Baumwollpflanze (Gossypium spp.)
Baumwollpflanze (Gossypium spp.)

Steckbrief: Baumwollpflanze (Gossypium spp.)

Systematik

  • Reich: Pflanzen (Plantae)
  • Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
  • Ordnung: Malvenartige (Malvales)
  • Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
  • Gattung: Baumwolle (Gossypium)
  • Arten: Es gibt etwa 50 bis 60 Arten von Baumwolle, darunter Gossypium hirsutum (Amerikanische Baumwolle) und Gossypium barbadense (Ägyptische Baumwolle) sind die bekanntesten.
Baumwollpflanze (Gossypium spp.)
Baumwollpflanze (Gossypium spp.)

Beschreibung

Die Baumwollpflanze ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die jedoch in der Regel als einjährige Kulturpflanze angebaut wird. Sie hat große, herzförmige Blätter und bildet gelbe bis rosa Blüten aus. Nach der Bestäubung entwickeln sich Fruchtkapseln, die sogenannten Baumwollschoten, die mit weichen Fasern gefüllt sind. Diese Fasern werden als Baumwolle bezeichnet und sind ein wertvolles Material für die Textilindustrie.

Verbreitung und Standort

- Werbung -

Die Baumwollpflanze stammt ursprünglich aus tropischen und subtropischen Regionen der Welt und ist heute in vielen Ländern verbreitet. Sie gedeiht am besten in warmen Klimazonen mit einer langen Vegetationsperiode. Baumwolle bevorzugt gut drainierte Böden und verträgt trockene Bedingungen, benötigt aber ausreichend Wasser während der Wachstums- und Blütezeit.

Nutzung und Verwendung

Die Baumwollpflanze ist eine der wichtigsten Kulturpflanzen weltweit. Die Fasern der Baumwollschoten werden zu Baumwollfasern verarbeitet, die für die Herstellung von Textilien, Kleidung und anderen Produkten verwendet werden. Die Samen der Baumwolle werden zur Ölgewinnung genutzt und dienen auch als Futtermittel für Tiere. Darüber hinaus hat die Baumwollpflanze auch einige medizinische Anwendungen, zum Beispiel in der traditionellen Medizin.

Kulturelle Bedeutung

Baumwolle hat in vielen Kulturen eine große wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung. Sie ist ein wichtiger Rohstoff für die Textilindustrie und spielt eine Rolle in der Geschichte der menschlichen Zivilisation. Baumwolle wird oft mit Komfort, Weichheit und Qualität in Verbindung gebracht und ist in der Mode- und Bekleidungsindustrie weit verbreitet.

Hinweis

Bei der kommerziellen Produktion von Baumwolle werden oft Pestizide und chemische Düngemittel eingesetzt, um den Ertrag zu steigern. Es ist wichtig, nachhaltige Anbaumethoden zu unterstützen und auf den Kauf von biologisch angebauter Baumwolle zu achten, um die Umweltbelastung zu reduzieren.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Baumwollsamen (Gossypium Herbaceum) mit hoher...
  • 🌺DEINE BAUMWOLLE - Züchte deine eigene Baumwoll-Pflanze!...
  • 🎁BAUMWOLLHOCHZEIT - Das perfekte Geschenk für das...
Bestseller Nr. 3
Mystic Moments | Baumwollsamen -Trägeröl 5 Liter...
  • 🌱botanischer Name: Gossypium Herbaceum
  • ✨ Häufige Verwendungszwecke: Baumwollstärkeröl ist ein...
Bestseller Nr. 4
SAFLAX - Topfbaumwolle - 12 Samen - Gossypium...
  • Die kleine Baumwollplantage auf Ihrer Fensterbank
  • 12 Samen pro Portion. Qualitätssaatgut aus Deutschland.