StartWohlfuehlenReiseReisethrombose - Wie gefährdet sind Sie?

Reisethrombose – Wie gefährdet sind Sie?

-

Reisethrombose – Wie gefährdet sind Sie?

Besonders auf langwierigen Reisen besteht die Gefahr einer Thrombose. Das bedeutet eine Gerinnung des Blutes in den Venen, besonders im Bereich der Beine und die Verstopfung der Adern. Der Grund dafür: Durch langes Sitzen erschwert sich der Blutkreislauf und die Folge kann eine sogenannte Reisethrombose sein. Eine Thrombose ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern kann lebensgefährlich werden. Besonders in der Ferienzeit verbringen Millionen Menschen viel Zeit im Auto, Flugzeug oder der Bahn. Enge Sitzplätze mit viel zu wenig Bewegungsfreiheit sorgen dafür, dass die Beine anschwellen und das Herz Probleme bekommt, Blut durch den Körper zu pumpen. Besonders groß ist die Gefahr einer Reisethrombose bei Flügen, denn der niedrige Druck in den Kabinen macht die Arbeit für das Herz noch schwieriger. Zudem verliert der Körper durch die trockenen Luft im Flugzeug Flüssigkeit, was sich ebenfalls negativ auf den Blutkreislauf auswirkt.

Erkennungszeichen einer Thrombose: Verfärbungen und Schmerzen

Schwellungen an den Beinen verschwinden von alleine, doch es kann gefährlich werden: Besonders im Bereich der Fußsohlen können sich Blutgerinnungen bilden, die Venen verstopfen und es treten Verfärbungen auf. Das Gefährliche einer Thrombose ist, dass sie selbst noch Tage nach einer Reise auftreten kann.

Erkennen Sie diese Symptome, sollten Sie diese nicht ignorieren, sondern Ihren Hausarzt oder einen Venenspezialisten konsultieren.

Besondere Risikogruppen

Besonders anfällig für eine Reisethrombose sind in erster Linie Menschen, die schon einmal an einer Thrombose erkrankt sind. Auch Reisende bei denen innerhalb der Familie Thrombose-Erkrankungen bekannt sind, sollten besonders aufpassen. Auch Schwangerschaft, Rauchen oder hormonelle Verhütungsmittel steigern das Risiko einer Thrombose.

Wie können Sie sich schützen?

Sie können selbst verschiedene Maßnahmen ergreifen um, einer gefährlichen Reisethrombose vorzubeugen.

  • Nehmen Sie viel Flüssigkeit zu sich. Das Blut wird dadurch verdünnt, fließt damit leichter durch den Körper und das Thrombose-Risiko sinkt. Vermeiden Sie aber Alkohol, denn dieser Stoff erweitert die Blutgefäße, senkt den Blutdruck und die Gefahr einer Thrombose-Erkrankung steigt.
  • Bewegen Sie sich. Selbst im Sitzen können Sie Ihre Zehen, Knie und Füße bewegen. Lockern Sie auch Ihren Rücken, in dem Sie den oberen Rückenbereich gegen die Sitzlehne drücken und sich leicht hin- und herbewegen. Nutzen Sie in der Bahn oder im Flugzeug die Möglichkeit, auf dem Gang einige Schritte zu gehen. Bewegung ist in allen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn oder Flugzeug möglich.Wenn Sie mit dem Auto reisen, legen Sie häufige Pausen ein. Vermeiden Sie es, Ihre Beine im Sitzen übereinander zu schlagen. Dies verlangsamt den Blutfluss zusätzlich und erhöht das Thrombose-Risiko. Machen Sie Dehn- und Streckübungen
  • Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören, sind Stützstrümpfe von Hilfe. Stützstrümpfe sind zum Teil in Supermärkten erhältlich und unterscheiden sich optisch nicht von herkömmlichen Strümpfen. Eine andere Möglichkeit bietet ein Besuch beim Hausarzt: Er kann Ihnen eine Injektion zur Verdünnung des Blutes verabreichen. Auf diese Weise schützen Sie sich sehr effektiv vor einer Thrombose.

Die hier genannten Informationen sind keinesfalls Ersatz für professionelle Beratung durch Ihren Hausarzt oder einen anerkannten Spezialisten. Der Inhalt dieser Seite darf nicht als Anleitung oder Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung verstanden werden. Bitte unterlassen Sie Selbstdiagnosen und führen Sie keine Eigenbehandlung durch.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 STOX Energy Socks | Reisesocken für Damen |... STOX Energy Socks | Reisesocken für Damen |... Aktuell keine Bewertungen 44,95 EUR
2 STOX Energy Socks | Reisesocken für Herren |... STOX Energy Socks | Reisesocken für Herren |... 1 Bewertungen 44,95 EUR
3 Fit im Flugzeug, für alle Urlaubsreisenden,... Fit im Flugzeug, für alle Urlaubsreisenden,... Aktuell keine Bewertungen 5,99 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com