Sabadille (Schoenocaulon officinale)
Sabadille (Schoenocaulon officinale)

Steckbrief: Sabadille (Schoenocaulon officinale)

Allgemeine Informationen:

  • Name: Sabadille
  • Wissenschaftlicher Name: Schoenocaulon officinale
  • Familie: Liliengewächse (Melanthiaceae)
  • Ursprung: Die Sabadille ist eine mehrjährige Pflanze, die in Mexiko und einigen zentralamerikanischen Ländern beheimatet ist. Sie wächst in trockenen, offenen Habitaten wie Wüsten, Halbwüsten und Prärien.

Beschreibung:

  • Aussehen: Die Sabadille ist eine krautige Pflanze mit einem aufrechten Wuchs und erreicht eine Höhe von etwa 30 bis 100 Zentimetern. Sie bildet eine grundständige Rosette aus schmalen, linealen Blättern. Der Stängel ist aufrecht und trägt eine endständige Blütenähre. Die Blüten sind gelblich oder cremefarben und haben sechs Blütenblätter. Nach der Blüte entwickeln sich dreikammerige Kapseln, die zahlreiche schwarze Samen enthalten.
  • Blütezeit: Die Sabadille blüht normalerweise im späten Frühling oder frühen Sommer.

Verwendung:

  • Medizinische Verwendung: Bestimmte Teile der Sabadille, insbesondere ihre Samen, wurden in der traditionellen Medizin zur Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt. Die Samen enthalten das Alkaloid Veratrin, das eine paralytische Wirkung auf das Nervensystem haben kann. Sie wurden zur äußerlichen Anwendung bei Rheuma, Gicht und Neuralgien verwendet. Aufgrund ihrer Toxizität und der potenziell gefährlichen Wirkung sollten Sabadille-Präparate nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

Hinweise:

- Werbung -
  • Giftigkeit: Die Sabadille ist eine giftige Pflanze und enthält potenziell toxische Verbindungen. Der Kontakt mit der Pflanze kann Hautreizungen verursachen, und der Verzehr kann zu schweren Vergiftungserscheinungen führen. Es ist wichtig, den direkten Kontakt mit der Pflanze zu vermeiden und sie außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren zu halten.
  • Naturschutz: Da die Sabadille in einigen Gebieten ihres natürlichen Verbreitungsgebiets selten oder bedroht ist, wird der Schutz ihrer Lebensräume empfohlen, um ihre Bestände zu erhalten.

Hinweis: Die Informationen in diesem Steckbrief dienen nur zu Informationszwecken und ersetzen nicht die individuelle Beratung. Aufgrund der Giftigkeit der Sabadille wird dringend empfohlen, bei Fragen zur Verwendung oder möglichen medizinischen Anwendungen dieser Pflanze einen Arzt oder Giftexperten zu konsultieren.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Stk - 10x Schoenocaulon officinale Sabadill Garten...
  • Wir haben alles für Sie da, um Ihren Garten oder Ihren...
  • Sie bekommen hier, wie in der Artikelüberschrift und...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein