Wie wird eine Diät erfolgreich?

puhhha /shutterstock.com

Wie wird eine Diät erfolgreich?

Abnehmwilllige haben häufig einen Diätenmarathon hinter sich – Apfelessigdiät, LowCarb, Slow Food oder Blutgruppendiät. Am Anfang sieht es so aus, als ob die Kilos purzeln. Die Menschen erfreuen sich beim Blick auf die Waage und verkünden Abnehmerfolge. Nur wenige Wochen später ist der Frust wieder da, denn die Hüften haben ihre alten Pfunde wieder – und häufig sind hinterher mehr Pfunde auf den Hüften als zuvor.

Dies ist ein leidiges Thema unter den Abnehmwilligen. Zu Beginn verlieren sie schnell Pfunde, um kurze Zeit später neue Fettspeicher am Körper zu entdecken. Dies ist frustrierend, die Lust auf neue Diäten vergeht und die Motivation sinkt rapide.

Trotz Diät darf man nicht hungern

Mit welcher Diät ist es möglich, auf Dauer sein Körpergewicht zu halten? Welche Diäten sind erfolgreich? Einige Dinge sollten immer im Blick gehalten werden, um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden. Mit einem knurrenden Magen nimmt niemand auf Dauer ab. Daher ist es wichtig, sich immer satt zu essen, egal, welche Diät durchgeführt wird. Mit leeren Magen ist eine Diät nicht lange durchzuhalten. Beim Essen sollten alle lebensnotwendigen Vitamine und Mineralien auf dem Speiseplan stehen und dieser auch ausreichend Abwechslung ermöglicht.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt Empfehlungen für eine erfolgreiche Diät. Egal, für welche Diät man sich entscheidet, muss sie Fette enthalten, ballaststoffreich sein, Kohlenhydrate liefern und energiereduziert sein. Für eine gelingende Abnahme sollten 1200 bis 2000 Kalorien pro Tag aufgenommen werden. Ein genauer Wert ist schwer festzulegen, da er sich von Person zu Person unterscheidet. Da spielen Alter, Gewicht und die tägliche Bewegung mit hinein. Vertrauen Sie keiner Diät, welche eine Kalorienaufnahme von weniger als 1000 Kcal am Tag propagiert.

Nun fragen Sie sich bestimmt, wie sich der Hunger vermeiden lässt. Bei der richtigen Wahl der Lebensmittel ist dies kein Problem. Ballaststoffreiche Lebensmittel mit viel Wasser und wenig Fett füllen den Magen, setzen aber keine Pfunde an. Verlieren Sie nie Ihre Freude am Essen, denn essen sollte keine Qual werden. Eigene Vorlieben und Abneigungen sollten in der Diät berücksichtigt sein.

Integration in den Alltag

Eine gute Diät integriert sich ohne Probleme in den Alltag. Absolute Verbote sollte es nicht geben. Schauen Sie lieber nach möglichen Alternativen. Wenn Sie tagsüber plötzlich der Heißhunger überfällt, sollte ein Snack erlaubt sein. Wenn jemand keine Buttermilch trinken mag, sollte er sich nicht dazu zwingen. Gute Alternativen sind Magermilchjoghurt oder auch Kefir.

Praktisch sollte auch das Kochen sein. Wenn die Rezepte aus Lebensmitteln besteht, welche erst mühsam zusammengesucht werden müssen und das Kochen auch ewig dauert, vergeht schnell die Lust.

Jeder, der eine Diät macht, möchte, dass die Kilos dauerhaft weg bleiben. Dies wird nicht mit vielen, immer wieder neuen Diäten erreicht. Vielmehr muss der gesamte Lebensstil verändert werden und den Kurs „gesund“ einschlagen. Dazu gehören eine ausgewogene, gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.

Langsamer, aber dauerhafter Gewichtsverlust

Hören Sie auf keine Diätversprechen, in denen suggeriert wird, in wenigen Wochen einige Kilos zu verlieren. Diese verführerischen Aussagen sprechen für keine erfolgreiche Diät. Für den Körper und Sie selbst ist es insgesamt gesünder, wenn sie langsam, aber dafür stetig ihre Kilos abbauen. Überdenken Sie ihre bisherigen Lebensgewohnheiten und schlagen einen neuen Weg ein. Bauen Sie gesunde, neue Lebensmittel in ihren Alltag ein, verändern sie bequeme Gewohnheiten und bauen Sie Bewegung in ihren Alltag ein. Auf diese Weise können Sie ihr Wunschgewicht erreichen und auch zukünftig halten.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Smoothies zum Abnehmen: 250 leckere Rezepte zum...
Low Carb Professionals - Kindle Edition
Bestseller Nr. 2
Mit Ernährung heilen: Besser essen – einfach...
Prof. Dr. Andreas Michalsen - Herausgeber: Insel Verlag - Auflage Nr. 1 (13.02.2019) - Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
24,95 EUR
Bestseller Nr. 3
365 Low-Carb-Rezepte
Eva (Mitwirkender) Neisser - Herausgeber: Naumann & Göbel - Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
9,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Der Ernährungskompass - Das Kochbuch: 111 Rezepte...
Bas Kast - Herausgeber: C. Bertelsmann Verlag - Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
22,00 EUR
Bestseller Nr. 5
Intervallfasten: Für ein langes Leben - schlank...
Dr. med Petra Bracht - Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH - Auflage Nr. 9 (03.03.2018) - Taschenbuch: 144 Seiten
14,99 EUR
Bestseller Nr. 6
Ran an das Fett: Heilen mit dem Gesundmacher Fett
Anne Fleck - Herausgeber: Wunderlich - Auflage Nr. 1 (22.01.2019) - Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
24,99 EUR