Mäusedorn (Ruscus aculeatus)
Mäusedorn (Ruscus aculeatus)

Mäusedorn (Ruscus aculeatus)

Name: Mäusedorn (Ruscus aculeatus)

Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)

Beschreibung: Mäusedorn ist eine immergrüne Pflanze mit nadelartigen, stachligen Blättern, die in Büscheln angeordnet sind. Die Pflanze hat einen niedrigen, buschigen Wuchs und kann eine Höhe von 30 bis 60 Zentimetern erreichen. Mäusedorn blüht unscheinbar mit kleinen grünlich-gelben Blüten, die von März bis Mai erscheinen. Nach der Bestäubung entwickeln sich rote Beeren, die von September bis Dezember reifen.

Herkunft und Verbreitung: Mäusedorn ist in Europa, Nordafrika und Teilen des Nahen Ostens heimisch. Die Pflanze wächst in lichten Wäldern, Hecken, Gebüschen und felsigen Gebieten. Mäusedorn ist bekannt für seine Fähigkeit, unter schwierigen Bedingungen zu wachsen, einschließlich armen Böden und trockenen Standorten.

- Werbung -

Verwendung: Mäusedorn wird sowohl in der traditionellen Medizin als auch in der Gartengestaltung verwendet. Die Wurzelknollen des Mäusedorns werden in der Kräuterheilkunde zur Unterstützung der Venengesundheit eingesetzt, insbesondere bei Krampfadern und anderen Durchblutungsstörungen. Die Pflanze wird auch als immergrüne Zierpflanze in Gärten und Landschaften geschätzt, da sie das ganze Jahr über eine attraktive grüne Farbe hat.

Gesundheitliche Vorteile: Mäusedorn enthält bestimmte Verbindungen, darunter Ruscogenine, die zur Stärkung der Venen beitragen können. Die Pflanze wird oft zur Linderung von Beinbeschwerden, Schwellungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Veneninsuffizienz eingesetzt. Darüber hinaus wird Mäusedorn auch wegen seiner entzündungshemmenden und harntreibenden Eigenschaften geschätzt.

Sonstiges: Mäusedorn ist eine pflegeleichte Pflanze, die in Gärten und Landschaften angebaut werden kann. Sie bevorzugt halbschattige bis schattige Standorte und gut durchlässige Böden. Die Pflanze kann durch Samen oder Teilung der Wurzeln vermehrt werden. Die roten Beeren des Mäusedorns sind für den Menschen giftig und sollten nicht verzehrt werden. Bei der Verwendung von Mäusedorn als Heilpflanze ist es wichtig, sich an die empfohlenen Dosierungen zu halten und bei Bedarf einen Fachmann zu konsultieren.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Stechender Mäusedorn (Ruscus aculeatus) Wurzeln...
61 Bewertungen
Stechender Mäusedorn (Ruscus aculeatus) Wurzeln...
  • Stechender Mäusedorn (Ruscus aculeatus) Wurzeln Urtinktur...
  • EINE NATÜRLICHE HILFE: Stechender Mäusedorn...
Bestseller Nr. 2
VITA IDEAL Vegan® Mäusedorn Wurzel 180 Kapseln -...
  • ZUTATEN: Mäusedornwurzel Pulver (Ruscus aculeatus),...
  • VERZEHREMPFEHLUNG: Wenn es nicht anders verordnet ist:...
Bestseller Nr. 3
VITA IDEAL Vegan® Stechender - Mäusedorn Wurzel...
  • ZUTATEN: Mäusedornwurzel Pulver (Ruscus aculeatus),...
  • VERZEHREMPFEHLUNG: Wenn es nicht anders verordnet ist:...
Bestseller Nr. 4
VITA IDEAL Vegan® Stechender - MÄUSEDORN -...
  • ZUTATEN: Mäusedornwurzel Pulver (Ruscus aculeatus),...
  • VERZEHREMPFEHLUNG: Wenn es nicht anders verordnet ist:...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein