Vitamin B5 Pantothensäure Mangel Depressionen Wirkung
Vitamin B5 Pantothensäure Mangel Depressionen Wirkung bitt24/shutterstock.com

Pantothensäure wichtig für den Stoffwechsel

Pantothensäure ist ein vielen unbekanntes Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine. Dieses Vitamin trägt die Bezeichnung B5. Pantothensäure ist eines der Vitamine, denen bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Vitamin B5 ist eine wasserlösliche Substanz.

Anzeige

Bei genauerer Beschäftigung mit diesem Vitalstoff wird jedoch klar, dass es sich bei Vitamin B5 um einen besonders faszinierenden, vielseitigen Vitalstoff handelt. Für Menschen und die meisten Tierarten ist Pantothensäure ein essenzielles Vitamin.

Die Bezeichnung Pantothensäure stammt aus Griechenland. Sie ist von dem Wörtchen panthos abgeleitet. In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet pantothen “überall”. Da Pantothensäure in nahezu jedem Lebensmittel enthalten ist, ist die Bezeichnung für die Substanz zutreffend.

Trotzdem ist es nicht ausgeschlossen, dass es durch eine zu einseitige beziehungsweise zu moderne Ernährung zu einem Pantothensäuremangel im Organismus kommt. Hinweise auf einen Mangel an Pantothensäure sind Reflexstörungen, Krämpfe, neuromotorische Störungen, Hautprobleme, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Depressionen und Erbrechen sein. Die Einnahme von Pantothensäure hat sich beispielsweise bei Allergien bewährt.

Funktionen

Pantothensäure übernimmt im Organismus zahlreiche Aufgaben. Die Bildung von zahlreichen Coenyzmen im Organismus erfolgt aus Vitaminen in Zellen. In der Körperzelle wird Vitamin B5.

Die Substanz ist für die Bildung des Nervenbotenstoffs Acetylcholin, den Aufbau von Gallensäuren, Cholesterin, weiteren Steroiden, des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin) sowie der Verwertung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten zuständig.

Pantothensäure entgiftet den Organismus, in dem die Substanz giftige Stoffe, beispielsweise Medikamente, sowie überschüssige Stoffwechselprodukte abbaut und aus dem Körper ausleitet.

Medizinische Anwendung

Aufgrund der vielfältigen Stoffwechselaufgaben und der Zusatzfunktion eines Antivitamins ergeben sich zahlreiche medizinische Anwendungsgebiete. Das Präparat wird eingesetzt zur Behandlung von:

  • neurologischen Beschwerden
  • Burning-Feet-Syndrom
  • Verminderung von Gamma-Globulinen
  • Antikörpermangel
  • Infektanfälligkeit
  • zur Unterstützung bei der Entgiftung des Körpers
  • Degeneration der Leberzellen
  • Bewegungsstörungen des Darms
  • Magenschleimhautentzündung
  • Funktionsstörungen und Entzündungen der Epithel von Hohlorganen
  • chronischen Katarrhen der Bronchien und der oberen Luftwege (Laryngitis, Pharyngitis)
  • degenerativen Veränderungen und Entzündungen der Nasenschleimhaut
  • chronischen und akuten Katarrhen der Nasennebenhöhlen

Lieferanten

Pantothensäure ist in vielen Lebensmitteln enthalten. Große Mengen an Vitamin B5 sind unter anderen in Thunfisch, Makrele, Hülsenfrüchten, Nüssen, Eigelb, Avocado, Hefe, Vollkornprodukten und Innereien, insbesondere Kalbsleber, Schweinsleber, Schweinsnieren und in Hühnerleber enthalten.

Die empfohlene Tagesdosis beträgt 4 bis 6 mg.

Anzeige
Bestseller Nr. 4
Pure Encapsulations® -PANTOTHENSAURE - 90 Kapseln
Pure Encapsulations® -PANTOTHENSAURE - 90 Kapseln
LACTOBACT; ENCAPSULATIONS; Pantothensäure; Kapseln; Ribofl.-5-phos.Kps.
23,23 EUR