Hautgrieß (Milien)- Vorbeugen Behandlen Ursachen
Hautgrieß (Milien)- Vorbeugen Behandlen Ursachen

Hautgrieß (Milien) – Das kannst du gegen die kleinen Pickel tun!

Hilfreiche Tipps bei Hautgrieß (Milien)

Bei den kleinen hellen Pickelchen, die sich meist rund ums Augen bemerkbar machen, handelt es sich um sogenannten Hautgrieß.

Diese kosmetische Störung der Haut wird auch als Milien bezeichnet. Wenn du sie als unangenehm und störend empfindest, kannst du hier bei uns erfahren, wie du sie wieder los wirst.

- Werbung -

Hautgrieß – was genau ist das eigentlich?

Die weißen Grießkörner, die vornehmlich im Gesicht ums Auge auftreten, sind weit verbreitet. Medizinisch betrachtet handelt es sich dabei um kleine weiße Zysten, die ungefährlich sind.

Dieses kosmetische Problem kann manches Mal nicht nur im Gesicht vorkommen, sondern am ganzen Körper.

Wenn der Hautgrieß als störend empfunden wird, gibt es passende Methoden, diesen entfernen zu lassen. Diese harmlosen weißen Pickelchen können das Wohlbefinden enorm beeinträchtigen.

Dies gilt vor allem für jüngere Frauen, die Milien als besonders störend empfinden. Die horn gefüllten Zysten bilden sich an Ausführungsgängen von Talgdrüsen. Erfahrungsgemäß werden sie mit der Zeit härter.

Warum bekommt man Hautgrieß (Milien)?

Die Dermatologen unterteilen Milien in zwei Gruppen: primäre und sekundäre Milien. Die erstgenannten bilden sich spontan und werden in hormonellen Veränderungen vermutet.

Sie sind hauptsächlich im Gesicht und um die Augen zu finden. Um die exakte Ursache zu erforschen, müssten noch weitere Studien diesbezüglich vorgenommen werden.

Da primäre Milien keine Öffnung wie Pickel haben, können sie auch nicht ausgedrückt werden. Sie sind in der Regel an Ausgängen von Schweißdrüsen zu finden.

Die Entfernung in Eigenregie kann zu Hautverletzungen und schlimmer zu noch mehr Hautgrieß führen. Aus diesem Grund sollte man sich in professionelle Hände begeben wie Kosmetiker oder Dermatologen.

Bei sekundären Milien ist eine vorangegangene Verletzung der Haut ein Hinweis. Dabei muss es sich nicht unbedingt um einen Schnitt gehandelt haben, denn auch Sonnenbrand oder Hautentzündungen können Milien verursachen.

In manchen Fällen kann sich der Hautgrieß im Anschluss an eine Gürtelrose bilden. Sekundäre Milien verschwinden in der Regel nach einiger Zeit von selbst.

Was tun gegen die unerwünschten Hautgrieß?

Befinden sich die Milien nicht gerade unmittelbar am Auge, dann kann eine erfahrene Kosmetikerin oder Hautarzt die kleinen Hautknötchen mithilfe einer Injektionskanüle entfernen. In jedem Fall sollte ein Arzt zurate gezogen werden, wenn sich die Zysten sehr nah am Auge angelagert haben.

Dieser wird gegebenenfalls einen Erbium Laser einsetzen, um die Milien zu beseitigen. Bei dieser Vorgehensweise wird die oberste Hautschicht abgetragen und der Inhalt entnommen.

Bei dieser Art der Entfernung können sich keine neuen Grießkörner bilden und die Haut ist schnell verheilt. Allerdings ist die behandelte Haut eine Zeit lang relativ empfindlich. Es wird empfohlen, einen Sonnenschutz aufzutragen.

Beim Versuch, die Milien selbst zu entfernen, können ungewollte Narben entstehen. Also lieber Finger weg davon!

Gibt es vorbeugende Maßnahmen gegen die unliebsamen Hautknötchen?

Die tägliche Reinigung der Haut kann in diesem Fall nicht vernachlässigt werden. Mechanische Reinigungsmittel wie beispielsweise Peelings sind nicht ratsam, da diese die Talgproduktion anregen. Zudem wird die Haut dadurch zu sehr gereizt.

Dennoch sollte die Durchblutung gestärkt und so der Nährstofftransport verbessert werden. Dabei können Gesichtsbürsten mit Aufsatz hilfreich sein.

Reinigungsmilch oder Reinigungspads lösen Make-up auf sanfte und gründliche Weise. Im Anschluss kann ein Hautberuhigender Toner zum Einsatz kommen.

Angebote Elektrische Gesichtsbürste

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Beurer FC 45 Gesichtsbürste, Tiefenreinigung für... Beurer FC 45 Gesichtsbürste, Tiefenreinigung für... Aktuell keine Bewertungen 28,99 EUR 18,99 EUR
2 Beurer FC 95 Gesichtsbürste, porentiefe... Beurer FC 95 Gesichtsbürste, porentiefe... Aktuell keine Bewertungen 34,99 EUR

Welches Peeling bei Milien?

Bei empfindlicher Haut sollte von einem Peeling auf Fruchtsäurebasis nicht in Betracht gezogen werden. In diesem Fall ist ein spezielles Enzym Peeling die bessere Wahl, da es deutlich sanfter zur Haut ist. 

Angebote Gesichts Peeling

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Neutrogena Deep Clean Gesichtsreinigung,... Neutrogena Deep Clean Gesichtsreinigung,... Aktuell keine Bewertungen 4,95 EUR
2 Paula's Choice SKIN PERFECTING 2% BHA Liquid... Paula's Choice SKIN PERFECTING 2% BHA Liquid... 20.711 Bewertungen 13,00 EUR

Auch Pflegeprodukte mit Salicylsäure oder Retinol können direkt auf die Milien getupft werden, damit sich diese vermindern oder ganz aus der Haut lösen.

Doch Vorsicht gerade für die empfindliche Augenpartie ist diese Anwendung ungeeignet. Wenn die Zyste zu nah am Auge sitzt, sollte immer ein Dermatologe zu rate gezogen werden.

Häufige Leserfragen zum Thema “Hautgrieß (Milien)”

1. Was ist Hautgrieß oder Milien?

Hautgrieß, auch bekannt als Milien, sind kleine, harte, weiße Beulen, die auf der Haut erscheinen, meist im Gesicht. Sie sind eigentlich kleine Zysten, die mit Keratin, einem Protein, das auch in Haaren und Nägeln vorkommt, gefüllt sind. Milien sind völlig harmlos, können aber für manche Menschen aus kosmetischen Gründen störend sein.

2. Was verursacht Hautgrieß oder Milien?

Hautgrieß oder Milien entstehen, wenn abgestorbene Hautzellen oder Keratin in den kleinen Haarfollikeln oder Schweißdrüsen unter der Haut gefangen werden und sich kleine Zysten bilden. Diese können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter Hautschäden durch Sonneneinstrahlung, schwere Hautprodukte, die die Poren verstopfen, und Hautzustände, die zur Hauterneuerung führen, wie Dermatitis oder Blasenbildung.

3. Wie kann ich Hautgrieß oder Milien loswerden?

Es ist wichtig, Milien nicht selbst zu entfernen, da dies zu Hautschäden führen kann. Ein Hautarzt kann Milien sicher entfernen, oft durch eine Methode namens De-Roofing, bei der ein steriles Nadel- oder Skalpell verwendet wird, um die Milie zu öffnen und das Keratin zu entfernen. Andere Behandlungen können Hautpeelings, Lasertherapie oder Kryotherapie (Einfrieren) umfassen.

4. Kann ich Hautgrieß oder Milien verhindern?

Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um das Auftreten von Milien zu minimieren. Dazu gehört die Pflege einer gesunden Hautpflegeroutine, die regelmäßige Reinigung und Peeling zur Entfernung abgestorbener Hautzellen beinhaltet. Vermeiden Sie auch schweren, öligen Hautpflegeprodukten, die die Poren verstopfen könnten. Schützen Sie Ihre Haut vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und besprechen Sie mögliche Änderungen Ihrer Hautpflegeroutine oder -produkte mit einem Hautarzt oder Dermatologen, besonders wenn Sie anfällig für Milien sind.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 um 17:25 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
34%Bestseller Nr. 1
Beurer FC 45 Gesichtsbürste, Tiefenreinigung für...
  • Mit der elektrischen Reinigungsbürste reinigen Sie Ihre...
  • Dank der zwei Geschwindigkeitsstufen und dem weichen...
Bestseller Nr. 2
Beurer FC 95 Gesichtsbürste, porentiefe...
  • Elektrische Reinigungsbürste für spürbar weiche und...
  • Reinigungsbürste fürs Gesicht mit drei Geschwindigkeits-...
Bestseller Nr. 3
Gesichtsreinigungsbürste Gesichtsbürste...
  • EINFACHE REINIGUNG FÜR BESTE HAUT: Die...
  • 360° REINIGUNG: Im Vergleich zu anderen runden...
Bestseller Nr. 4
COSLUS Gesichtsreinigungsbürste Gesichtsbürste...
  • 7-In-1 Reinigungsbürsten Pflegesystem: Dieses...
  • Sanftes Peeling & Tiefenreinigung: Unser Gesichtsbürste...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein