Anzeige:
StartSexualitaetPartnerschaftSex trotz Inkontinenz - Das ist zu beachten!

Sex trotz Inkontinenz – Das ist zu beachten!

-

Sex trotz Inkontinenz – Das ist zu beachten!

Inkontinenz ist nicht nur ein gesellschaftliches Tabu, sondern auch eine große individuelle Belastung. Das Leiden an Blasenschwäche lässt die Lebensqualität in vielen Bereichen abnehmen. Erledigungen außer Haus werden zur Qual.

Auch im privaten Bereich kommt es zu Einschränkungen und Problemen. Das Intimleben wird durch Inkontinenz gestört. Bisweilen werden sexuelle Kontakte auch vermieden. Doch das muss nicht sein.

Inkontinenz ist nicht so selten, wie man annimmt. Betroffen ist immerhin ein Zehntel der Bevölkerung. In den unpassendsten Momenten kommt es zu überraschendem Harnverlust, sei es beim Heben, beim Sport oder beim Sex.

Hilfsmittel in Form von Slipeinlagen erfüllen zwar im Alltag ihren Zweck, doch beim Liebesspiel wird früher oder später auch die letzte Hülle fallen.

Kein Sex bei Inkontinenz ist auch keine Lösung

Blasenschwäche macht Angst vor Sex. Es läuft darauf hinaus, dass Betroffene den Rückzug wählen und auf Sex verzichten.

Das kann zu einer Belastungsprobe für die Partnerschaft werden. Denn kaum eine erfüllte Partnerschaft kommt ohne Nähe, Zärtlichkeit und Sex aus.

Ein aktives Sexleben ist die Würze jeder Liebesbeziehung. Dabei spielt das Alter keine Rolle.

Sex trotz Inkontinenz – das kann gelingen und sogar Spaß machen

Das Sexualleben mag durch Blasenschwäche verkompliziert werden, aber verzichten? Nein, der Spaß am Sex wird wiedergefunden, wenn ein paar Dinge berücksichtigt werden.

Toilettenbesuch vor dem Sex

Die Entleerung der Blase vor dem Sex ist eine geeignete Maßnahme. Ratsam ist auch der Verzicht auf harntreibenden Kaffee oder Tee.

Da Tröpfchen manchmal dennoch nicht zu vermeiden sind, können spezielle Unterlagen vor Verunreinigungen schützen. Übrigens sind gewisse Positionen beim Sex dazu geeignet, weniger Druck auf die Blase auszuüben.

Beckenbodentraining hilft bei Inkontinenz

Eine Problemlinderung kann gelingen, wenn aktiv Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Gezieltes Beckenbodentraining lohnt sich auf jeden Fall.

Der Beckenboden kann unter fachkundiger Anleitung eines Physiotherapeuten gekräftigt werden. Zudem lässt es sich lernen, im Alltag falsche Belastungen zu vermeiden.

Mittels eines Trainingsplans können weitere Übungen auch zu Hause praktiziert werden.

Über das Problem reden

Die Tabuisierung der Inkontinenz führt dazu, dass sich viele Menschen schämen, darüber zu reden. Auch einem klärenden Gespräch mit dem Partner wird ausgewichen.

Das kann zu Verstimmungen führen und die Probleme verschlimmern. Aber das Gespräch sollte gesucht werden, damit gemeinsam an einer Lösung gearbeitet werden kann. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Das gilt auch hier.

Gehen Sie zum Arzt

Ein Gang zum Hausarzt empfiehlt sich. Der Hausarzt wird nicht nur die Form der Inkontinenz feststellen, sondern auch eine geeignete Behandlung mit ihnen besprechen.

Blasenschwäche kann viele Ursachen haben. Eine gründliche Erforschung der Ursachen ist meist der erste Schritt zur Besserung. Oft sind andere Erkrankungen für die Inkontinenz verantwortlich.

Ursachen für Inkontinenz

Als Folge von Operationen oder Unfällen kann es zu einer Erschlaffung des Bindegewebes des Beckenbodens kommen.

Dies führt zu einer Schwächung des Verschlussmechanismus, die wiederum Ursache für Inkontinenz sein kann.

Blasenschwäche kann auch auf Erkrankungen wie Blasenentzündungen, Parkinson oder Diabetes zurückzuführen sein.

Schließlich können auch gewisse Tumorarten an dem Problem beteiligt sein. Eine exakte Diagnose durch den Hausarzt kann also nützlich und empfehlenswert sein.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Blumtal Matratzenauflage, wasserdicht und waschbar... Blumtal Matratzenauflage, wasserdicht und waschbar... Aktuell keine Bewertungen 18,99 EUR
2 Wenn Blase und Darm nicht mehr halten, was sie... Wenn Blase und Darm nicht mehr halten, was sie... Aktuell keine Bewertungen 19,40 EUR
3 30 x Aidteq Profi Einweg Inkontinenzunterlage für... 30 x Aidteq Profi Einweg Inkontinenzunterlage für... Aktuell keine Bewertungen 19,99 EUR 16,99 EUR
blank
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung