Echter Lein (Linum usitatissimum)
Echter Lein (Linum usitatissimum)

Steckbrief: Echter Lein (Linum usitatissimum)

Allgemeine Informationen:

  • Name: Echter Lein
  • Wissenschaftlicher Name: Linum usitatissimum
  • Familie: Leingewächse (Linaceae)
  • Ursprung: Der Echte Lein stammt wahrscheinlich aus Vorderasien und wird seit Jahrtausenden als Nutzpflanze kultiviert. Heute wird er weltweit in gemäßigten und subtropischen Regionen angebaut.

Beschreibung:

  • Aussehen: Der Echte Lein ist eine einjährige krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 30 bis 90 Zentimetern erreichen kann. Sie bildet eine aufrechte, verzweigte Stängel mit schmalen, lanzettlichen Blättern. Die Blüten sind leuchtend blau, selten auch weiß oder rosa, und haben eine typische radförmige Struktur mit fünf Blütenblättern. Nach der Bestäubung entwickeln sich kugelförmige Kapseln, die viele kleine, braune Leinsamen enthalten.
  • Blütezeit: Der Echte Lein blüht im Sommer, normalerweise von Juni bis August.

Verwendung:

  • Leinsamen: Die Samen des Echten Leins, bekannt als Leinsamen, werden vielseitig genutzt. Sie sind reich an Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und verschiedenen Nährstoffen. Leinsamen werden in der Ernährung als Zutat für Müsli, Brot, Gebäck und andere Lebensmittel verwendet. Sie können auch zu Leinöl gepresst werden, das in Salaten, Dressings und als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt wird.
  • Textilherstellung: Aus den langen Fasern des Leinstängels wird Flachs gewonnen, der für die Herstellung von Leinengewebe verwendet wird. Leinen ist bekannt für seine Festigkeit, Atmungsaktivität und angenehme Haptik. Es wird für Kleidung, Bettwäsche, Tischdecken und andere textile Produkte eingesetzt.

Hinweise:

- Werbung -
  • Anbau: Der Echte Lein bevorzugt sonnige Standorte und gut durchlässigen Boden. Er ist relativ anspruchslos und kann in verschiedenen Bodenbedingungen gedeihen. Die Pflanze benötigt regelmäßige Bewässerung, besonders während der Keimung und des Wachstums.
  • Medizinische Verwendung: In der traditionellen Medizin wurden verschiedene Teile des Echten Leins für ihre vermuteten gesundheitlichen Vorteile verwendet. Leinsamen wurden als mildes Abführmittel, zur Linderung von Verdauungsbeschwerden und als Quelle von Omega-3-Fettsäuren eingesetzt. Vor der Verwendung von Leinsamen oder Leinöl zu therapeutischen Zwecken wird empfohlen, einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren.

Hinweis: Die Informationen in diesem Steckbrief dienen nur zu Informationszwecken und ersetzen nicht die individuelle Beratung. Bei Fragen zur Verwendung des Echten Leins oder bei spezifischen gesundheitlichen Bedenken ist es ratsam, einen Ernährungsberater, Kräuterexperten oder Arzt zu konsultieren.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
2000 Samen Echter Lein Öllein Flachs Linum...
  • Der Lein ist Heilpflanze des Jahres 2005
  • Der Gemeine Lein ist eine bei uns einjährig krautige...
Bestseller Nr. 2
Gemeiner Lein, Flachs (Linum usitatissimum) 500...
  • Lein ist eine uralte Kulturpflanze, die seit vielen...
  • Samenportion mit ca. 500 Samen pro Päckchen.
Bestseller Nr. 3
Seedeo® Blauer Lein/Flachs (Linum usitatissimum)...
  • ca 200 Samen / Saatgut aus biologischem Anbau. DE-ÖKO-005
  • Der Lein ist eine einjährige Pflanze.
Bestseller Nr. 4
Linum usitatissimum, Blauer Lein, Flachs, 200...
  • wir sind erfahren im sicheren weltweiten Versand
  • wir verkaufen nicht nur Samen sondern pflanzen sie auch in...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein