StartNaturheilkundeHeilpflanzenZimt (Ceylonzimt) - Wirkung & Anwendung - Wirkstoffe der Pflanze

Zimt (Ceylonzimt) – Wirkung & Anwendung – Wirkstoffe der Pflanze

-

Zimt (Ceylonzimt) – Wirkung & Anwendung – Wirkstoffe der Pflanze

Die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Zimt

Zimt enthält viele Nährstoffe wie Vitamin A, B6, E, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Zink, Kupfer, Kalzium, Ballaststoffe, Eiweiß und mehr.

Zimt wird seit Tausenden von Jahren in der traditionellen Medizin verwendet. Es ist auch heute eine Zutat in vielen beliebten Lebensmitteln

Zimt enthält Antioxidantien

Antioxidantien sind Verbindungen, die natürlicherweise in Lebensmitteln vorkommen und dabei helfen, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Freie Radikale sind instabile Moleküle, die in großen Mengen Zellschäden verursachen. Sie werden während des normalen Stoffwechsels produziert und können auch durch die Einwirkung von Umweltgiften erzeugt werden

Zimt hilft, den Cholesterinspiegel zu senken

Zimt senkt nachweislich den Blutdruck und verbessert die Insulinsensitivität. Es senkt auch das schlechte LDL-Cholesterin und die Triglyceride, während es das gute HDL-Cholesterin erhöht. Darüber hinaus verbessert Zimt die Glukosetoleranz und reduziert Entzündungen

Zimt verbessert die Verdauung

Zimt ist ein ausgezeichnetes Gewürz zum Kochen, da es Geschmack verleiht, ohne Kalorien hinzuzufügen. Sie können Zimt in Backwaren, Müsli, Brot, Muffins, Pfannkuchen, Waffeln, Keksen, Kuchen, Torten, Saucen, Suppen, Eintöpfen, Fleischgerichten, Gemüse, Salaten, Reisgerichten, Nudelgerichten und sogar Desserts verwenden

Zimt senkt den Blutdruck

Neben seinem köstlichen Geschmack hat Zimt viele gesundheitliche Vorteile. Es hilft, den Cholesterinspiegel zu senken, Entzündungen zu reduzieren, die Verdauung zu verbessern, die Energie zu steigern und beim Abnehmen zu helfen. Studien zeigen, dass Zimt auch den Blutdruck senkt und Schlaganfällen vorbeugt

Erhöht die Immunität

Zimt ist eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien, die zum Schutz vor freien Radikalen und anderen schädlichen Substanzen beitragen, die Zellschäden verursachen. Antioxidantien neutralisieren diese schädlichen Verbindungen, bevor sie Schaden anrichten. Sie verhindern auch die Oxidation von Fetten und Proteinen, die zu Krebs führen kann

Häufige Leserfragen zum Thema Zim (Ceylonzimt)

Lateinische Bezeichnung:

Volksnamen:

Pflanzenteil Verwendung für Arzneimittel:

Drogenbezeichnung:

Botanik:

Anbau und Ernte:

Inhaltsstoffe und Wirkstoffe:

Heilwirkung:

Anwendung:

Hausmittel:

Gewürz:

Nebenwirkungen:

Rezept:

Zur Zeit in der Überarbeitung, wir bitte um etwas Geduld

Zimt (Ceylonzimt) Rinde Wirkung & Anwendung - Wirkstoffe der Pflanze
Zimt (Ceylonzimt) Rinde Wirkung & Anwendung – Wirkstoffe der Pflanze Mostovyi Sergii Igorevich/shutterstock.com
- Werbung -
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Themen Ratgeber

Darmflora aufbauen - Immunsystem Stärken

Darmflora aufbauen – Immunsystem stärken

Darmflora aufbauen und das Immunsystem stärken Medikamente, Stress und eine falsche Ernährungsweise können den Darm nachhaltig schädigen – so viel ist bereits vielen Leuten bekannt. Doch...
Melatonin - Wirkung - Schlafprobleme

Melatonin – Das Schlafhormon – Wirkung und Anwendung

Melatonin - Das Schlafhormon - Wirkung und Anwendung Bei dem Burnout-Syndrom, bei Schlafproblemen, gegen das Problem des Alterns, bei einem Jetlag und vielem Anderen hilft...
Intervallfasten - Abnehmen Ernährung Imunsystem Stärken

Intervallfasten Ratgeber – Gesund Abnehmen – Immunsysten Stärken

Intervallfasten Ratgeber - Gesund Abnehmen - Immunsysten Stärken und Diabetes vorbeugen! Einer der neusten wichtigen Trends der Ernährungsmedizin ist das Intervallfasten. Es kann dabei helfen,...