StartWohlfuehlenDepressionenRaus aus der Winterdepression! Tipps und Ursachen

Raus aus der Winterdepression! Tipps und Ursachen

-

Raus aus der Winterdepression! Tipps und Ursachen

Vom Herbst bis in die ersten Frühjahrsmonate hinein wird das Wetter in unseren Breitengraden schlecht. Das sorgt nicht nur für eine schlechte Laune, sondern bei einigen Menschen kann das zu einer handfesten Winterdepression führen.

Für die Mediziner ist es eine saisonal abhängige Depression (SAD), die durch die frustrierende Wetterlage mit der Dunkelheit und kalten Temperaturen gespeist wird.

Als typische Symptome treten Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit auf. Zusätzlich ist man gereizt und kann diesen Ärger nicht so gut kontrollieren.

Woher kommt die Winterdepression?

Wissenschaftlich betrachtet, ist alles leicht erklärbar. In den Wintermonaten werden die Tage kürzer und das Sonnenlicht schwächer.

Über den Sehnerv trifft das die Zirbeldrüse im Gehirn. Das Schlafhormon Melatonin wird vermehrt ausgeschüttet und die Menschen werden in der Folge müde und lustlos. Der für unsere Emotionen mitverantwortliche Hirnbotenstoff Serotonin, ist vermutlich auch mitbeteiligt.

Ein Mangel von Vitamin D tut seinen Teil mit dazu. In einer Studie der Universität Georgia in den USA wird gesagt, dass das “Sonnenvitamin” eine zentrale Rolle bei Depressionen spielt und, zumindest indirekt, ein Auslöser für psychische Erkrankungen sein kann.

Der Weg aus der Depression

Manche Menschen benötigen eine Lichttherapie. Man setzt sich dabei vor ein Lichtgerät für die Zeitdauer von 14 Tagen, immer vor und nach dem Sonnenaufgang jeweils eine halbe Stunde lang.

Dadurch kann der Sehnerv die intensive Lichtstrahlung registrieren und weiterleiten. Nachteil ist, dass es keine Pauschaltherapie für alle Menschen darstellt.

Bei schweren Symptomen kann man dann meistens nur noch auf antidepressive Medikamente zurückgreifen.

Dazu gehören Selektive Serotonin Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI), Noradranalin-Wiederaufnahme-Hemmer oder Trizyklische Antidepressiva.

Ein anderer Ansatz ist eine kognitive Verhaltenstherapie, bei der man versucht über die Kraft der positiven Gedanken Positives im Innenleben des Patienten zu bewirken.

Die 4 Beliebtesten Tageslichtlampen Angebote bei Amamzon

Wie kann ich selbst gegen die Winterdepression vorgehen?

Ideal ist Tageslicht. Wenn möglich, ganz viel und ganz oft. Die Stunden mit echtem Tageslicht sind in den Wintertagen ohnehin rar, so dass man die wenigen Abschnitte gutmöglichst nutzen sollte.

Also einmal ein Spaziergang an der frischen Luft in der Mittagspause, oder auch nach der Arbeit mit dem Rad ein Stück fahren. Grundsätzlich als Aktivitäten unter freiem oder bedecktem Himmel. Es dringen genügend Strahlen durch den bedeckten Himmel hindurch.

Es ist also keine Entschuldigung, das schlechte voranzuschieben. Besonders hilfreich ist das Tageslicht in Kombination mit Bewegung, denn Bewegung an sich ist bereits eines der wirkungsvollsten Antidepressiva.

Der Morgen ist besonders geeignet für eine doppelte Kur aus Tageslicht und Bewegung. Da fallen einem die Pflichten des Alltags sogleich weniger schwer.

Außerdem sind diese beiden Komponenten so etwas, wie eine selbstverordnete kognitive Verhaltenstherapie, denn es bauen sich durch die Glücksmomente beim Nordic Walking oder Jogging auch positive Gefühle auf, die dann wieder gegen die Winterdepression wirken.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 um 15:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

- Werbung -
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Themen Ratgeber

Darmflora aufbauen - Immunsystem Stärken

Darmflora aufbauen – Immunsystem stärken

Darmflora aufbauen und das Immunsystem stärken Medikamente, Stress und eine falsche Ernährungsweise können den Darm nachhaltig schädigen – so viel ist bereits vielen Leuten bekannt. Doch...
Melatonin - Wirkung - Schlafprobleme

Melatonin – Das Schlafhormon – Wirkung und Anwendung

Melatonin - Das Schlafhormon - Wirkung und Anwendung Bei dem Burnout-Syndrom, bei Schlafproblemen, gegen das Problem des Alterns, bei einem Jetlag und vielem Anderen hilft...
Intervallfasten - Abnehmen Ernährung Imunsystem Stärken

Intervallfasten Ratgeber – Gesund Abnehmen – Immunsysten Stärken

Intervallfasten Ratgeber - Gesund Abnehmen - Immunsysten Stärken und Diabetes vorbeugen! Einer der neusten wichtigen Trends der Ernährungsmedizin ist das Intervallfasten. Es kann dabei helfen,...