermutungen

Das Hildesheimer Forschungsteam um den Psychologen Johannes Michalak wollte es nun genauer wissen und konnte mit seiner Untersuchung die alten Vermutungen widerlegen. Dabei betrachteten die Wissenschaftler 242 Fleischesser sowie 244 Vegetarier mithilfe der Matching-Methode. Die beiden Gruppen waren identisch in ihrer Zusammensetzung nach Alter, Geschlecht sowie Wohnort.

Erst die Erkrankung, dann der Lebenswandel

In dieser Studie wiesen die Wissenschaftler nach, dass sich unter den Vegetariern häufiger Personen mit psychischen Erkrankungen wie psychosomatische Beschweren, Angststörungen oder Depressionen befanden. Ihnen war jedoch gemeinsam, dass zuerst die psychische Erkrankung auftrat, bevor die Menschen begannen, sich vegetarisch zu ernähren. So zeigte sich, dass sie bereits mit Anfang zwanzig erkrankten, jedoch erst in mit rund dreißig Jahren zu Vegetariern wurden.

Ihre Resultate beschränken die Forscher auf die westliche Welt. Im Westen würden sich die Menschen viel bewusster innerhalb der Gesellschaft über die Art der Ernährung abgrenzen. Im Vergleich dazu Indien, wo sich innerhalb der Bevölkerung 35 Prozent aus religiöser sowie kultureller Tradition vegetarisch ernähren. 1,6 Millionen vegetarisch lebende Menschen sind in Deutschland zu finden.

- Werbung -
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Themen Ratgeber

Darmflora aufbauen - Immunsystem Stärken

Darmflora aufbauen – Immunsystem stärken

Darmflora aufbauen und das Immunsystem stärken Medikamente, Stress und eine falsche Ernährungsweise können den Darm nachhaltig schädigen – so viel ist bereits vielen Leuten bekannt. Doch...
Melatonin - Wirkung - Schlafprobleme

Melatonin – Das Schlafhormon – Wirkung und Anwendung

Melatonin - Das Schlafhormon - Wirkung und Anwendung Bei dem Burnout-Syndrom, bei Schlafproblemen, gegen das Problem des Alterns, bei einem Jetlag und vielem Anderen hilft...
Intervallfasten - Abnehmen Ernährung Imunsystem Stärken

Intervallfasten Ratgeber – Gesund Abnehmen – Immunsysten Stärken

Intervallfasten Ratgeber - Gesund Abnehmen - Immunsysten Stärken und Diabetes vorbeugen! Einer der neusten wichtigen Trends der Ernährungsmedizin ist das Intervallfasten. Es kann dabei helfen,...