Steckbrief: Wildes Stiefmütterchen (Viola tricolor)

Systematik

  • Reich: Pflanzen (Plantae)
  • Unterreich: Samenpflanzen (Spermatophytina)
  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
  • Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
  • Familie: Veilchengewächse (Violaceae)
  • Gattung: Veilchen (Viola)
  • Art: Wildes Stiefmütterchen

Beschreibung

Das Wilde Stiefmütterchen ist eine einjährige bis mehrjährige, krautige Pflanze, die bis zu 30 cm hoch werden kann. Die Pflanze hat eine aufrechte bis liegende Wuchsform mit behaarten Stängeln und gegenständig angeordneten, ovalen bis herzförmigen Blättern. Die Blüten sind klein, in Farben von Gelb, Weiß und Lila, oft mit einer dunklen Zeichnung, und erscheinen von April bis Oktober.

Verbreitung und Standort

- Werbung -

Das Wilde Stiefmütterchen ist in Europa und Teilen von Asien und Nordamerika beheimatet. Es wächst in Wiesen, an Straßenrändern, auf Brachland und in lichten Wäldern. Es bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und toleriert eine Vielzahl von Bodentypen, einschließlich trockene, mäßig fruchtbare Böden.

Anbau und Pflege

Das Wilde Stiefmütterchen ist eine pflegeleichte Pflanze, die sich gut für den Anbau in Wildblumenwiesen und naturnahen Gärten eignet. Es kann durch Aussaat oder Teilung vermehrt werden und ist relativ resistent gegen Schädlinge und Krankheiten.

Heilwirkung und Anwendung

Das Wilde Stiefmütterchen wird in der traditionellen Medizin oft zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Ekzemen und Akne verwendet. Es enthält Flavonoide, Tannine und Salicylsäurederivate, die entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften haben. Es wird auch verwendet, um Husten zu lindern und die Urinausscheidung zu fördern.

Warnhinweis

Obwohl das Wilde Stiefmütterchen allgemein als sicher gilt, sollte es nicht ohne fachkundige Anleitung verwendet werden. Bei Personen mit empfindlicher Haut kann es zu Hautreizungen führen, und in seltenen Fällen kann es zu Übelkeit oder Erbrechen führen, wenn es in großen Mengen eingenommen wird.

Kulturelle Bedeutung

Das Wilde Stiefmütterchen ist eine attraktive Wildblume und wird oft in Gärten wegen seiner hübschen, mehrfarbigen Blüten gepflanzt. Es hat eine lange Tradition in der Volksmedizin, und seine Rolle in der modernen Phytotherapie wird zunehmend anerkannt. Darüber hinaus ist es eine wichtige Nahrungsquelle für einige Schmetterlingsarten.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Stiefmütterchenkraut 100g | Stiefmütterchen |...
  • Das wilde Stiefmütterchen mit seinen dreifarbigen Blüten...
  • Die Stiefmütterchen erfüllen höchste...
Bestseller Nr. 2
Naturix24 – Stiefmütterchentee,...
  • reines Stiefmütterchenkraut
  • ohne Zusätze
Bestseller Nr. 3
Wildes Stiefmütterchen/Ackerveilchen (Viola...
  • 🌿 SAATGUT Die Wildform der beliebten Gartenblume. Mit...
  • 🌱 SAMENFESTE SORTEN Hohe Keimfähigkeit, (kein...
Bestseller Nr. 4
Wilde Stiefmütterchen - Viola tricolor - Viola...
  • 💮 Wir bieten nur frisches und hochwertiges Saatgut an....
  • 💮 Die Fotos, Artikelbeschreibung, Anzucht- sowie...