Petersilie Heilkraft Anwendung Heilwirkung
Petersilie - Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit Nataliia K/Shutterstock.com

Petersilie – Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit

Sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, Ihre Gesundheit und Ihre Kochkünste zu verbessern? Dann suchen Sie nicht weiter, denn Petersilie lässt all Ihre Träume wahr werden! Petersilie, das frische grüne Kraut, das oft als Beilage verwendet wird, enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, die sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Aber das ist noch nicht alles – diese erstaunliche Pflanze hat auch einen unglaublichen Nährwert. Erfahren Sie mehr darüber, was Petersilie zu einem so wichtigen Bestandteil einer jeden Ernährung macht, sowie über ihren Kaloriengehalt und andere Nährwertangaben. Machen Sie sich also auf den Weg, um all das zu nutzen, was Petersilie für Sie tun kann!

Lebensmittel: Petersilie (Frisch) 100g enthalten ca. 36 kcal Kalorien

Nährstoffe Menge pro 100g Tägliche Empfehlung (%)
Kohlenhydrate 6,3g 2%
Eiweiß 3g 6%
Ballaststoffe 3,3g 13%
Kalorien 36 kcal 2%
Vitamine
– Vitamin A 8424 IU 168%
– Vitamin C 133 mg 222%
– Vitamin K 1640 µg 2050%
– Folsäure (B9) 152 µg 38%
Mineralstoffe
– Eisen 6,2 mg 78%
– Kalzium 138 mg 14%
– Magnesium 50 mg 12%
– Kalium 554 mg 16%
Sekundäre Pflanzenstoffe Flavonoide, Luteolin

Gesundheitliche Vorteile und Nachteile von Petersilie

Vorteile:

  • Petersilie ist reich an Vitamin K, das für die Blutgerinnung und Knochengesundheit wichtig ist.
  • Hoher Gehalt an Vitamin C und Eisen unterstützt das Immunsystem und die Energieproduktion.
  • Enthält Antioxidantien wie Flavonoide und Luteolin, die zur Reduzierung von Entzündungen beitragen können.

Nachteile:

- Werbung -
  • In sehr großen Mengen konsumiert, kann Petersilie aufgrund ihres Oxalatgehalts problematisch sein, insbesondere für Personen mit Nierenproblemen.
  • Kann allergische Reaktionen bei empfindlichen Personen auslösen.

Bitte beachten Sie, dass diese Angaben allgemeine Richtwerte sind und sich individuell unterscheiden können. Für spezifischere und individuell angepasste Ernährungsempfehlungen ist es ratsam, einen qualifizierten Ernährungsexperten zu konsultieren.

Bitte beachte, dass die genauen Nährwerte von Petersilie je nach Sorte und Zubereitungsmethode variieren können. Petersilie ist jedoch eine gute Quelle für Vitamin C, Vitamin K und Eisen und enthält auch viele andere wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Petersilie wird oft als Gewürz oder als Zutat in Salaten und Suppen verwendet.

Gesundheitsnutzen:

Nährwerte Vitamine Mineralstoffe Gehalt

Die Nährwerte unterliegen Schwankungen, da Anbau Art und Anbau Dauer sowie die Lagerung den Gehalt von Mineralien und Vitaminen beeinflussen. Daher sollte auf BIO Produkte zurückgegriffen werden, da diese wissenschaftlich Belegt oft die höchsten Werte von Nährstoffen besitzen. 

Brennwert (Kilojoule (kJ))

Der Brennwert von Lebensmitteln gibt an, wieviel Energie (Kilojoule (kJ)) der menschliche Körper durch Verstoffwechselung gewinnen kann. Angegeben wird der Brennwert in Kilojoule (kJ) pro 100g

Da der Brennwert aber oft nur ein errechneter Durchschnittswert ist und die Verstoffwechselung von Mensch zu Mensch aufgrund zum Beispiel des Alters unterschiedlich sein kann, sollte man die Brennwert Angaben eher als Richtwert betrachten.

Der Gesamte Brennwert eines Lebensmittels ergibt sich aus der Addition des Energiegehaltes der einzelnen Nährstoff Komponenten, wie Fett ( 1g Fett – Brennwert 9 kcal) Kohlenhydrate ( 1g Kohlenhydrate – Brennwert 4 kcal), Protein (Eiweiß) ( 1g Protein – Brennwert 4 kcal) und Ballaststoffe ( 1g Ballaststoffe – Brennwert 2 kcal).

Lagerung & Aufbewahrung und Zubereitung

Bei der Aufbewahrung (Lagerung) und Zubereitung des Lebensmittel variiert der Vitamingehalt, so dass trotz Auswahl der richtigen Nahrungsmittel ein Vitaminmangel (Hypovitaminose) entstehen kann. So haben zum Beispiel Nahrungsmittel, die unmittelbar nach der Ernte Tiefgefroren werden laut Studien einen höheren Vitamin- und Nährstoffgehalt. 

Bio Anbau – Bio Produkte

Es sollte nach Möglichkeit darauf geachtet werden, Bio Produkte zu verwenden, da sie in den meisten Fällen einen höheren Vitamin und Mineralstoffgehalt besitzen. Ebenfalls hat die Anbau dauer Einfluss auf die Potenz der Pflanze, was allerdings recht schwer nachvollziehbar für den Verbraucher ist.

Ebenfalls hat der Bio Anbau folgende Vorteile 

  • Weniger Nitratgehalt.
  • Keine  Rückstände von Pflanzenschutzmittel.
  • Mehr wertvolle Inhaltsstoffe.
  • Meist intensiverer Geschmack.
  • Schonung der Umwelt.

Nährstoffe Petersilienblatt frisch (100g)

Nährwerte:

  • Kalorien: 27 kcal
  • Brennwert: 113 kJ
  • Protein: 4,4 g
  • Kohlenhydrate: 1,5 g
  • Fett: 0,4 g
  • Cholesterin: 0 mg
  • Ballaststoffe: 4,3 g

Vitamine:

  • Vitamin A: 1167 µg
  • Vitamin D: 0 µg
  • Vitamin E: 1,9 mg
  • Vitamin K: 790 µg
  • Vitamin B1: 0,1 mg
  • Vitamin B2: 0,3 mg
  • Vitamin B3: 2,5 mg
  • Vitamin B5: 0,3 mg
  • Vitamin B6: 0,2 mg
  • Biotin: 0,4 µg
  • Vitamin B9: 40 µg
  • Vitamin B12: 0 µg
  • Vitamin C: 160 mg
  • Mineralstoffe:
  • Natrium: 35 mg
  • Kalium: 1000 mg
  • Kalzium: 250 mg
  • Magnesium: 40 mg
  • Phosphor: 130 mg
  • Eisen: 6 mg
  • Zink: 0,9 mg
  • Kupfer: 0,5 mg
  • Mangan: 2,7 mg
  • Fluor: 0,1 mg
  • Jod: 2 µg

Häufige Leserfragen zum Thema Petersilie und Gesundheit

Was passiert wenn man jeden Tag Petersilie isst?

Petersilie ist eine Quelle für viele Vitamine und Mineralstoffe, darunter Vitamin A, Vitamin C, Betacarotin, Kalium und Zink. Außerdem enthält sie Flavonoide wie Luteolin, Apigenin und Crisoflavone. Diese Verbindungen haben nachweislich entzündungshemmende, krebshemmende und antioxidative Eigenschaften.

Der tägliche Verzehr von Petersilie ist eine gute Möglichkeit, die Zufuhr dieser wichtigen Nährstoffe zu erhöhen. Außerdem ist Petersilie eine gute Quelle für Ballaststoffe, die dazu beitragen können, dass Ihr Verdauungssystem richtig funktioniert.

Ist zu viel Petersilie schädlich?

Nein, es gibt keinen Beweis dafür, dass zu viel Petersilie schädlich ist. Petersilie ist sogar eine gute Quelle für die Vitamine A und C sowie für Eisen. Sie kann zum Würzen von Speisen oder zur Herstellung eines Entgiftungsgetränks verwendet werden.

Wie viel Petersilie pro Tag ist gesund?

Antwort: Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass der Verzehr von nur 1 Gramm Petersilie pro Tag (das entspricht etwa 2 Esslöffeln) mehr als die empfohlene Tagesdosis an Vitamin K und 7 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C liefert.

Petersilie ist auch eine gute Quelle für Antioxidantien und andere nützliche Nährstoffe wie Folsäure, Kalium und Magnesium. 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie sind also eine gesunde Möglichkeit, Ihr Essen zu würzen und Ihre Nährstoffzufuhr zu erhöhen.

Häufige Leserfragen zum Thema “Petersilie – Gesundheit”

1. Welche gesundheitlichen Vorteile bietet Petersilie?

Petersilie ist mehr als nur ein dekoratives Garnieren auf einem Teller. Sie ist reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen K, C und A. Petersilie kann zur Unterstützung der Knochengesundheit beitragen, da Vitamin K für die Knochenmineralisierung essentiell ist. Darüber hinaus enthält Petersilie Flavonoide und Antioxidantien, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und helfen können, den Körper vor chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs zu schützen.

2. Kann Petersilie bei Verdauungsproblemen helfen?

Ja, Petersilie kann bei Verdauungsproblemen helfen. Sie wird seit langem in der traditionellen Medizin als krampflösendes Mittel eingesetzt und kann dazu beitragen, Blähungen und andere Verdauungsbeschwerden zu lindern. Darüber hinaus kann Petersilie auch dazu beitragen, das Gleichgewicht der Bakterien in Ihrem Darm zu fördern und eine gesunde Darmflora zu unterstützen.

3. Gibt es Risiken oder Bedenken bei der Verwendung von Petersilie?

Obwohl Petersilie in normalen Mengen sicher zu konsumieren ist, kann der Verzehr von extrem großen Mengen zu einigen gesundheitlichen Problemen führen. Sie enthält Oxalate, die bei Menschen, die dazu neigen, Nierensteine zu entwickeln, problematisch sein können. Darüber hinaus kann Petersilie bei einigen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Schwangere Frauen sollten Petersilie in großen Mengen vermeiden, da sie in hohen Dosen Uteruskontraktionen auslösen kann.

4. Wie kann ich Petersilie in meine Ernährung integrieren?

Petersilie ist eine sehr vielseitige Kräuterzutat, die in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden kann. Sie kann frisch gehackt und in Salate, Suppen, Saucen und Marinaden gegeben werden. Sie kann auch als Garnierung für eine Vielzahl von Gerichten verwendet werden, von Pasta und Pizza bis hin zu Fisch und Hühnchen. Einige Leute mögen es sogar, Petersilie in grüne Smoothies oder Säfte für einen zusätzlichen Nährstoffschub zu geben.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Azafran BIO Petersilie getrocknet und gerebelt...
114 Bewertungen
Azafran BIO Petersilie getrocknet und gerebelt...
  • BIO Petersilie getrocknet und gerebelt (parsley) als Gewürz...
  • Die Bio Petersilie stammt aus kontrolliertem ökologischen...
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Petersilie gerebelt (250g), Petersilie getrocknet,...
  • 🌱 DIE PETERSILIE: Ein beliebtes Gewürz, hat Petersilie...
  • 💚 SEIT JAHRHUNDERTEN BEKANNT UND GELIEBT: Die Petersilie...
Bestseller Nr. 4
McVital Petersilie 400 mg • 90 Kapseln •...
  • ⭐ PETERSILIE – Liefert wertvolle Inhaltsstoffe wie...
  • ⭐ PETERSILIE – Liefert wertvolle Inhaltsstoffe wie...