Wasserminze (Mentha aquatica)
Wasserminze (Mentha aquatica)

Steckbrief: Wasserminze (Mentha aquatica)

Systematik

  • Reich: Pflanzen (Plantae)
  • Unterreich: Samenpflanzen (Spermatophytina)
  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
  • Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
  • Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
  • Gattung: Minzen (Mentha)
  • Art: Wasserminze (Mentha aquatica)

Beschreibung

Die Wasserminze ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 30 bis 90 Zentimetern erreicht. Sie bildet aufrechte Stängel aus, die leicht behaart und oft rötlich gefärbt sind. Die Blätter sind gegenständig angeordnet, oval bis lanzettlich und haben eine dunkelgrüne Farbe. Die Pflanze bildet kleine, duftende Blüten in rosa bis lila Farben, die in dichten Ähren angeordnet sind.

Verbreitung und Standort

- Werbung -

Die Wasserminze ist in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet und wächst vor allem in feuchten bis nassen Lebensräumen wie Ufern von Gewässern, Feuchtgebieten und sumpfigen Wiesen. Sie bevorzugt nährstoffreiche Böden und gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten.

Nutzung und Verwendung

Die Wasserminze wird aufgrund ihres intensiven Minzdufts und -geschmacks geschätzt. Sie wird häufig zur Herstellung von erfrischenden Tees, Getränken, Sirupen und Desserts verwendet. Die ätherischen Öle der Pflanze enthalten Menthol, das für seinen kühlenden Effekt bekannt ist. Die Wasserminze wird auch in der Volksmedizin zur Linderung von Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen und Erkältungssymptomen eingesetzt.

Ökologische Bedeutung

Die Wasserminze spielt eine wichtige Rolle in der Ökologie von Feuchtgebieten. Die Blüten locken bestäubende Insekten wie Bienen, Schmetterlinge und Schwebfliegen an. Die Pflanze dient als Nahrungsquelle und Lebensraum für verschiedene Insektenarten. Durch ihre dichten Wurzeln und ihren aufrechten Wuchs trägt sie zur Stabilisierung von Uferböschungen bei und verhindert Erosion.

Kulturelle Bedeutung

Die Wasserminze hat in einigen Kulturen eine lange Geschichte und wird sowohl für ihre kulinarische Verwendung als auch für ihre heilenden Eigenschaften geschätzt. Sie wird oft als Duft- und Zierpflanze in Gärten und naturnahen Landschaften angepflanzt. In einigen Traditionen wird die Wasserminze auch mit Reinheit, Erfrischung und spiritueller Erneuerung in Verbindung gebracht.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
WASSERPFLANZEN WOLFF 2er-Set - winterhart! -...
  • Das 2er-Set bietet einen günstigeren Preis für eine...
  • Unsere einheimische, winterharte Wasserminze hat...
Bestseller Nr. 2
Mentha aquatica pro 3 Stück| Wasserminze -...
  • MENTHA AQUATICA: Mentha Aquatica ist besser bekannt als...
  • TEICHZONE: Diese Pflanze ist am besten in der Zone 1 oder 2...
Bestseller Nr. 3
Mentha aquatica pro Stück| Wasserminze -...
  • MENTHA AQUATICA: Mentha Aquatica ist besser bekannt als...
  • TEICHZONE: Diese Pflanze ist am besten in der Zone 1 oder 2...
Bestseller Nr. 4
WASSERPFLANZEN WOLFF - Mentha aquatica -...
  • Unsere einheimische, winterharte Wasserminze hat...
  • Aktiver Naturschutz: Diese Pflanze ist laut dem Bundesamt...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein