Fetthenne (Hylotelephium spectabile)
Fetthenne (Hylotelephium spectabile)

Fetthenne (Hylotelephium spectabile)

Name: Fetthenne (Hylotelephium spectabile, früher bekannt als Sedum spectabile)

Andere Namen: Prächtige Fetthenne, Oktoberfest

Familie: Dickblattgewächse (Crassulaceae)

Herkunft und Verbreitung: Die Fetthenne ist in Ostasien heimisch und kommt insbesondere in China und Korea vor. Sie wurde jedoch aufgrund ihrer attraktiven Blüten und ihrer Anpassungsfähigkeit in viele Teile der Welt eingeführt und ist heute weit verbreitet.

- Werbung -

Wuchsform: Die Fetthenne ist eine mehrjährige, sukkulente Pflanze mit einer polsterartigen oder aufrechten Wuchsform. Sie bildet dichte, fleischige Blätter, die oft graugrün oder blaugrün gefärbt sind.

Blüten und Früchte: Die Blüten der Fetthenne sind sternförmig und in dichten, aufrechten Blütenständen angeordnet. Sie können eine Vielzahl von Farben haben, darunter rosa, rot, weiß oder lila. Die Früchte sind kleine, trockene Samenkapseln.

Blütezeit: Die Fetthenne blüht normalerweise von Juli bis September und ihre Blütenstände können bis in den Herbst hinein anhaltend sein.

Verwendung: Die Fetthenne wird oft in Gärten, Steingärten und Trockenmauern als Zierpflanze verwendet. Sie ist beliebt aufgrund ihrer pflegeleichten Natur, ihrer attraktiven Blüten und ihres geringen Wasserbedarfs. Sie kann auch zur Bodenbefestigung und Erosionskontrolle eingesetzt werden.

Medizinische Eigenschaften und Wirkstoffe: Obwohl die Fetthenne nicht für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt ist, enthält sie dennoch geringe Mengen an bioaktiven Verbindungen wie Flavonoide, Triterpene und Phenolsäuren, die potenziell entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben können.

Anbau: Die Fetthenne gedeiht am besten an sonnigen Standorten mit gut durchlässigem Boden. Sie ist tolerant gegenüber Trockenheit und Hitze, aber auch winterhart. Sie kann leicht aus Stecklingen, Teilung oder Samen vermehrt werden.

Sonstiges: Die Fetthenne ist eine bienenfreundliche Pflanze, die viele bestäubende Insekten anzieht. Ihre fleischigen Blätter dienen als Wasserspeicher und helfen der Pflanze, in trockenen Bedingungen zu überleben. Sie ist auch eine beliebte Pflanze für den Herbstgarten, da ihre Blütenstände oft bis in den späten Herbst hinein ihre Farbenpracht zeigen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Prächtige Fetthenne Carl - Sedum spectabile -...
  • botanischer Name: Sedum spectabile Carl
  • Blütezeit: Juli - September
Bestseller Nr. 2
Prächtige Fetthenne Stardust - Sedum spectabile -...
  • botanischer Name: Sedum spectabile Stardust
  • Blütezeit: August - September
Bestseller Nr. 3
Prächtige Fetthenne Brillant - Sedum spectabile -...
  • botanischer Name: Sedum spectabile Brillant
  • Blütezeit: Juli - September

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein