Grüne Nieswurz (Helleborus viridis)
Grüne Nieswurz (Helleborus viridis)

Grüne Nieswurz (Helleborus viridis)

Name: Grüne Nieswurz (Helleborus viridis)

Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)

Beschreibung: Die Grüne Nieswurz ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit einem dichten Wuchs und einer Wuchshöhe von etwa 30 bis 60 cm. Sie hat dunkelgrüne, handförmig gelappte Blätter mit gezahnten Rändern. Im Frühling entwickelt die Grüne Nieswurz auffällige Blüten, die in verschiedenen Farben von blassgrün bis zu gelblich-grün oder rötlich-grün erscheinen können.

Herkunft und Verbreitung: Die Grüne Nieswurz ist in Europa heimisch und kommt in verschiedenen Regionen vor, darunter Mitteleuropa, die Alpen und einige Teile Osteuropas. Sie wächst bevorzugt in Laub- und Mischwäldern, in der Nähe von Flussufern oder in lichten Gebüschen.

- Werbung -

Verwendung: Die Grüne Nieswurz wird aufgrund ihrer auffälligen Blüten oft in Gärten als Zierpflanze angebaut. Sie eignet sich gut für schattige oder halbschattige Standorte und kann in Blumenbeeten, Rabatten oder Steingärten verwendet werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass alle Teile der Grünen Nieswurz giftig sind und beim Verzehr zu Vergiftungserscheinungen führen können. Daher sollten sie nicht in der Nähe von Kindern oder Haustieren angebaut werden.

Giftigkeit: Die Grüne Nieswurz enthält giftige Substanzen wie Protoanemonin, Saponine und Herzglykoside. Alle Teile der Pflanze, einschließlich Blätter, Blüten und Wurzeln, sind giftig und können bei Verschlucken zu schweren Magen-Darm-Beschwerden, Vergiftungssymptomen und Reizungen führen. Der Kontakt mit der Pflanze kann auch Hautreizungen verursachen. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein und den Kontakt oder Verzehr zu vermeiden.

Sonstiges: Die Grüne Nieswurz ist eine attraktive Gartenpflanze, die jedoch aufgrund ihrer Giftigkeit mit Vorsicht behandelt werden muss. Es ist ratsam, sie in Bereichen anzupflanzen, die für Kinder und Haustiere unzugänglich sind. Wenn Sie unsicher sind, ob es sich bei einer Pflanze um Grüne Nieswurz handelt oder wenn Sie Fragen zur Giftigkeit haben, konsultieren Sie am besten einen Fachmann oder Botaniker.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Grüner Nieswurz - Helleborus viridis -...
  • botanischer Name: Helleborus viridis
  • Blütezeit: Februar - April
Bestseller Nr. 2
Hellebore / Helleborus Viridis - Grüne Nieswurz /...
  • Original Aquarell / original watercolor (Autor)
Bestseller Nr. 3
Christrose - Nieswurz - 10 Samen
  • Christrose Syn.: Nieswurz, Christmas Roses, Schneerose,...
  • Lat.: Helleborus niger
Bestseller Nr. 4
, Bunte Nieswurz (Christrose) Helleborus Samen,...
  • Echte und essbare Samen
  • We are authoriises sellers of this brand buy only from us

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein