Depression Hilfe Heilmittel Rosenwurz
Depression Hilfe Heilmittel Rosenwurz Monkey Business Images/shutterstock.com

Wie ein Vitamin B-12 Mangel – Depressionen verursachen kann!

Ein Vitaminmangel oder ein niedriger Vitaminspiegel in Ihrem Blut kann durch die Ernährung oder eine Fehlfunktion bei der Aufnahme von Vitaminen durch Ihren Körper verursacht werden.

Vitamin B-12 kommt natürlicherweise in tierischen Produkten vor. Das bedeutet, dass Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, möglicherweise Schwierigkeiten haben, genügend Vitamin B-12 zu bekommen.

Einigen Lebensmitteln wie Getreide wird Vitamin B-12 zugesetzt. Das kann Menschen helfen, die wenig oder kein tierisches Protein konsumieren, genug B-12 zu bekommen. Sie können auch ein Vitaminpräparat einnehmen.

- Werbung -

Manche Menschen nehmen genug Vitamin B-12 zu sich, aber ihr Körper nimmt das Vitamin nicht richtig auf. Ein Vitamin B-12-Mangel kann Ihre Gesundheit auf verschiedene Weise beeinträchtigen. Einige haben sogar Depressionen mit Vitamin-B-Mangel in Verbindung gebracht.

Lebensmittel Vitamin B-12

Vitamin B12 Lebensmittel
Vitamin B12 Lebensmittel

Was hat Vitamin B-12 mit Depressionen zu tun?

B-Vitamine, einschließlich Vitamin B-12, wurden mit Depressionen in Verbindung gebracht. Da Depression jedoch ein komplexer Zustand ist, wird der Zusammenhang nicht vollständig verstanden.

Forscher haben in einem 2005 im Journal of Psychopharmacology veröffentlichten Artikel Studien über Depressionen und einen niedrigen Vitamin-B-12-Status überprüft.

Sie fanden substanzielle Hinweise darauf, dass eine Abnahme des Vitamin-B-12-Serums mit einer Zunahme der Depression korreliert. Sie geben auch an, dass ein hoher Vitamin-B-12-Status mit einem besseren Behandlungsergebnis bei Depressionen verbunden sein kann.

Die Forscher schlagen vor, dass Menschen mit Depressionen täglich eine 1-Milligramm-Ergänzung mit Vitamin B-12 einnehmen. Weitere Forschung ist erforderlich, um den Zusammenhang zwischen Vitamin B-12 und Depression vollständig zu verstehen.

Ein möglicher Zusammenhang ist die Wirkung von Vitamin B-12 auf den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn, zusätzlich zu anderen Chemikalien. Serotonin hilft, Ihre Stimmung zu regulieren.

Ein niedriger Serotoninspiegel kann mit Depressionen in Verbindung gebracht werden. Neuere Forschungen haben jedoch gezeigt, dass Serotonin bei Depressionen eine geringere Rolle spielen könnte als bisher angenommen.

Wenn Sie unter Depressionen leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Sie können Ihnen helfen, einen für Sie richtigen Behandlungsplan zu entwickeln.

Natürliche Heilmittel, wie eine Vitamin B-12-Ergänzung, können helfen. Aber Sie sollten wahrscheinlich auch an einer Gesprächstherapie teilnehmen und möglicherweise verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen.

Haben Sie einen B-12-Mangel?

Vitamin B-12 wird auch als Energievitamin bezeichnet. Es hilft, Ihr Immunsystem gesund zu halten und Ihr Gehirn zu funktionieren. Einige der Symptome eines B-12-Mangels ähneln denen einer Depression, was es schwierig machen kann, einen Vitaminmangel zu erkennen, wenn Sie auch depressiv sind.

Was sind die Risikofaktoren für einen Vitamin-B-12-Mangel?

Manche Menschen haben ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-B-12-Mangel. Die höchsten Vitamin-B-12-Quellen sind tierische Produkte wie Fleisch, Fisch oder Milchprodukte.

Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, haben ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin B-12-Mangel und müssen möglicherweise ihrer täglichen Ernährung eine Vitamin B-12-Ergänzung hinzufügen.

Einige Lebensmittel sind mit Vitamin B-12 angereichert. Wenn Sie sich also hauptsächlich pflanzlich ernähren, überprüfen Sie die Lebensmitteletiketten und wählen Sie Getreideprodukte, die mit Vitamin B-12 angereichert sind.

Sie können auch ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-B-12-Mangel haben, wenn Sie:

  • hatte vor kurzem eine Gewichtsverlustoperation, weil die Operation die Fähigkeit Ihres Körpers beeinträchtigt,Vitamin B-12 aus der Nahrung zu extrahieren
  • bei denen Morbus Crohn oder Zöliakie diagnostiziert wurde, Erkrankungen, die die Aufnahme von Nährstoffen durch Ihren Körper beeinflussen können
  • über 50 Jahre alt sind, da der Magen mit zunehmendem Alter weniger Säure produziert und diese Säure bei der Aufnahme von Vitamin B-12 hilft
  • Nehmen Sie verschriebene Medikamente gegen Sodbrennen ein, die die Säureproduktion in Ihrem Magen reduzieren und die Aufnahme von Vitamin B-12 beeinträchtigen können

Wie wird ein Vitamin B-12-Mangel diagnostiziert?

Wenn Sie vermuten, dass Sie einen Vitaminmangel haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Sie können einen Bluttest durchführen, um den Vitaminspiegel in Ihrem Blut zu überprüfen. Zu Ihrem Termin sollten Sie außerdem eine Liste mit folgenden Punkten mitbringen:

  • Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen
  • Symptome, die Sie erlebt haben
  • Fragen an deinen Arzt

Die Testergebnisse sollten nicht länger als eine Woche dauern. Wenn Sie feststellen, dass Sie einen Vitamin- oder Nährstoffmangel haben, können Sie mit einer Ernährungsumstellung beginnen.

Ihr Arzt kann Ihnen auch empfehlen, vorübergehend Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, wenn der Mangel schwerwiegend ist.

Wenn Ihre Blutwerte wieder normal sind, können Sie einen Vitamin B-12-Mangel ausschließen und nach anderen Behandlungsmöglichkeiten für Depressionen suchen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei einem Vitamin B-12 Mangel?

Eine Ernährungsumstellung ist der effektivste Weg, um einen Vitamin B-12-Mangel zu behandeln. Wenn du kein Veganer bist, füge Eiweiß, Geflügel und mageres Fleisch zu deinen Mahlzeiten hinzu.

Fisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin B-12, daher sollten Sie auch versuchen, regelmäßig Fisch zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Es gibt viele Arten von Fischen, wenn Sie also eine Art nicht mögen, experimentieren Sie mit anderen Sorten. Oder verwenden Sie verschiedene Garmethoden, um den Geschmack zu ändern.

  • Fisch ist einfach zuzubereiten. Sie können etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitrone darauf geben und im Ofen backen. Sie können es auch auf einen Grill legen oder in einer Pfanne mit etwas Butter und Knoblauch anbraten.
  • Sie können B-12-Mangel auch behandeln, indem Sie ein B-12-Präparat einnehmen. Sprechen Sie unbedingt zuerst mit Ihrem Arzt. Manchmal können B-Vitamine mit Medikamenten interagieren, sodass Ihr Arzt Ihnen möglicherweise nicht empfiehlt, sie einzunehmen.
  • Es ist auch wichtig, jeden Tag zu frühstücken. Beginnen Sie Ihren Tag mit angereichertem Müsli und fettarmer oder fettfreier Milch, um etwas B-12 in Ihre Ernährung aufzunehmen. Und das Frühstück kann Ihnen helfen, sich den ganzen Tag über energiegeladener zu fühlen.

Wichtig zur Behandlung

Depression ist eine ernsthafte Erkrankung, die sich auf alles, was Sie tun, auswirken kann. Obwohl es einen Zusammenhang zwischen Ihrem Vitamin B-12-Spiegel und Depressionen geben kann, ist es wichtig, mit Ihrem Arzt zusammenzuarbeiten, um einen ganzheitlichen Behandlungsplan zu entwickeln, der für Sie funktioniert.

Häufige Leserfragen zum Thema “Vitamin B-12 Mangel – Depressionen”

1. Kann ein Vitamin B-12-Mangel zu Depressionen führen?

Ja, es gibt Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass ein Vitamin B-12-Mangel zu Depressionen führen kann. Vitamin B-12 ist notwendig für die Funktion des Nervensystems und einen Mangel daran kann zu einer Reihe von psychischen Symptomen führen, einschließlich Depressionen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass während ein Mangel an Vitamin B-12 Depressionen verursachen kann, nicht alle Fälle von Depressionen durch einen Vitamin B-12-Mangel verursacht werden.

2. Wie kann ich feststellen, ob ich einen Vitamin B-12-Mangel habe?

Ein Vitamin B-12-Mangel kann durch einen einfachen Bluttest festgestellt werden. Symptome eines Vitamin B-12-Mangels können Müdigkeit, Schwäche, Verwirrtheit, Gedächtnisverlust, Nervenprobleme wie Taubheit oder Kribbeln in den Händen und Füßen und Depressionen umfassen.

3. Wie kann ich meinen Vitamin B-12-Spiegel erhöhen, um Depressionen vorzubeugen?

Vitamin B-12 ist hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten enthalten. Für diejenigen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, kann es schwieriger sein, genügend Vitamin B-12 zu erhalten, und sie müssen möglicherweise Nahrungsergänzungsmittel in Betracht ziehen oder nach angereicherten Lebensmitteln suchen. Ein Gesundheitsdienstleister kann Ihnen auch Injektionen oder hochdosierte Vitamin B-12-Präparate verschreiben, wenn Ihr Mangel schwerwiegend ist.

4. Ist Vitamin B-12 ein wirksames Mittel gegen Depressionen?

Während ein ausreichender Vitamin B-12-Spiegel wichtig für die psychische Gesundheit ist, sollte Vitamin B-12 nicht als Ersatz für eine umfassende Behandlung von Depressionen angesehen werden. Es kann ein Teil der Behandlung sein, insbesondere wenn ein Mangel festgestellt wurde, aber andere Therapieformen, einschließlich Psychotherapie und möglicherweise Antidepressiva, sollten auch in Betracht gezogen werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einem Gesundheitsdienstleister, um die beste Behandlungsstrategie für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu ermitteln.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Vitamin B12 – 180 vegane Tabletten für 6 Monate...
  • DEIN VEGANER MUNTERMACHER | Vitamin B12 und Folsäure...
  • 6 MONATE VOLLE POWER | 180 Tabletten versorgen dich ein...
15%Bestseller Nr. 2
VITAMIN B12 hochdosiert - 365 Tabletten - 500µg...
  • ⚡ OPTIMAL HOCHDOSIERT: Die VITAMIN B12 + FOLSÄURE...
  • ✅ 3 WERTVOLLE VITAMIN B12-FORMEN: Neben den bioaktiven...
Bestseller Nr. 3
VITAMIN B12 hochdosiert - 365 Tabletten mit 500µg...
  • ⚡ OPTIMAL HOCHDOSIERT: Die NatureWell VITAMIN B12 +...
  • ✅ 3 WERTVOLLE VITAMIN B12-FORMEN: Neben den bioaktiven...
Bestseller Nr. 4
Vitamin B12 hochdosiert (180 Kapseln) aktiver...
  • 💪 BESTER B12 KOMPLEX: Durch die Kombination aus allen...
  • 🌱 GARANTIERT VEGANES B12: Wir von Yes Vegan Naturals...