Süßdolde (Myrrhis odorata)
Süßdolde (Myrrhis odorata)

Süßdolde (Myrrhis odorata)

Süßdolde (Myrrhis odorata): Ein aromatisches Kraut mit historischer Bedeutung

Die Süßdolde, auch bekannt als Spanischer Anis oder Myrrhenkerbel, ist eine ausdauernde Pflanze, die in Europa heimisch ist. Mit ihrem angenehmen, anisartigen Duft und Geschmack hat die Süßdolde sowohl in der Küche als auch in der traditionellen Medizin eine lange Geschichte.

1. Gesundheitlicher Nutzen & Wirkung:

  • Verdauungsfördernd: Aufgrund ihres anisartigen Geschmacks und Aromas kann die Süßdolde bei Verdauungsproblemen helfen, insbesondere bei Blähungen und Magenkrämpfen.
  • Appetitanregend: Sie kann auch als natürliches Mittel verwendet werden, um den Appetit zu stimulieren.
  • Atemerfrischend: Aufgrund ihres angenehmen Aromas wurden die Samen oft als natürlicher Atemerfrischer gekaut.

2. Anwendung:

- Werbung -
  • Kulinarisch: Die Blätter, Samen und Wurzeln der Süßdolde können in der Küche verwendet werden. Sie verleihen Suppen, Salaten und Desserts ein anisartiges Aroma.
  • Tee: Ein Tee aus den Samen oder Blättern kann bei Verdauungsproblemen helfen.
  • Likör: In einigen Kulturen werden die Samen zur Herstellung von Likören oder anderen alkoholischen Getränken verwendet.

3. Welcher Teil der Pflanze wird verwendet:

  • Blätter: Diese können frisch in Salaten oder als Gewürz in verschiedenen Gerichten verwendet werden.
  • Samen: Haben einen starken anisartigen Geschmack und werden sowohl kulinarisch als auch medizinisch verwendet.
  • Wurzeln: Diese können ähnlich wie Pastinaken gekocht und gegessen werden.

Zusammenfassung: Die Süßdolde ist eine vielseitige Pflanze mit einem reichen Erbe in der europäischen Kulinarik und Volksmedizin. Ihr anisartiges Aroma macht sie nicht nur zu einem beliebten kulinarischen Kraut, sondern auch zu einem nützlichen Mittel bei verschiedenen Verdauungsbeschwerden. Bei der Verwendung in der Küche oder zu medizinischen Zwecken sollte sie jedoch in Maßen genossen werden, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Steckbrief: Süßdolde

Wissenschaftlicher Name: Myrrhis odorata

Familie: Apiaceae (Doldenblütler)

Ursprung und Verbreitungsgebiet: Die Süßdolde ist in Europa heimisch, insbesondere in den Bergregionen Mittel- und Südeuropas.

Wachstum: Die Süßdolde ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die bis zu 2 Meter hoch werden kann. Sie hat gefiederte Blätter und produziert weiße Blüten in Dolden, die im späten Frühling und frühen Sommer blühen.

Ernte: Alle Teile der Pflanze sind essbar und können je nach Bedarf geerntet werden.

Heilwirkungen und Anwendungen:

  • Verdauungsprobleme: In der traditionellen Medizin wurde die Süßdolde zur Linderung von Verdauungsproblemen wie Blähungen und Magenverstimmungen verwendet.
  • Husten und Atemwegsprobleme: Die Pflanze wurde auch zur Linderung von Husten und Atemwegsproblemen eingesetzt.

Nutzung: Die Süßdolde wird sowohl als Heilpflanze als auch als Küchenkraut verwendet. Ihre Blätter, Stängel und Samen haben einen süßen, anisartigen Geschmack und werden in Salaten, Suppen und Desserts verwendet. Sie ist auch eine attraktive Zierpflanze für Gärten und kann als natürlicher Süßstoff verwendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen: Die Süßdolde ist im Allgemeinen sicher in den Mengen, die in der Lebensmittelzubereitung verwendet werden. Sie sollte jedoch bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Pflanze mit Vorsicht angewendet werden.

Interessante Fakten: Der wissenschaftliche Name “Myrrhis odorata” leitet sich vom griechischen “myrrhis”, was “myrrhe-ähnlich” bedeutet, in Bezug auf den süßen, aromatischen Geruch der Pflanze, und “odorata”, was “duftend” bedeutet. In der Vergangenheit wurde die Pflanze auch zum Aromatisieren von Bier, Wein und Spirituosen verwendet.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Süßdolde (Myrrhis odorata) - ca. 20 Samen
  • 🌿 SAATGUT Die Süßdolde ist eine europäische...
  • 🌱 SAMENFESTE SORTEN Hohe Keimfähigkeit, (kein...
Bestseller Nr. 2
Myrrhis odorata P 1 Süßdolde,winterhart,...
  • Myrrhis odorata ist eine aufrecht wachsende Pflanze, die...
  • Diese Staude trägt gefiederte Blätter, die eine...
Bestseller Nr. 3
Süßdolde - Myrrhis odorata - Gartenpflanze
  • botanischer Name: Myrrhis odorata
  • Blütezeit: Mai - Juni