Eisenhut (Aconitum)
Eisenhut (Aconitum)

Steckbrief: Eisenhut (Aconitum)

Allgemeine Informationen:

  • Name: Eisenhut
  • Wissenschaftlicher Name: Aconitum
  • Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
  • Ursprung: Eisenhut ist in verschiedenen Teilen der Welt heimisch, darunter Europa, Asien und Nordamerika. Es gibt mehrere Arten und Sorten von Eisenhut.

Beschreibung:

  • Aussehen: Eisenhut ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit aufrechtem Wuchs. Die Pflanze kann je nach Art eine Wuchshöhe von 30 cm bis 2 Metern erreichen. Sie hat tief eingeschnittene, handförmige Blätter, die meist dunkelgrün sind. Die Blütenstände bestehen aus charakteristischen, helmähnlichen Blüten in verschiedenen Farben, wie Blau, Lila, Gelb oder Weiß.
  • Giftigkeit: Eisenhut ist eine hochgiftige Pflanze. Alle Teile der Pflanze, insbesondere die Wurzeln, enthalten giftige Alkaloide, wie Aconitin. Sowohl der direkte Kontakt mit der Pflanze als auch der Verzehr können zu schweren Vergiftungserscheinungen führen.

Verwendung:

  • Historische Verwendung: Eisenhut wurde in der Geschichte als Gift verwendet, sowohl in kriegerischen Auseinandersetzungen als auch als Werkzeug für Giftmorde. Es wird auch in einigen traditionellen Medizinsystemen aufgrund seiner potenziellen medizinischen Eigenschaften eingesetzt.
  • Gartengestaltung: Eisenhut wird aufgrund seiner attraktiven Blüten in einigen Gärten als Zierpflanze verwendet. Es sollte jedoch mit Vorsicht gehandhabt werden, da es hochgiftig ist und eine potenzielle Gefahr darstellen kann, insbesondere für Kinder und Haustiere.

Hinweise:

- Werbung -
  • Giftigkeit: Aufgrund seiner hohen Giftigkeit sollte Eisenhut niemals angefasst oder konsumiert werden. Selbst das Einatmen von Rauch oder Dämpfen von brennendem Eisenhut kann gefährlich sein.
  • Schutzmaßnahmen: Wenn Sie im Garten mit Eisenhut arbeiten, sollten Sie Handschuhe tragen und sicherstellen, dass Kinder und Haustiere keinen Zugang zu der Pflanze haben.
  • Medizinische Verwendung: Die Verwendung von Eisenhut zu medizinischen Zwecken erfordert spezifisches Fachwissen und sollte nur unter der Anleitung eines qualifizierten Arztes oder Kräuterexperten erfolgen.

Hinweis: Aufgrund der extremen Giftigkeit von Eisenhut wird dringend davon abgeraten, diese Pflanze zu berühren oder zu konsumieren, es sei denn, Sie sind ein erfahrener Fachmann mit entsprechender Kenntnis und Erfahrung in der Handhabung von giftigen Pflanzen. Die Informationen in diesem Steckbrief dienen nur zu Informationszwecken und sollen nicht als medizinischer Rat oder Anleitung zur Verwendung von Eisenhut dienen.

Anzeige
33%Bestseller Nr. 1
Blauer Eisenhut (Aconitum napellus) - ca. 20 Samen...
38 Bewertungen
Blauer Eisenhut (Aconitum napellus) - ca. 20 Samen...
  • 🌿 SAATGUT Wunderschöne, blaue, traditionelle, alte Heil-...
  • 🌱 SAMENFESTE SORTEN Hohe Keimfähigkeit, (kein...
Bestseller Nr. 2
6 x Blauer Eisenhut - Aconitum Napellus Topf...
22 Bewertungen
6 x Blauer Eisenhut - Aconitum Napellus Topf...
  • Aconitum napellus oder Blauer Eisenhut ist eine mittelgroße...
  • Die Blätter sind glänzend, ] gezackt, tief handförmig und...
Bestseller Nr. 3
6x Blauer Eisenhut - Aconitum napellus -...
1 Bewertungen
6x Blauer Eisenhut - Aconitum napellus -...
  • Aconitum napellus oder Blauer Eisenhut ist eine mittelgroße...
  • Die Blätter sind glänzend] gezackttief handförmig und...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein