Sonnentau (Drosera spp.)
Sonnentau (Drosera spp.)

Steckbrief: Sonnentau (Drosera spp.)

Systematik

  • Reich: Pflanzen (Plantae)
  • Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
  • Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
  • Familie: Sonnentaugewächse (Droseraceae)
  • Gattung: Sonnentau (Drosera)
  • Arten: Es gibt etwa 200 Arten von Sonnentau, darunter Drosera rotundifolia, Drosera capensis, Drosera spatulata und Drosera intermedia.
Sonnentau (Drosera spp.)
Sonnentau (Drosera spp.)

Beschreibung

Sonnentau ist eine Gattung fleischfressender Pflanzen, die für ihre klebrigen Tentakel bekannt ist, die wie Tautropfen glitzern. Die Pflanzen haben rosettenförmige Blätter, die mit kleinen Drüsenhaaren bedeckt sind. An den Spitzen dieser Haare befinden sich klebrige Drüsen, die Insekten anlocken und fangen. Sobald ein Insekt auf den klebrigen Blättern landet, schließt sich die Pflanze langsam um das Opfer und verdaut es mit Hilfe von Enzymen.

Verbreitung und Standort

- Werbung -

Sonnentau ist auf der ganzen Welt verbreitet, aber die meisten Arten kommen in feuchten, sauren Böden in sumpfigen Gebieten vor. Sie sind oft in Mooren, Sümpfen und auf nährstoffarmen Böden anzutreffen. Jede Art hat ihre eigenen spezifischen Habitatpräferenzen, aber sie bevorzugen im Allgemeinen sonnige Standorte mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Nutzung und Verwendung

Sonnentau wird hauptsächlich als Zierpflanze und Sammlerstück wegen ihrer einzigartigen fleischfressenden Eigenschaften angebaut. Sie erfordert spezielle Anbaubedingungen, einschließlich sauren Bodens und hoher Luftfeuchtigkeit. Sonnentau wird auch in einigen traditionellen Medizinsystemen verwendet. Einige Arten enthalten Substanzen, die als potenzielle entzündungshemmende, antimikrobielle und antioxidative Wirkungen haben könnten, aber weitere wissenschaftliche Untersuchungen sind erforderlich.

Kulturelle Bedeutung

In einigen Kulturen wurden Sonnentau-Pflanzen mit Geheimnis, Faszination und mystischen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Sie wurden als Symbol für Anziehungskraft und Täuschung betrachtet. In der Volksmedizin wurden Sonnentau-Pflanzen auch für verschiedene Beschwerden verwendet, wie zum Beispiel zur Linderung von Husten, Halsschmerzen und Verdauungsproblemen.

Hinweis

Beim Anbau von Sonnentau ist Vorsicht geboten, da diese Pflanzen spezielle Anforderungen an Feuchtigkeit, Bodenbeschaffenheit und Licht haben. Es wird auch empfohlen, Sonnentau in einer kontrollierten Umgebung zu züchten, um die Auswirkungen auf natürliche Bestände zu minimieren. Wenn Sie Sonnentau in der Natur beobachten, vermeiden Sie es, die Pflanzen zu stören oder zu beschädigen, da sie in einigen Regionen gefährdet oder geschützt sein können.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Seedeo Sonnentau (Drosera capensis) 50 Samen inkl....
  • 50 Samen pro Portion
  • inkl. Anzuchtsubstrat
Bestseller Nr. 2
Drosera 100 Samen Mix, Sonnentau Mix - 23 besten...
  • Diese Sammlung ist eine Goldgrube für Drosera Fans
  • 23 Besten Arten, 100 Samen (Mix) -tropischen und...
Bestseller Nr. 3
Sonnentau aus Australien - Drosera Paradoxa -...
  • eine sehr schöne Sonnentauart, welche nur in den tropischen...
  • Drosera Paradoxa wächst rosettenartig und kann einen...
Bestseller Nr. 4
Seedeo Anzuchtset Sonnentau (Drosera capensis)
  • 1 x Idealer Anzuchttopf in weiß oder orange oder...
  • 50 Samen vom Sonnentau

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein