Start Fitness Ruecken Rückenprobleme und Nackenprobleme - Tipps für einen Gesunden Arbeitsplatz

Rückenprobleme und Nackenprobleme – Tipps für einen Gesunden Arbeitsplatz

-

Rückenprobleme und Nackenprobleme – Tipps für einen Gesunden Arbeitsplatz

Tipps, um trotz Bürotätigkeit fit und gesund zu bleiben

Menschen, die eine Bürotätigkeit ausführen, klagen immer wieder über schmerzhafte Verspannungen oder Fehlhaltung , die aus dem täglichen stundenlangen Sitzen am Schreibtisch resultieren.

Doch dem kann vorgebeugt werden, wenn ein paar einfache Tipps, die im folgenden erläutert werden, beachtet werden.

Rückenprobleme Vorbeugen – Der richtige Schreibtischstuhl

Der optimale Schreibtischstuhl sollte bezüglich der Sitzhöhe, Neigung und Rückenlehne individuell einstellbar sein. Die Rückenlehne sollte dabei auf Schulterblatthöhe eingestellt werden, nicht starr sein und eine im Lendenbereich eine Ausbuchtung vorweisen.

Die Sitzfläche hat am besten eine Kuhle und ist vorne etwas abgerundet. Die Armlehnen befinden sich optimalerweise kurz unter der Tischplatte und ein rechter Winkel zwischen Unter- und Oberarm besteht beim Auflegen des Armes.

Die Polsterung sollte das richtige Mittelmaß zwischen zu weich und zu hart aufweisen. Für den Rücken eignen sich jedoch auch andere Möglichkeiten neben dem klassischen Stuhl, um ihn unterschiedlich zu belasten und bewegen.

Dazu gehört zum Einen der “Sitzball”, durch den die Rückenmuskulatur gestärkt wird, zum Anderen der “Kniehocker”, der allerdings nicht durchgehen benutzt werden sollte, da dies die Knie auf Dauer schädigt.

Der so genannte “Pendelstuhl” fördert dynamisches Sitzen und stärkt den Rücken. Beschwerden werden durch diese alternativen Sitzmöglichkeiten verhindert.

Der richtige Arbeitstisch

Wichtig ist die Beinfreiheit, sodass die Knie und Füße unter dem Tisch ausgestreckt und bewegt werden können. Die Tischhöhe sollte so eingestellt sein, dass, ebenso wie bei der Armlehne des Stuhles, beim Auflegen ein rechter Winkel zwischen Ober- und Unterarm existiert.

Die Arbeitsplatte sollte optimalerweise genügend Fläche für Unterlagen und organisiertes Arbeiten aufweisen.

Dazu eignet sich eine Fläche von 160×180 Zentimeter. Ebenso wie zum Bürostuhl gibt es auch zum Arbeitstisch eine Alternative, nämlich das Stehpult.

Auf dieses sollte jedoch nicht nur zurückgegriffen werden, sondern soll es eine Abwechslung zu dem herkömmlichen Tisch darstellen, sodass der Rücken regelmäßig bewegt wird.

Dafür gibt es Tische, die nach individuellen Belieben hoch- und runtergefahren werden können.

Nackenprobleme Vorbeugen – Die richtige Computeraufstellung

Um Fehlhaltung und Verspannungen zu vermeiden ist die Position des Computers, speziell des Monitors, der Tastatur und der Maus von Bedeutung.

Der Monitor sollte generell ungefähr 50 Zentimeter von dem Gesicht entfernt stehen und seine Höhe sollte so eingestellt sein, dass man etwas nach unten blicken muss, um das obere Drittel des Monitors zu sehen, wenn man aufrecht sitzt.

Die Tastatur steht am besten etwa 15 Zentimeter von der Kante des Tisches entfernt und zwar in einem Neigungswinkel von 15 Grad.

Auch gibt es Vorgaben für die Maus: ihre Größe sollte mit der Größe der Handfläche zusammenpassen und eine höhere und eine niedrigere Seite haben, sodass das Handgelenk nicht flach auf der Tischplatte aufliegen muss.

Die Maus sollte locker gehalten werden und zwischendurch ist es empfehlenswert, die benutzte Hand immer mal wieder zu massieren und zu dehnen.

Doppelklicks sollten vermieden werden, um die Hand nicht zu sehr zu beanspruchen.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Rückenstrecker Rückenmassage Unterstützung... Rückenstrecker Rückenmassage Unterstützung... Aktuell keine Bewertungen 20,99 EUR
2 Rückenstütze, Rückengurt für den... Rückenstütze, Rückengurt für den... Aktuell keine Bewertungen 22,97 EUR
3 Dein ganzheitliches Rückentraining – Die 25... Dein ganzheitliches Rückentraining – Die 25... Aktuell keine Bewertungen 24,90 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 8.02.2021 um 18:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API