StartSchoenheitHautPilze im Ohr - es kann jeden treffen

Pilze im Ohr – es kann jeden treffen

-

Pilze im Ohr – es kann jeden treffen

Jeder kann von einem Pilz im Ohr befallen sein

Wenn das Ohr schmerzt, sind nicht immer Bakterien die Ursache. Auch eine Entzündung, die durch einen Pilz ausgelöst wurde, kann der Übeltäter sein. Ausgezeichnet ist ein Pilzbefall oftmals durch ein penetrantes Jucken, das mit der Zeit zu einem plötzlichen stechenden Schmerz wird. Denn ein Pilz führt häufig zu einer Entzündung des äußeren Gehörgangs. Aber was hat ein Pilz im Ohr mit der richtigen Hygiene zu tun, und warum sind Wattestäbchen nichts für das Ohr? Im folgenden Artikel wird auf diese und weitere Fragen eingegangen.

Diagnose Ohrenpilz – eine Diagnose die gar nicht so selten vorkommt

In der Umwelt leben nicht nur Bakterien und andere Keime, die uns gefährlich werden können, sondern auch Pilze. Es gibt viele Erreger, mit denen wir uns infizieren können. Bestimmte Pilzformen sind häufig die Ursache, für einen entzündeten äußeren Gehörgang. Dabei ist eine solche Entzündung kein Zeichen für mangelnde Hygiene.

Kein Zeichen für mangelnde Hygiene – Entzündung der Ohren durch einen Pilz

Jeder kann einen Ohrenpilz bekommen, denn dieser wird nicht durch eine mangelnde Hygiene hervorgerufen. Grund für eine solche Entzündung sind die Pilze, die natürlicherweise auf unserer Haut vorkommen. Die Pilzinfektion verläuft genau wie eine Entzündung, die durch Bakterien verursacht wurde. Lediglich der Erreger ist ein anderer. Eine Pilzinfektion wird durch eine leicht entzündliche Haut in den Ohren begünstigt. Wenn diese leicht entzündliche Haut zusätzlich juckt und nässt, dann befindet sich hier ein idealer Nährboden für jeden Hautpilz. Er kann so leichter eindringen, sich vermehren und eine unangenehme Entzündung hervorrufen.

Keine Watte ins Ohr!

Früher hieß es, bei Ohrenschmerzen – Watte ins Ohr. Allerdings verschlimmert Watte die Symptome. Die Schmerzen werden schlimmer, statt weniger. Bei Ohrenschmerzen Watte ins Ohr zu stecken ist der größte Fehler, den man machen kann. Durch die Watte kommt keine Luft an das Ohr. Sie versiegelt das Ohr und sorgt für einen idealen Nährboden, da eine feuchte Kammer entsteht. Ein Biotop in dem sich die Pilze sehr wohl fühlen und ungehindert vermehren können. Besser ist es, wenn Luft an die betroffenen Ohren zu lassen.

Wann zum Arzt?

Da man sich selber nicht in das Ohr gucken kann, sollte immer ein Arzt aufgesucht werden, wenn das Ohr schmerzt, oder Flüssigkeit heraus läuft. Mit dem Untersuchungsmikroskop kann der Arzt einen Pilzbefall schnell feststellen. Durch das Mikroskop werden die typischen Veränderungen, häufig sind dies feine, schwarze, oder weiße Fäden, sichtbar.

Welche Behandlung hilft bei Ohrenpilz?

Der Ohrenpilz wird lokal behandelt. Zunächst werden vorhandene Beläge mechanisch, durch Absaugen, entfernt. Anschließend wird die Pilzinfektion lokal behandelt, indem Salbe, oder Tropfen, mit Wirkstoffen die gegen Pilze wirken, ins Ohr gegeben werden. Pilzinfektionen sind hartnäckig, so dass die Behandlung acht bis zehn Tage dauert.

Pilzinfektion im Ohr vorbeugen

Wie kann ich verhindern, dass sich Pilze in meinem Ohr einnisten?

Am besten verhindert man, dass sich ein Pilz im Ohr einnistet, indem die Haut im Ohr nicht zu feucht ist. Nach dem Duschen sollten deshalb keine Wattestäbchen verwendet werden. Hierdurch kann die Haut im Ohr verletzt werden. Zudem wird der Ohrenschmalz dadurch in den Gehörgang geschoben. Am besten wird Feuchtigkeit aus dem Ohr mit einem Tuch beseitigt. Wer zu Ohrenentzündungen neigt, der kann nach dem Baden seine Ohren spülen. Eine Mischung aus Essig und Wasser im Verhältnis 1:1, wirkt hier desinfizierend.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Peticare Anti-Parasiten Mittel für Hunde-Ohren |... Peticare Anti-Parasiten Mittel für Hunde-Ohren |... Aktuell keine Bewertungen 34,70 EUR
2 Holibanna Anhänger Baumeln Ohrringe Süße... Holibanna Anhänger Baumeln Ohrringe Süße... Aktuell keine Bewertungen 10,39 EUR
3 Hundepflege24 Ohrmilbenöl für Hunde, Katzen &... Hundepflege24 Ohrmilbenöl für Hunde, Katzen &... Aktuell keine Bewertungen 14,99 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com