StartNaturheilkunde6 Mögliche Nebenwirkungen von Pflaumen, die Sie kennen sollten

6 Mögliche Nebenwirkungen von Pflaumen, die Sie kennen sollten

-

6 Mögliche Nebenwirkungen von Pflaumen, die Sie kennen sollten

Viele der Nebenwirkungen von Pflaumen können dazu führen, dass Sie es sich zweimal überlegen, bevor Sie dieses natürliche Abführmittel konsumieren. Diese Verwandten der Pflaume kommen typischerweise in getrockneter Form vor. Sie können diese Früchte in süßen und herzhaften Gerichten wie Eintöpfen, nordafrikanischen Tajines, Kompott-Tzimmes, Kuchen und Suppen verwenden.

Pflaumen sind ein gängiges Hausmittel gegen Verstopfung. Kinder und Erwachsene können Pflaumensaft zur Behandlung von Verstopfung verwenden. Die Einnahme dieser Frucht im Übermaß kann sich jedoch nachteilig auf Ihren Körper auswirken. Dieser Artikel untersucht die Nebenwirkungen von Pflaumen und ihre wissenschaftliche Grundlage. Schauen Sie unten nach.

Was sind die Nebenwirkungen von Pflaumen?

Was sind die Nebenwirkungen von Pflaumen
Was sind die Nebenwirkungen von Pflaumen Mahirov9/shutterstock.com

Pflaumen machen Ihren Stuhlgang reibungsloser und bieten auch einige andere Vorteile. Aber wie alles andere in der Natur können auch Pflaumen einige Nebenwirkungen haben. Hier sind ein paar Nebenwirkungen des Verzehrs von Pflaumen:

Gefahren von Acrylamid

Gefahren von Acrylamid
Gefahren von Acrylamid Zerbor/shutterstock.com

Pflaumen enthalten eine hohe Konzentration an Acrylamid, das als Karzinogen und Neurotoxin gilt. Acrylamid kommt von Natur aus nicht in normalen Lebensmitteln vor, außer wenn es bei Temperaturen über 100 °C gekocht wird.

Laut der Food and Agriculture Organization beträgt die Menge an Acrylamid, die erforderlich ist, um neuropathische Schäden zu verursachen, etwa das 500-fache der täglichen Nahrungsaufnahme. Der Verzehr von Pflaumen ist also relativ sicher. Die Karzinogenität ist jedoch besorgniserregend, da sich herausstellte, dass Pflaumen für die in Labors getesteten Tiere stark krebserregend sind.

Pflaumen können Durchfall verursachen

Pflaumen können Durchfall verursachen
Pflaumen können Durchfall verursachen BlurryMe/shutterstock.com

Die unlöslichen Ballaststoffe in Pflaumen können Durchfall verursachen oder verschlimmern. Deshalb müssen Sie sie vermeiden, wenn Sie Durchfall haben. Es gab auch bestimmte Fälle von Menschen, die nach der Einnahme von Pflaumen und Pflaumensaft Durchfall hatten. Dies ist auf die abführende Eigenschaft von Pflaumen zurückzuführen. Sie sind natürliche Abführmittel, da sie eine abführende Verbindung namens Sorbit enthalten. Eine unregulierte Dosis oder zu viele dieser Früchte können also leicht zu Durchfall führen.

Einige Quellen sprechen auch von der bei vielen Personen vorkommenden diätetischen Fruktoseintoleranz, die auch zu Bauchkrämpfen und Durchfall führen kann. Pflaumen enthalten viel Zucker, was ein solches Problem auslösen könnte.

Kann zu Gewichtszunahme führen

Kann zu Gewichtszunahme führen
Kann zu Gewichtszunahme führen nito/shutterstock.com

Eine Portion von 6 ungekochten Pflaumen enthält 137 Kalorien und 22 Gramm Zucker. Das ist sicher ein wenig am oberen Ende. Und eine Portion Pflaumensaft enthält etwa 185 Kalorien. Obwohl die Ballaststoffe in der Frucht beim Abnehmen helfen können, kann eine übermäßige Einnahme den gegenteiligen Effekt haben.

Pflaumen haben auch eine hohe glykämische Last (wie stark ein bestimmtes Lebensmittel den Glukosespiegel einer Person nach dem Verzehr erhöht). Dies bedeutet, dass der Verzehr von Pflaumen Ihren Blutzuckerspiegel stärker erhöhen kann als die meisten anderen Früchte.

Kann Blähungen verursachen

Kann Blähungen verursachen
Kann Blähungen verursachen Kmpzzz/shutterstock.com

Pflaumen enthalten komplexe Kohlenhydrate und Zucker, die im Verdauungstrakt nicht vollständig abgebaut werden. Wenn also der Zucker den Dickdarm erreicht, beginnen die Bakterien, sich von diesen unverdauten Kohlenhydraten zu ernähren.

Diese Bakterien sind für Blähungen und Blähungen verantwortlich. Dies kann auch zu Furzen führen. Sie können Alpha-D-Galactosidase vor dem Verzehr von Pflaumen einnehmen, da es die Darmgase reduziert, indem es die komplexen Kohlenhydrate abbaut, bevor sie Ihren Darm erreichen.

Kann zu Abführmittelabhängigkeit führen

Kann zu Abführmittelabhängigkeit führen
Kann zu Abführmittelabhängigkeit führen Gumbariya/shutterstock.com

Pflaumen werden meist als reizende Abführmittel verwendet. Wer unter häufiger Verstopfung leidet, sollte sich jedoch nicht vollständig auf Pflaumen verlassen, um sein Verdauungssystem zu reinigen. Dies kann nach einer gewissen Anwendungsdauer zu einer Abführmittelabhängigkeit führen, die den Zustand verschlimmern und Komplikationen verursachen kann.

Kann zu dunklen Stuhlgang führen

Kann zu dunklen Stuhlgang führen
Kann zu dunklen Stuhlgang führen Prostock-studio/shutterstock.com

Pflaumen sind reich an Eisen und können, wie die meisten eisenreichen Lebensmittel, bei übermäßigem Verzehr zu dunklem Stuhl führen.

Pflaumen haben ihre eigenen Nebenwirkungen, aber Sie können sie trotzdem in Maßen konsumieren.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 by Amazon Pflaumen getrocknet & entsteint, 500g by Amazon Pflaumen getrocknet & entsteint, 500g Aktuell keine Bewertungen 3,41 EUR
2 tegut... 5er Pack Ganze getrocknete Pflaumen 400 g... tegut... 5er Pack Ganze getrocknete Pflaumen 400 g... Aktuell keine Bewertungen 14,95 EUR
3 Amazon-Marke: Happy Belly Pflaumen Getrocknet,... Amazon-Marke: Happy Belly Pflaumen Getrocknet,... Aktuell keine Bewertungen 9,30 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung