StartFitnessRueckenRückenschmerzen - Hilfe zur Selbsthilfe bei Rückenschmerzen

Rückenschmerzen – Hilfe zur Selbsthilfe bei Rückenschmerzen

-

Rückenschmerzen – Hilfe zur Selbsthilfe bei Rückenschmerzen

Sie kommen häufig schleichend, in manchen Fällen jedoch ebenso ganz akut, etwa wenn man sich nach einem Bleistift bückt, der heruntergefallen ist.

Rückenbeschwerden gelten inzwischen als Volkskrankheit. Ursachen sind Bandscheibenschäden, Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule oder Verspannungen.

Der Schmerz verschwindet oft nach spätestens 14 Tagen erneut. Jedoch tauchen häufig die Leiden wieder auf – und bleiben in manchen Fällen langfristig.

Man muss jedoch nicht immer gleich Arzneimittel gegen die Schmerzen einnehmen. Im folgenden Artikel kann man über die besten Tipps nachlesen, was man selbst gegen Rückenbeschwerden machen kann.

Wer rastet, rostet – Bewegung wichtig!

In der Vergangenheit galt für Patienten mit Rückenschmerzen strikte Bettruhe. Inzwischen ist diese Regel überholt.

Denn durch das Nichtstun ist es möglich, dass die Beschwerden sogar schlimmer werden. Regelmäßiges Bewegen stärkt keineswegs lediglich die Muskeln. Es lindert ebenso bestehende Leiden.

Wickel und Wärmflasche

Bei Rückenschmerzen können sogenannte Thermoanwendungen eine Wohltat sein. Man beginnt stets mit einem einfachen Temperaturreiz, der schrittweise gesteigert wird.

Man sollte bei Waschungen und Güssen darauf achten, diese von außen bis nach innen, von unten bis nach oben und von herzfern bis nach herznah vorzunehmen.

Es ist wichtig, nach der Temperatur kurz Bettruhe zu halten oder auf zu ab zu gehen. Dies verstärkt die Wirksamkeit. Kälte- und Wärmeanwendungen sollte man bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden.

Sich mit natürlichen Heilpflanzen helfen

Häufig sind pflanzliche Medikamente eine hervorragende Unterstützung bei der Behandlung von Rückenbeschwerden.

Extrakte aus Bromelain, Teufelskrallenwurzel oder Weidenrinde wirken, wenn man diese innerlich anwendet, entzündungshemmend und schmerzstillend.

Zum äußeren Anwenden sind Arnika, Kampfer, Cayennepfefferfrucht sowie Fichten- und Kiefernadeln geeignet.

Diese ziehen die entsprechenden Blutgefäße zusammen, kühlen oder erhöhen die lokale Durchblutung. Achtung: Bei sensiblen Personen ist es möglich, dass dabei allergische Reaktionen auftreten.

Spezialbett

Rückenbeschwerden im Ledenwirbelbereich werden durch eine Stufenlagerung gelindert. Hierzu legt man sich flach auf seinen Rücken und lagert auf einen Schaumstoffwürfel, den man im orthopädischen Fachhandel kaufen kann, oder einfach auf ausreichend hohe Kissen und Decken die Unterschenkel.

Knie- und Hüftgelenke sind um 90 Grad zu beugen. Damit erfolgt eine Entlastung des inneren Drucks auf die Bandscheibe. Die Schmerzen lassen dann nach.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 prorelax TENS/EMS Duo | Elektrostimulationsgerät... prorelax TENS/EMS Duo | Elektrostimulationsgerät... Aktuell keine Bewertungen 59,90 EUR 25,00 EUR
2 Rückenstrecker, Rückenknacker, Back Stretcher,... Rückenstrecker, Rückenknacker, Back Stretcher,... Aktuell keine Bewertungen 19,89 EUR 14,89 EUR
3 Rücken Geradehalter, Haltungstrainer zur... Rücken Geradehalter, Haltungstrainer zur... Aktuell keine Bewertungen 19,99 EUR 16,99 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com