StartWohlfuehlenReise10 Besten Tipps bei Hitze - So sollten Sie Ihrem Körper helfen

10 Besten Tipps bei Hitze – So sollten Sie Ihrem Körper helfen

-

10 Tipps bei Hitze – So sollten Sie Ihrem Körper helfen

Es ist das typische Freibadwetter. 30 Grad im Schatten und die Sonne brennt vom Himmel. Für viele Menschen wird die Hitze ab einem gewissen Punkt unerträglich. Was kann getan werden, wenn auch der heißgeliebte Schatten nicht mehr ausreicht um kühle Linderung zu bringen? Diese 10 Tipps helfen wirklich, wenn die Hitzewelle angerollt kommt.

1. Tragen Sie luftige Kleidung

Der Körper muss sich akklimatisieren können. Das geht nicht, wenn jede Hautpore dick eingepackt ist. Luftige Kleidung fühlt sich nicht nur besser an, sondern senkt auch faktisch die “gefühlte Temperatur” merkbar.

2. Melden Sie sich regelmäßig besonders bei älteren Menschen

Ältere Menschen sind oft besonders gebeutelt von der Hitze. Die Fähigkeit zu schwitzen, geht mit dem Alter verloren. Besonders betroffen sind die über 70-jährigen Menschen. Sie merken oftmals nicht, wenn sie austrocknen. Wer sich regelmäßig nach ihnen erkundigt, kann zum Lebensretter werden.

3. Viel Trinken

Genügend Flüssigkeit aufnehmen sollte jeder ohnehin. Bei extrem warmen Temperaturen ist es doppelt wichtig den Flüssigkeitshaushalt des Körpers immer im Blick zu haben. Der Kreislauf wird entlastet und der Körper kann die Kühlung des Systems konstant durchführen. Beim darauffolgenden Schwitzen gehen dem Körper Salze verloren. Deshalb sollte auch auf den Mineralstoffhaushalt geachtet werden. Das Trinken einer Brühe ist für einen solchen Fall anzuraten.

4. Körperliche Anstrengung vermeiden

Sport und Bewegung ist Teil eines gesunden Lebensstils. Bei großer Hitze jedoch wird die Aktivität gefährlich. Verlegen Sie lieber ihren Sport auf die kühleren Tageszeiten. Nordic Walking ist beispielsweise eine Aktivität, die den Körper weniger belastet als Jogging und so in der Sommerhitze besser durchgeführt werden kann.

5. Richtig lüften

Das Lüften sollte auf die Morgen- und Abendstunden beschränkt werden. Die restliche Zeit des Tages wird effektiver genutzt, wenn eine Verdunklung durchgeführt wird. Besonders nützlich ist es, wenn diese Verdunklung von außen durchgeführt werden kann. Die Wohnungen und Häuser können sich dann nicht so aufheizen.

6. Sanft herunterkühlen

Kühle, feuchte Tücher an Handgelenken, im Nacken und an den Füßen bringen eine schnelle Kühlung. Kalte Getränke sollten nicht eiskalt getrunken werden, da dies zu Magenkrämpfen führen kann. Ein Ventilator ist in vielen Fällen sehr hilfreich.

7. Kopfbedeckung und Sonnenbrille tragen

Wenn der Kopf starker UV-Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, wird die Entzündung der Hirnhäute riskiert. Ein schöner Sommerhut oder eine Baseball-Cap beugt diesem Phänomen vor. Dazu immer eine Sonnenbrille tragen, um die Augen vor der starken Lichteinstrahlung zu schützen.

8. Kein Alkohol, kein Kaffee

Alkohol und koffeinhaltige Getränke können genauso wie stark gezuckerte Getränke den Kreislauf ins Wanken bringen. Ideal ist die Zufuhr von Wasser und, wenn es denn ein warmes Getränk sein soll, Tee. Besonders Pfefferminztee wirkt sich erfrischend aus.

9. Suchen Sie den Schatten

In sehr heißen Regionen meiden die Menschen die Sonne in der großen Hitze. Das ist eine kluge Idee. Einfachstes Hausmittel gegen einen Hitzschlag: einfach im Schatten aufhalten. Ansonsten droht der Organismus mehr Wärme aufzunehmen, als er wieder abgeben kann.

10. Leichte Mahlzeiten zu sich nehmen

Frisches Gemüse und Obst tun dem Körper in der heißen Jahreszeit sehr gut. Die mediterrane Küche bietet ein nahezu ideales Rezeptprogramm für derartige Wetterlagen. Dazu sollte beachtet werden, dass die Essensportionen in kleinen Rationen über den Tag verteilt werden.

- Werbung -
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Themen Ratgeber

Darmflora aufbauen - Immunsystem Stärken

Darmflora aufbauen – Immunsystem stärken

Darmflora aufbauen und das Immunsystem stärken Medikamente, Stress und eine falsche Ernährungsweise können den Darm nachhaltig schädigen – so viel ist bereits vielen Leuten bekannt. Doch...
Melatonin - Wirkung - Schlafprobleme

Melatonin – Das Schlafhormon – Wirkung und Anwendung

Melatonin - Das Schlafhormon - Wirkung und Anwendung Bei dem Burnout-Syndrom, bei Schlafproblemen, gegen das Problem des Alterns, bei einem Jetlag und vielem Anderen hilft...
Intervallfasten - Abnehmen Ernährung Imunsystem Stärken

Intervallfasten Ratgeber – Gesund Abnehmen – Immunsysten Stärken

Intervallfasten Ratgeber - Gesund Abnehmen - Immunsysten Stärken und Diabetes vorbeugen! Einer der neusten wichtigen Trends der Ernährungsmedizin ist das Intervallfasten. Es kann dabei helfen,...