Katzenkralle Heilpflanze Heilkraft Anwendung Nebenwirkungen Heilwirkung Pflanze
Mario Claudio Boh/Shutterstock.com

Katzenkralle Heilpflanze

Wissenswertes, Heilkraft, Anwendung, Nebenwirkungen, Anwendungshinweise, Bezugsquellen

Heilpflanze Katzenkralle Förderung der Gesundheit 

Anzeige

Katzenkralle wird von den amerikanischen Ureinwohnern seit Tausenden von Jahren als wirksame Behandlung von Arthritis, Gicht und anderen Gelenkproblemen eingesetzt. Es hilft auch, Krebs vorzubeugen.

Katzenkralle ist der Name für mehrere Arten von Kletterpflanzen, die in tropischen Regionen auf der ganzen Welt wachsen. Die Reben enthalten eine Verbindung namens “Katzenkralle”, die traditionell zur Behandlung von Arthritis, Gicht, Wunden und anderen Gelenkproblemen sowie zur Vorbeugung von Krebs verwendet wird.

Was ist Katzenkralle?

Katzenkralle ist eine Kletterpflanze, die in tropischen Klimazonen wächst. Es enthält eine Verbindung namens Katzenkralle, die traditionell bei Arthritis, Gicht und anderen Gelenkproblemen sowie zur Vorbeugung von Krebs eingesetzt wird.

Wo kannst du es finden?

Katzenkralle wächst wild in den Tropen. Tatsächlich wurde es zuerst in Florida entdeckt. Sie ist allgemein als „Katzenkralle“ bekannt, obwohl sie eigentlich keine echte Kralle ist. Es ist eine Kletterpflanze mit kleinen Blättern und weißen Blüten.

Wie nehme ich es?

Katzenkralle enthält Verbindungen, die Triterpenoide genannt werden und denen in Olivenöl ähnlich sind. Diese Verbindungen helfen, Entzündungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Arthritis zu reduzieren. Sie helfen auch, Krebs vorzubeugen.

Wie funktioniert es?

Katzenkralle besteht aus zwei Teilen: der Wurzel und den Blättern. Beide Teile enthalten Triterpenoide.

  • Die Wurzel wird getrocknet und in Pulverform gemahlen.
  • Die Blätter werden gekocht und dann getrocknet.
  • Beide Formen werden oral eingenommen.

Vorteile von Katzenkralle

Katzenkralle enthält Triterpenoide, die helfen, Entzündungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Arthritis zu reduzieren. Es reduziert auch Schwellungen und Steifheit. Darüber hinaus hat die Katzenkralle entzündungshemmende Eigenschaften, was sie bei der Behandlung von Gicht hilfreich macht.

Häufige Leserfragen zum Thema Katzenkralle

  • In der Überarbeitung
Anzeige
Bestseller Nr. 1
Katzenkralle Kapseln - Cat's Claw 500mg - Uña de...
Katzenkralle Kapseln - Cat's Claw 500mg - Uña de...
✔ GELD-ZURÜCK-GARANTIE: 24 MONATE.
16,95 EUR