Start Schoenheit Behandlungen Brustimplantate PIP – Das sollten Sie wissen!

Brustimplantate PIP – Das sollten Sie wissen!

-

Brustimplantate PIP – Das sollten Sie wissen!

PIP-Implantate werden in Deutschland am häufigsten für Brustvergrößerungen eingesetzt, neun von 10 Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung entschieden haben, entscheiden sich für ein Brustimplantat aus Silikon. PIP-Implantate werden Ihnen heute bereits in der vierten Generation angeboten und werden Ihnen als kohäsive Silikongel-Implantate angeboten.

 

Die Kohäsivität bietet Ihnen einen zuverlässigen Schutz, dass Silikon aus Ihrem Brustimplantat ausläuft, und ist sichtbar formstabiler als ein Brustimplantat aus flüssigem Silikon. Flüssiges Silikon wurde verwendet, um PIP-Implantate der zweiten Generation herzustellen.

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der modernen PIP-Implantate

Die Gründe, aus denen Sie eine Brustvergrößerung in Erwägung ziehen, können sehr vielfältig sein. Gründe können beispielsweise asymmetrische geformte Brüste oder auch schlaffe Brüste infolge einer Bindegewebserschlaffung nach Ihrer Schwangerschaft sein. Wenn Sie beispielsweise im Alltag wegen Ihrer zu kleinen Brüste gehänselt werden oder wenn Sie sich bei der Partnersuche benachteiligt fühlen, dann sollten Sie sich über eine Brustvergrößerung durch PIP-Implantate beraten lassen. Für viele Frauen, deren Selbstbewusstsein wegen ihrer zu kleinen Brüste stark gelitten hat, hat sich die Lebensqualität nach dem Einsatz von einem Brustimplantat entscheidend und langfristig stark verbessert. PIP-Implantate bieten Ihnen mehr Sicherheit und zahlreiche weitere Vorteile als Brustimplantate aus flüssigem Silikon, die übrigens heute in Europa so gut wie überhaupt nicht mehr für Brustimplantate verwendet werden. Auch bei den modernen Brustimplantaten gibt es Unterschiede. Je dünnflüssiger das Silikon in Ihrem Brustimplantat ist, um so formstabiler und sicherer ist ihr Brustimplantat. Darüber hinaus wirkt ein solches Brustimplantat ganz besonders natürlich. Auch dann, wenn Ihre Brüste von Natur aus sehr klein sind, garantieren Ihnen moderne PIP-Implantate eine besonders gute und vor allem sehr natürliche Form Ihrer vergrößerten Brüste.

Lassen Sie sich bei der Auswahl Ihres Brustimplantats von Ihrem plastischen Chirurgen beraten

PIP-Implantate werden Ihnen heute in verschiedenen Festigkeitsgraden angeboten. Selbst plastische Chirurgen, die täglich Brustvergrößerungen mit PIP-Implantaten vornehmen, diskutieren die Vor- und Nachteile der verschiedenen Festigkeitsgrade. Um herauszufinden, welcher Festigkeitsgrad für Ihr Brustimplantat das Richtige ist, sollten Sie sich von einem Schönheitschirurgen Ihres Vertrauens ausführlich beraten lassen.

Billige PIP-Implantate bedeuten ein erhöhtes Risiko für Ihre Gesundheit

Zum einen war das Risiko des Auslaufens erheblich höher als bei dem üblicherweise zur Herstellung von Brustimplantaten verwendeten und zugelassenen medizinischen Silikon, sondern Industriesilikon in Brustimplantaten erwies sich als besonders gesundheitsgefährdend, da dies schwere Entzündungen auslösen kann. Die Verwendung von billigem Industriesilikon zur Herstellung von Brustimplantaten ist ganz besonders riskant. Zum einen war das Risiko des Auslaufens erheblich höher als bei dem üblicherweise zur Herstellung von Brustimplantaten verwendeten und zugelassenen medizinischen Silikon, sondern Industriesilikon in Brustimplantaten erwies sich als besonders gesundheitsgefährdend, da dies schwere Entzündungen auslösen kann. Nachdem Anklage gegen das Unternehmen erhoben und dass für die PIP-Implantate verwendete Industriesilikon genau untersucht wurde, empfahlen die Gesundheitsbehörden in Deutschland und Frankreich betroffenen Frauen, diese Implantate, die mit einer Zeitbombe verglichen werden können, entfernen zu lassen. Da der inzwischen insolvente Hersteller die Kosten nicht übernehmen kann, werden diese, falls Sie zu den betroffenen Frauen gehören, von Ihrer Krankenkasse übernommen. Für die Zukunft kann dies bedeuten, dass Ihnen künftig Ihr Schönheitschirurg ein Brustimplantat, gefüllt mit einer Kochsalzlösung empfehlen wird.

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 um 14:36 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API