Mundgeruch Tipps Wundermittel Milch
Mundgeruch Tipps Wundermittel Milch Minerva Studio/shutterstock.com

Tipps gegen Mundgeruch

Tipps für einen frischen Atem

Küssen ist ein Zeichen von Liebe. Dieser Moment kann jedoch durch einen Partner mit Mundgeruch schnell getrübt werden. Nicht nur die Mitmenschen empfinden dies als störend. Auch die betroffene Person selbst empfindet es als sehr unangenehm. Doch nur selten stecken ernsthafte Erkrankungen dahinter. Jeder kann selbst etwas für einen frischen Atem tun!

Anzeige

Für einen angenehmen Atem ist eine gute Mundhygiene sehr wichtig

Um Mundgeruch zu vermeiden ist eine Mundhygiene überaus wichtig. Dabei ist es besonders empfehlenswert die Zahnzwischenräume sowie die Zungenoberflächen zu reinigen. Oft ist die Zunge an schlechtem Atem schuld. Dafür ist der Zungenmuskel verantwortlich. Dieser ist sehr zerklüftet, wobei sich in den Falten geruchsbildende Bakterien sowie Speisereste ansammeln und den schlechten Atem verursachen können.

Besonders wichtig ist die Vorsorge beim Zahnarzt

Die beste Mundhygiene hilft nichts, wenn das Zahnfleisch entzündet oder die Zähne mit Karies befallen sind. Diese Faktoren kann der Zahnarzt ausschalten und zugleich Beratungen zu Mundhygiene anbieten.

Hilfe durch Kaugummi und Co.

Bonbons und Kaugummis schmecken nicht nur sehr gut. Sie können auch den Speichelfluss anregen und damit schlechte Gerüche bis zu einem gewissen Grad überdecken. Am Besten sind dabei zuckerfreie Produkte zu verwenden. Denn Zucker kann das Karies fördern und damit wieder Nährboden für Mundgeruch schaffen.

Mundspülungen sollen unterstützen

Mundspülungen können Ihre Zahngesundheit fördern. Dabei sollten Sie aber Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt halten und ihn nach geeigneten Produkten fragen. Am Besten sind Mundspülungen, die Bakterien abtöten (z.B. mit Chlorhexidin). Jedoch kann der dauerhafte Gebrauch dieser Produkte die Zähne verfärben. In einigen Fällen kann es auch zu Geschmackseinschränkungen kommen. Eine Alternative bietet das Spülen des Mundraumes mit Salbeitee. Diese wirkt desinfizierend und reizt zugleich die Zähne sowie die Mundschleimhaut viel weniger.

Viel trinken beugt Mundgeruch vor

Durch viel Flüssigkeitsaufnahme wird die Speichelbildung gefördert. Denn Speichel ist dafür verantwortlich, dass sich Speisereste und Bakterien in Spalten des Mundes ansammeln. Es ist daher zu empfehlen viel zu trinken, um Mundgeruch wirksam vorzubeugen. Bestens dafür geeignet ist Wasser.

Wundermittel Glas Milch

Das Beste Mittel gegen unerfreulichen Mundgeruch, ist ein Glas Milch! Wer mit den anderen Tipps nicht zufrieden ist, sollte es einmal mit Milch Probieren, auch wenn man Milch nicht gerne trinkt, doch es hilft wunderbar gegen Mundgeruch.

Anzeige
Bestseller Nr. 2
33%Bestseller Nr. 4
CB12 White Mundspülung: Mundwasser für weißere...
CB12 White Mundspülung: Mundwasser für weißere...
FRISCHER ATEM und WEIßERE ZÄHNE – CB12 White Mundspülung; ALKOHOLFREI: CB12 Mundspülung enthält keinen Alkohol
12,95 EUR −33% 8,69 EUR