Start Schoenheit Haut Tipps bei Lippenherpes

Tipps bei Lippenherpes

-

Tipps bei Lippenherpes

Do’s und Dont’s bei Lippenherpes

Ihre Lippen kribbeln und spannen? Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Lippenherpes im Anmarsch ist! Was Sie jetzt noch tun können sollten, wird in dem nun folgenden Text verraten.

Kein Heilmittel in Sicht

Vorab sollte erwähnt werden, dass DAS Heilmittel gegen Herpes noch nicht gefunden wurde. Die meisten Medikamente und Hausmittel dienen stattdessen vor allem dazu, die Dauer der Sichtbarkeit der Bläschen zu reduzieren. Verhindert werden können die Bläschen nicht. Was man definitiv nicht tun sollte, wenn man glaubt, Herpes zu haben, ist, an der betroffenen Stelle herumzufummeln. Dies kann im schlimmsten Fall alles nur noch schlimmer machen.

Zahnpasta ist kein Wundermittel gegen Herpes!

Es gibt viele Rezepte, die gegen Lippenherpes helfen sollen. Eines davon lautet, Zahnpasta auf die betroffenen Stellen aufzutragen, damit das Bläschen schneller reift. Trägt man jedoch Zahnpasta auf die betroffenen Stellen auf, trocknet diese auf den Bläschen ein. Soll die Zahnpasta dann wieder entfernt werden, wird der Wunddeckel gleich mit entfernt, was zur Ausbreitung von Bakterien und zu einer Verlangsamung des Heilungsprozesses führen kann.

Honig hilft – bei manchen

Es gibt Menschen, die darauf schwören, dass Honig gegen Lippenherpes hilft. Schließlich wirkt Honig desinfizierend. Die Wirksamkeit von Honig gegen Herpes-Viren wurde sogar bereits in einigen Studien bestätigt. Da nicht allzu viele Menschen an diesen Studien teilgenommen haben, sollte man jedoch zunächst weitere Studien abwarten.

Kalter Löffel

Wenn sich zu Beginn die Bläschen bilden, kann dies zu Schmerzen bei den Betroffenen führen. Da kann es helfen, auf die betroffenen Stellen einen Löffel aus Metall, der vorab im Kühlschrank gekühlt wurde, zu legen. Sind die Spannungsschmerzen sehr stark, kann auch eine Fettcreme aufgetragen werden.

Wann Fettsalben nicht angewendet werden sollten

Fettsalben sollten nicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden, wenn die Bläschen offen sind und nässen, da die Viren sich sonst weiter ausbreiten und für eine Sekundärinfektion sorgen könnten.

Herpes mit Medikamenten bekämpfen

Herpesviren werden vor allem mit den Wirkstoffen Penciclovir und Aciclovir bekämpft, die das Wachstum und die Vermehrung der Viren unterbinden. Wirksam sind sie jedoch nur, wenn sie relativ früh angewendet werden, und sie können zwar die Verlaufsdauer reduzieren, nicht aber die Bläschenbildung verhindern.

Herpespflaster

Pflaster sind eine neuer Baustein im Kampf gegen die unliebsamen Herpesbläschen. Sie enthalten zwar keine Wirkstoffe gegen Herpes-Viren, decken aber die Bläschen optisch und praktisch ab, sodass sie in Ruhe abheilen können.

- Werbung -
3%Bestseller Nr. 1
Zovirax duo Creme, 2 g Creme
Wirkstoffe: Aciclovir und Hydrocortison; zur Behandlung von Lippenherpes; Creme zum Auftragen auf die Haut
12,29 EUR −3% 11,86 EUR
Bestseller Nr. 2
Naturprodukte Schwarz - Manuka Lippenpflege -...
Spezial Lippenstift bei Lippenherpes; Zur äußeren Lippenpflege mit Manukaöl, BIO Shea Butter und BIO Kakaobutter
9,90 EUR
Bestseller Nr. 3
Aciclovir-ratiopharm Lipp 2 g
Menge: 2g; Hemmt, frühzeitig aufgetragen, die Beschwerden bei Lippenherpes; Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz
5,64 EUR
5%Bestseller Nr. 4
Herpotherm bei Lippenherpes und Fieberblasen -...
Herpes behandeln ganz ohne auffällige Herpescreme, Herpessalbe oder Herpespflaster.
35,24 EUR −5% 33,41 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 20.02.2020 um 22:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API