Start Schoenheit Haut Gefahr bei Faltenbehandlung

Gefahr bei Faltenbehandlung

-

Gefahr bei Faltenbehandlung

Die Jahre hinterlassen in unserem Gesicht so manche Spuren, wobei diese zwar nette Namen haben, aber uns doch oftmals älter aussehen lassen als wir dann sind. Ob diese nun Denkerfalten, Lach- oder Sorgenfalten heißen, immer häufiger wird hierfür Botox eingesetzt. Doch auch sogenannte Filler kommen immer häufiger zum Einsatz, wobei diese nicht ganz ungefährlich sind. Denn diese sind der ideale Nährboden für Bakterien und das ist mehr als negativ für das Aussehen. Denn bei einem von eintausend Behandelten kommt es zu diesen Nebenwirkungen, die dann Schwellungen, Gewebewucherungen und Geschwulste zur Folge haben können. Bisher wurden, vermutet, dass eine Autoimmunerkrankung oder eine Allergie vorliegen würde.

Bakterien finden optimalen Nährboden

Schuld an diesen Veränderungen sind meistens Bakterien, wie dies Morten Alhede mit seinen Kollegen festgestellt haben. Diese haben an der Universität Kopenhagen die Wirkung von sogenannten Filler sowohl an Mäusen wie auch an menschlicher Haut untersucht. Das Ergebnis war im folgenden, das sich diese Erreger in Hyaluronsäure, aus denen diese Filler bestehen, so richtig wohlgefühlt haben. Die Folge war, das diese Erreger sich explosionsartig vermehrt haben. In der Regel gelangen diese Erreger bei der Injektion schon in den Körper. Hier reichen schon 10 dieser Bakterien aus, um eine solche Entzündung hervorzurufen, die dann eine Schwellung oder schlimmeres hervorrufen können.

Antibiotika wirkungslos gegen diese Bakterien

Hier kann häufig Antibiotika nicht gegen die Bakterien wirken, denn diese bilden einen Biofilm in der Gelmatrix. Dies ist eine Art Schutzfilm aus Eiweißmolekülen den diese zusammen bilden und somit die Medikamente abgeblockt werden. Dabei kann im allerschlimmsten Fall, das Gesicht für immer entstellt bleiben. Die Erkenntnisse der Wissenschaftler könnten so verhindern, das es in Zukunft weitere Injektionen mit diesen Füllern gibt. So könnte direkt in der Injektion schon Antibiotika mit gespritzt werden, damit die Bakterien diesen Biofilm nicht bilden könnten.

Filler auf dem Vormarsch

Das Geschäft mit diesen Filler ist am Boomen, wobei die Wirkung der Hyaluronsäure nicht von Dauer ist. Ähnlich wie bei Eigenfett oder auch Kollagen wird dieses nach einer gewissen Zeit vom Körper abgebaut. Daher ist auch in regelmäßigen Abständen eine erneute Behandlung notwendig, denn die Trägerstoffe bestehen aus biologischen Substanzen. In den USA gehören Filler zu den beliebtesten Mitteln, denn hier geht es ganz ohne eine Schönheitsoperation zu einem jungen Gesicht. So lassen sich in Deutschland immer mehr Menschen die ungeliebten Falten unterspritzen, wobei die meisten die eventuellen Folgen nicht wirklich kennen. Eine Behandlung, die dann auch Folgen für das Aussehen haben kann.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Age-Killer Cocktail/Profi-Serum (steril) Botulin... Age-Killer Cocktail/Profi-Serum (steril) Botulin... Aktuell keine Bewertungen 19,90 EUR
2 NEU! APRICOT Hyaluron Micro-Needle Patches – 2... NEU! APRICOT Hyaluron Micro-Needle Patches – 2... Aktuell keine Bewertungen 19,90 EUR
3 Silk'n FaceTite Anti-Aging Ger?t zur... Silk'n FaceTite Anti-Aging Ger?t zur... Aktuell keine Bewertungen 196,73 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 um 07:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API