Buchsbaum (Buxus sempervirens)
Buchsbaum (Buxus sempervirens)

Steckbrief: Buchsbaum (Buxus sempervirens)

Systematik:

  • Reich: Pflanzen (Plantae)
  • Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
  • Ordnung: Buchsbaumartige (Buxales)
  • Familie: Buchsbaumgewächse (Buxaceae)
  • Gattung: Buchsbäume (Buxus)
  • Art: Gewöhnlicher Buchsbaum (Buxus sempervirens)

Beschreibung:

Der Buchsbaum ist ein immergrüner Strauch oder kleiner Baum, der eine maximale Höhe von etwa 5 bis 6 Metern erreichen kann. Er zeichnet sich durch seine dichten, kompakten und langsam wachsenden Zweige aus. Die Blätter sind gegenständig angeordnet, ledrig, oval bis lanzettlich und von dunkelgrüner Farbe. Der Buchsbaum bildet kleine, unscheinbare grün-gelbliche Blüten aus, die in dichten Büscheln an den Zweigenden sitzen. Die Früchte sind kleine, dreikammerige Kapseln, die mehrere Samen enthalten.

Verbreitung und Standort:

- Werbung -

Der Buchsbaum ist in Europa, Nordafrika und Teilen Asiens verbreitet. Er bevorzugt kalkhaltige Böden und wächst in Laub- und Mischwäldern, aber auch in Hecken, Gärten und Parkanlagen. Der Buchsbaum ist anpassungsfähig und kann sowohl sonnige als auch schattige Standorte tolerieren.

Nutzung und Verwendung:

Der Buchsbaum wird aufgrund seiner dichten, immergrünen Blätter und seiner schnittverträglichen Eigenschaften häufig als Zierpflanze in Gärten und Parkanlagen verwendet. Er wird für Formschnitte, Hecken, Topiary-Kunst und als Bodendecker genutzt. Zudem hat der Buchsbaum eine lange Geschichte als Heilpflanze. In der Volksmedizin werden die Blätter zur Herstellung von Tee verwendet, der bei Verdauungsbeschwerden, Blasenentzündungen und rheumatischen Beschwerden eingesetzt wird. In der Homöopathie wird der Buchsbaum bei bestimmten Hauterkrankungen angewendet.

Hinweis:

Obwohl der Buchsbaum als Heilpflanze genutzt wird, ist es wichtig, bei gesundheitlichen Problemen einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren, um eine angemessene Diagnose und Behandlung zu erhalten. Die Verwendung von Buchsbaumblättern oder anderen Teilen des Buchsbaums sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Fachmann erfolgen, insbesondere bei Schwangerschaft, Stillzeit oder bestehenden Gesundheitszuständen. Zudem sollten die Früchte des Buchsbaums nicht verzehrt werden, da sie giftig sind.

Anzeige
8%Bestseller Nr. 1
100 Buchsbaum Pflanzen im Topf, Buxus...
  • Brand: Pflanzen Böring
  • 100 Buchsbaum Pflanzen im Topf, Buxus sempervirens, Höhe:...
Bestseller Nr. 2
50 Buchsbaum Pflanzen im Topf, Buxus sempervirens,...
  • 50 Stück Buxbaum Gesamthöhe 20-25 cm sempervirens...
Bestseller Nr. 3
1 Stück Buchsbaum Pyramide - Kegel 90 cm Buxus...
  • Ihre Buchsbaum kommt direkt von unserer Buchsbaumgärtnerei,...
  • Unsere Buchsbaum haben schönes und dichtes Blattwerk und...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein