Start Ernährung Ratgeber - Vitamin B12 - Ursachen Wirkung Mangel Dosierung

Ratgeber – Vitamin B12 – Ursachen Wirkung Mangel Dosierung

-

Ratgeber – Vitamin B12- Ursachen Wirkung Mangel Dosierung

Das wasserlösliche Vitamin B12 ist das einzige der B-Gruppe, das im Körper über mehrere Jahre 2000 bis 4000 µg speichern kann. Das geschieht vor allem in der Leber. Vitamin B12 ist wichtig für die Bildung der roten Blutkörperchen und zur Zellerneuerung sowie bei der Erbsubstanz-Synthese und für funktionierende Nerven.

Was ist Vitamin B12?

Vitamin B12 wird auch Cobalamin genannt. Es gehört zur B-Vitamin Gruppe. Zur Aufnahme des Vitamin B12 dient der sogenannte Intrinsic-Faktor, ein spezielles Eiweiß.

Er bindet das B12 im Dünndarm. Von hier wandert es zu den Rezeptoren der Schleimhaut im Darm und von dort durch die Schleimhautzellen aktiv ins Körperinnere.

Das Eiweiß produziert die Magenschleimhaut. Mit der Nahrung zusammen gelangt es in den Darm.

B12 kann der Körper über mehrere Jahre speichern, besonders in der Leber.

Ein Name für mehrere Verbindungen

Das Vitamin B12 ist ein Sammelbegriff. Die chemische Substanz gibt rs in mehreren Verbindungen. Sie weisen die gleichen biologischen Wirkung auf. Bakterien und Blaualgen produzieren die Cobalamine und versorgen Tiere damit.

Daher findet sich B12 fast ausschließlich in tierischen Produkten, die auf natürlichem Wege damit angereichert werden, wie Leber, Fleisch, Eier und Milchprodukte.

Außerdem steckt Vitamin B12 in Lebensmitteln wie Sauerkraut, die mit Mikroorganismen hergestellt werden und in der Schale von Sanddorn. Als Supplement für Vegetarier und Veganer ist es empfehlenswert.

Welche Aufgaben hat Vitamin B12 im Körper?

Infografik Vitamin B12. Vitamin enthaltende Produkte. Tägliche Norm. Symptome eines Mangels
Infografik Vitamin B12. Vitamin enthaltende Produkte. Tägliche Norm. Symptome eines Mangels

Vitamin B12 beeinflusst wichtige Prozesse im Körper. Eine besondere Vitamin B12-Wirkung zeigt sich bei:

  • der Zellteilung und -differenzierung, beispielhaft bei Bildung und Reifung der roten Blutkörperchen
  • dem Aufbau von Nervenzellen im Rückenmark
  • etlichen Reaktionen im Nukleinsäure- und Eiweißstoffwechsel

Prominente spritzen sich Vitamin 12 in hoher Konzentration, um abzunehmen. Es soll den Stoffwechsel ankurbeln. Wissenschaftlich ist allerdings nicht belegt, dass tatsächlich dadurch die Pfunde purzeln.

Vitamin B12: Tagesbedarf

Der tägliche Bedarf von Vitamin B12 ist individuell verschieden. Man spricht im Durchschnitt von 4 µg. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt die Tageszufuhr abhängig vom Alter. Eine Schwangerschaft und die Stillzeit beeinflussen ebenfalls den Vitamin-B12-Bedarf.

Vitamin B12 – Lebensmittel mit hohem Gehalt

Wichtig ist der regelmäßige Verzehr Vitamin B12-haltiger Lebensmitteln zur Vermeidung einer Unterversorgung, selbst wenn der Körper B12 speichern kann.

Die 3 Beliebtesten Vitamin B12 Angebote bei Amazon

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Vitamin B12 - Vergleichssieger 2019* - 180... Vitamin B12 - Vergleichssieger 2019* - 180... Aktuell keine Bewertungen 16,90 EUR
2 NATURE LOVE® Vitamin B12 Vegan - Vergleichssieger... NATURE LOVE® Vitamin B12 Vegan - Vergleichssieger... 2.067 Bewertungen 16,90 EUR
3 Doppelherz B12 Vita-Energie Trinkfläschchen –... Doppelherz B12 Vita-Energie Trinkfläschchen –... Aktuell keine Bewertungen 22,06 EUR

Vitamin B12 – Lebensmittel auf dem Speiseplan

Vitamin B12 speichert der Körper als einziges der wasserlöslichen B-Vitamine in größeren Mengen in der Leber. Trotzdem empfiehlt sich die regelmäßige Vitamin B12 Aufnahme über Lebensmittel.

Die geschätzte tägliche Zufuhr macht die Deutsche Gesellschaft für Ernährung vom Alter abhängig. Jugendliche ab 15 Jahre sowie Erwachsene sollten beispielsweise am Tag 4 µg B12 aufnehmen. Der Schwangeren werden 4,5 µg sowie während der Stillzeit 5,5 µg Vitamin B12 am Tag empfohlen.

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung deckt im Allgemeinen den Vitamin B12-Bedarf. Probleme kann es für Menschen geben wie Vegetarier und Veganer, die keine tierischen Lebensmittel verzehren. Die erforderlichen Vitamin B12-Vorkommen sind fast nur in tierischen Produkten zu finden.

Vitamin B12 – Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs enthalten nach bakterieller Gärung Spuren des Vitamins B12. Das sind zum Beispiel Sauerkraut und Bier. Außerdem liefern Meeresalgen und Nori und Shiitake-Pilzen unterschiedliche und unbeständige Mengen an Vitamin B12.

Diese Nahrungsmittel sind die einzigen natürlichen Quellen von Vitamin-B12 für Veganer. Es ist außerdem nicht garantiert, dass der Körper das Vitamin aus diesen Produkten verwerten kann.

Man kann nach derzeitigem Wissen den Vitamin B12-Bedarf nicht mit rein pflanzlicher Ernährung decken. Vegetarier, die Eier und Milchprodukte essen, haben eine größere Chance bei sorgfältiger Ernährungsplanung genügend Vitamin B12 zu sich zu nehmen.

Vitamin B12- Nahrungsmittel

Die besten Vitamin-B12-Quellen sind die tierischen Produkte Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier sowie alle Milchprodukte wie Käse, Yoghurt und Milch selbst.

Alle anderen Lebensmitteln haben einen recht geringen oder unbeständigen Vitamin B12 Gehalt, oder der Körper kann diese Cobalaminverbindung nicht verwerten.

Sind Vitamin B12 Nahrungsergänzungsmittel notwendig und sinnvoll?

Nahrungsergänzungsmittel Tabletten Kapseln Tropfen - Mangel Beseitigen oder Vorbeugen
Nahrungsergänzungsmittel Tabletten Kapseln Tropfen – Mangel Beseitigen oder Vorbeugen

Der höchste Gehalt an Vitamin B12 findet sich also in Lebensmitteln tierischen Ursprungs. Weil in unseren Breiten eine gemischte Kost aus tierischen sowie pflanzlichen Produkten üblich ist, ist im Normalfall die ausreichende Zufuhr des Vitamin B12 gesichert.

Medikamente mit diesem Vitamin oder Nahrungsergänzungsmittel sind allerdings dann nötig, wenn krankheitsbedingt ein Mangel entwickelt wird, zum Beispiel bei chronischer Darmentzündung.

Generell ist die Vitamin-B12-Versorgung ein Problem bei Veganern, weil sie sich rein pflanzlich ernähren. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt ihnen deshalb dauerhaft die Einnahme von Vitamin B12-Präparaten.

Vegetarier essen weder Fleisch, Fisch sowie Meeresfrüchte. Sie verzehren Eier und Milchprodukte und müssen auf ihren Speiseplan achten, damit sie ausreichend Vitamin B12 zuführen.

Bei erhöhtem Bedarf in der Schwangerschaft ist die Einnahme von einem Vitamin-B12-Präparat zusätzlich zu Vitamin-B12-haltigen Lebensmittel sinnvoll. Das ist am besten mit einem Arzt zu besprechen. Er kann eine Blutuntersuchung durchführen und feststellen, wie der Körper mit dem Vitamin B12 versorgt ist.

Vitamin B12-Mangel

Ein Vitamin B12-Mangel wird oft erst nach Jahren bemerkt. Der Körper verfügt über große Vitamin B12-Depots. Wenn keine roten Blutkörperchen mehr gebildet werden, ist eines der ersten Symptome die Blutarmut. Ein Vitamin B12-Mangel kann außerdem zu Haarausfall, Gedächtnisschwäche und depressiver Verstimmung führen.

Vitamin B12-Mangel: Ursachen

Chronisch atrophischer Gastritis, einer Form der Magenschleimhautentzündung
Chronisch atrophischer Gastritis, einer Form der Magenschleimhautentzündung

Der Vitamin B12-Mangel entsteht, wenn längere Zeit weniger B12 zugeführt sowie aufgenommen wird, als der Körper braucht. Ein erhöhter Verbrauch oder Verlust der Vitamine der B-Gruppe kann ein Absinken des Vitamin B12-Wertes im Blut bewirken. Zudem begünstigen bestimmte Medikamente einen Vitamin B12-Mangel.

Hier die wichtigsten Auslöser eines Vitamin B12-Mangels im Überblick:

  • mangelnde Zufuhr des Vitamin B12 durch streng vegetarischer oder veganer Ernährung sowie bei Magersucht
  • Mangel des Intrinsic Factor Eiweiß, das der Magen produziert und essentiel für die Aufnahme des Vitamin B12 ist. Dieser solcher Mangel entsteht beispielhaft bei Entfernung oder Teilentfernung des Magens sowie bei chronisch atrophischer Gastritis, einer Form der Magenschleimhautentzündung.
  • gestörte Aufnahme des Vitamins B12 im Darm, beispielhaft durch chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Zöliakie sowier Teilentfernung des Darms
  • Verlust und/oder erhöhter Verbrauch des Vitamin B12, wie bei chronischen Nieren- oder Lebererkrankungen und bei einem Befall durch einen Fischbandwurm
  • Einnahme von Medikamenten wie Omeprazol wie bei Sodbrennenoder Magengeschwür und Metformin wie bei Diabetes

Der Körper gleicht oft eine Unterversorgung eine Zeitlang aus, weil er auf den Vitaminspeicher zurückgreift. Dadurch kommt der Mangel an Vitamin B12 meist in vielen Fällen und erst nach Jahren an den Tag.

Schneller treten Mangelsymptome bei Personen auf, die von vornherein kaum oder über ein geringes Vitamin-B12-Depot verfügen.

Gestillte Säuglinge zählen dazu, wenn die Mütter sich in ihrer Schwangerschaft und.oder Stillzeit vegan ernähren und Menschen, die selten tierische Lebensmittel konsumieren.

Die Risikogruppe für einen Vitamin B12-Mangel erweitert sich um Alkoholiker, Schwangere, Stillende sowie ältere Menschen.

Vitamin B12-Mangel: Symptome

Symptome - Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gedächtnisschwäche
Symptome – Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gedächtnisschwäche

Für verschiedene Abläufe braucht der Körper Vitamin B12, beispielhaft für die funktionierenden Nerven, den Zellaufbau und die Zellteilung sowie die Bildung der roten Blutkörperchen.

Deshalb sind bei einem Vitamin B12-Mangel die Augen genauso wie die Haare, die Nerven und die gesamte Muskulatur betroffen. Eine Blutarmut (Anämie) ist allerdings nur eine der ersten Symptome eines Vitamin B12-Mangels.

Folgen können meist:

  • Störungen der Tiefensensibilität sein bis zur Lähmung
  • Störungen der Zellteilung sein in der Haut und den Schleimhäuten
  • Haarausfall
  • Muskelschwäche
  • Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Gedächtnisschwäche
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Degeneration des Sehnervs
  • Depression
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  •  schwere Entwicklungsstörungen bei Säuglingen

Vitamin B12-Mangel: Test

Vitamin B Test mit Blut aus dem Finger
Vitamin B Test mit Blut aus dem Finger

Die Symptome bei einem Vitamin B12-Mangel sind manchmal diffus und beeinträchtigen den Betroffenen bereits, bevor eine Unterversorgung medizinisch gemessen wurde.

Neurologische Vitamin B12-Mangel-Symptome wie Sensibilitätsstörungen und Ausfall von Reflexe können irreversibel sein. Es ist deshalb wichtig, einen Mangel so früh wie möglich zu erkennen.

Die Messung des gesamten Vitamins B12 war lange Zeit Standard beim Vitamin B12-Mangel. Es ist allerdings im Serum ein später sowie unspezifischer Biomarker. Der Vitamin B12-Mangel-Test war wenig sensitiv.

Aussagekräftiger kommt die Messung des Holotranscobalamin (Holo-TC). Sie belegt den Status des aktiven Vitamin B12. Der Test ist kostet doppelt so viel wie der Standardtest.

Test für zu Hause

Sie können einen Vitamin B Test auch zu Hause durchführen, indem sie Ihre Blutprobe einem Labor zu kommen lassen und das Ergebnis mach 3-4 Tagen von den Labor erhalten. Diese Test mit einem Labor kosten um die 40 Euro mit den alle weiteren Kosten bereits abdeckt sind.

Vitamin B12 Test Kit von CERASCREEN –...
  • ✔ SCHON GEWUSST? – Vitamin B12 ist unter anderem für...
  • ✔ EINFACH & SCHNELL – Für die Probe benötigen Sie...

Vitamin B12-Mangel: Behandlung

Natürliche Nahrungsquellen Vitamin B12
Natürliche Quellen von Vitamin B12 (Cobalamin) zur Normalisierung des Schlafs; Gewährleistung einer normalen Hirnfunktion; Unterstützung des Atemsystems; Behandlung von Alzheimer-Depression.

Ein frühzeitig erkannter Vitamin B12-Mangel lässt sich oft durch eine Ernährungsumstellung sowie die Verabreichung von Vitamin-B12-Präparaten ausgleichen. Die Präparate sind zur Einnahme als Tabletten verfügbar oder als Infusion in den Blutkreislauf zu verabreichen.

NATURE LOVE® Vitamin B Komplex Forte - Mit 500...
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: hochdosierte...
  • FREI VON UNERWÜNSCHTEN ZUSATZSTOFFEN & 100% VEGAN: frei von...

10%
Vitamin B12 Tropfen - 50ml (1700 Tropfen) - Beide...
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Premium:...
  • OHNE UNERWÜNSCHTE ZUSÄTZE wie Alkohol, Magnesiumstearat,...

Vitamin B12-Überdosierung?

Der Körper nimmt in der Regel nicht zu viel Vitamin B12 auf, weil er nicht benötigte Mengen über die Darmwand nicht resorbiert. Eine zu hohe und somit nicht benötigte Vitamin-B12-Dosierung scheidet er über die Nieren wieder aus.

Trotzdem ist eine Überdosierung an Vitamin B12 möglich bei:

  • Lebermetastasen
  • chronischer oder akuter Leberentzündung (Hepatitis)
  • gespritzte Ueberdosis von Vitamin B12
  • Leukämie
  • die krankhafte Vermehrung der roten und weißen Blutkörperchen (Polyzythaemia vera)

In der Regel ist der Verzehr von Vitamin B12 aus Lebensmitteln ohne Nebenwirkungen. Eine Vitamin B12-Zufuhr verabreicht durch Spritzen oder Infusionen löst einen allergischen Schock aus in seltenen Fällen. Bei Personen mit Überempfindlichkeit treten selten bei äußerlicher Anwendung unerwünschte Nebenwirkungen wie Ekzeme oder Nesselsucht.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 um 18:36 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Vitamin B12 - Vergleichssieger 2019* - 180... Vitamin B12 - Vergleichssieger 2019* - 180... Aktuell keine Bewertungen 16,90 EUR
2 Vitamin B12 Tropfen - 50ml (1700 Tropfen) - Beide... Vitamin B12 Tropfen - 50ml (1700 Tropfen) - Beide... Aktuell keine Bewertungen 19,99 EUR 17,99 EUR
3 NATURE LOVE® Vitamin B12 Vegan - Vergleichssieger... NATURE LOVE® Vitamin B12 Vegan - Vergleichssieger... 2.067 Bewertungen 16,90 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 um 18:36 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API