Start Ernährung Verdauung Ekeltherapie gegen Durchfall Bakterientransplantation

Ekeltherapie gegen Durchfall Bakterientransplantation

-

Ekeltherapie gegen Durchfall – Bakterientransplantation

Es hört sich unappetitlich an, doch es ist wirksam. Die Fäkalien von anderen Menschen gelten als neue Geheimwaffe gegen schwere Durchfallerkrankungen. Denn Antibiotika versagen oftmals, dann kommen die Bakterien einer Stuhlspende von gesunden Menschen zum Einsatz. Diese sogenannten guten Bakterien aus dem Darm gesunder Menschen, können Krankheitserreger, die sich im Darm eingenistet haben, in absoluter Rekordzeit verdrängen.

Durchfall ist nicht nur eine unangenehme Sache, denn die quälenden Bauchkrämpfe und Toilettengänge im Stundentakt kosten zusätzlich noch viel Zeit und Kraft. In der Regel beruhigt sich der Darm wieder von ganz alleine. Doch oftmals kann dies zur chronischen Sache werden, vor allem da die Behandlung mit Antibiotika wiederum Verdauungsprobleme zur Folge haben kann. Dabei killen diese Medikamente nicht nur die Krankheitserreger, sondern es wird auch die Darmflora angegriffen. Jetzt haben die Darmkeime, die alles verursacht haben, ein leichtes Spiel. Diese machen sich richtig breit, wozu zum Beispiel auch der Erreger Clostridium difficile gehört.

Im Normalfall lässt sich dieser wiederum mit Antibiotikum in die Flucht schlagen, wobei gerade dieser Erreger hartnäckig ist und der Durchfall dann chronisch werden kann. Diese Diarrhöe kann sogar lebensbedrohlich sein, da sämtliche Nährstoffe einfach durch den Darm rauschen.

Fäkalbrühe von gesunden Menschen

Hier können nur noch extreme Maßnahmen helfen, besser gesagt eine Fäkaltransplantation. Hierfür wird der Stuhl von gesunden Menschen aufgelöst und anschließend gefiltert. Über eine Nasensonde wird dann diese braune Brühe direkt in den Dünndarm geschleust. Hier sollen dann die gesunden Keime die Krankmacher verdrängen, damit wieder eine gesunde Darmflora entstehen kann. Dazu gab es bisher nur vereinzelte Fallstudien die in der wissenschaftlichen Literatur, doch diese beschrieben immer spektakuläre Heilungserfolge.

Jetzt hat ein Forscherteam aus, den Niederlanden diese Therapie wissenschaftlich untersucht. Hierfür wurde von dem Team rund um Els von Noot insgesamt 32 Patienten, die alle mit chronischer Clostridien Diarrhöe erkrankt waren, in drei unterschiedliche Gruppen ein. Davon erhielt eine Gruppe Antibiotika, also die Standarttherapie. Die zweite Gruppe, bekam zusätzlich zur Antibiotikabehandlung, noch eine Darmspülung. Die dritte und letzte Gruppe bekam zusätzlich zu den Medikamenten und der Spülung noch eine Fäkalieninfusion.

Der Erfolg war durchschlagend

Nur bei drei Ausnahmen waren ansonsten alle 16 Patienten, die mit Fäkalien behandelt wurde, nach einer solchen Infusion gesund. Die anderen bekamen noch eine weitere Dosis und wurden so ebenfalls geheilt. Die beiden anderen Kontrollgruppen von jeweils 13 Teilnehmern, wurden hingegen nur drei bzw. vier gesund. Damit diese übrigen Patienten nicht weiter leiden mussten, wurden diese von den Forschern die Fäkaltherapie verabreicht.

Eine frühere Fallstudie aus den USA hat schon gezeigt, das krankmachende Keime durch die gesunde Darmflora von Spendern verdrängt werden. Eine Analyse hat dabei ergeben, das sich vor der Bakterientransplantation, nur Keime im Darm tummelten, die dort nichts verloren hatten. Nach der Transplantation hat sich die Darmflora wieder vollkommen erholt.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 IMODIUM® akut lingual - Soforthilfe bei akutem... IMODIUM® akut lingual - Soforthilfe bei akutem... Aktuell keine Bewertungen 5,99 EUR
2 IMODIUM® akut N duo - Schnelle Hilfe bei akutem... IMODIUM® akut N duo - Schnelle Hilfe bei akutem... Aktuell keine Bewertungen 10,29 EUR
3 Lopedium akut bei akutem Durchfall Hartkapseln, 10... Lopedium akut bei akutem Durchfall Hartkapseln, 10... Aktuell keine Bewertungen 5,53 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 9.02.2021 um 08:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API