Steckbrief: Wermut (Artemisia absinthium)

Systematik

  • Reich: Pflanzen (Plantae)
  • Unterreich: Samenpflanzen (Spermatophytina)
  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
  • Ordnung: Asternartige (Asterales)
  • Familie: Korbblütler (Asteraceae)
  • Gattung: Artemisia
  • Art: Wermut

Beschreibung

Wermut ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die eine Höhe von bis zu 1,2 Metern erreichen kann. Die Pflanze hat silbrig-grüne, filzige Blätter und kleine, kugelförmige, gelbe Blüten, die von Juli bis September erscheinen. Wermut hat einen sehr starken, bitteren Geschmack und einen charakteristischen Duft.

Verbreitung und Standort

- Werbung -

Wermut ist in Europa, Nordafrika und Westasien beheimatet und bevorzugt trockene, sonnige Standorte mit kalkhaltigen Böden. Er ist häufig auf Brachland, an Straßenrändern und auf trockenen Wiesen zu finden.

Anbau und Pflege

Wermut ist eine pflegeleichte Pflanze und gut für den Anbau im Garten geeignet. Er kann durch Aussaat oder Teilung vermehrt werden und ist relativ resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Wermut sollte regelmäßig zurückgeschnitten werden, um ein buschiges Wachstum zu fördern.

Heilwirkung und Anwendung

Wermut ist bekannt für seine starken Verdauungsfördernden Eigenschaften. Er wird traditionell bei Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Appetitlosigkeit verwendet. Seine Bitterstoffe regen die Produktion von Magensaft an und fördern so die Verdauung. Außerdem hat Wermut eine beruhigende Wirkung und wird bei Nervosität und Schlafstörungen eingesetzt. Wermut kann als Tee, Tinktur oder in Form von ätherischen Ölen verwendet werden.

Warnhinweis

Wermut enthält Thujon, das in größeren Mengen neurotoxisch wirken kann. Daher sollte Wermut nicht in hohen Dosen oder über längere Zeiträume eingenommen werden. Schwangere und stillende Frauen sowie Kinder sollten Wermut vermeiden.

Kulturelle Bedeutung

Wermut hat eine lange Geschichte in der Volksmedizin und wurde bereits von den alten Griechen und Römern verwendet. Er ist auch die Hauptzutat im Absinth, einem hochprozentigen Alkoholgetränk, das im 19. und frühen 20. Jahrhundert besonders in Frankreich und der Schweiz beliebt war. Wermut wird auch in der Küche als Gewürz verwendet, vor allem in Fleisch- und Fischgerichten.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
WERMUTSAFT Schoenenberger 200 ml
  • PZN-00692392
  • 200 ml Saft
Bestseller Nr. 2
Noilly Prat Original Dry Vermouth, französischer...
802 Bewertungen
Noilly Prat Original Dry Vermouth, französischer...
  • Eine 75 cL Flasche Noilly Prat Original Dry Vermouth
  • Hergestellt aus 20 verschiedenen Kräutern und Gewürzen aus...
Bestseller Nr. 3
Schoenenberger - Wermut naturreiner...
  • Schoenenberger naturreiner Heilpflanzensaft Wermut mit dem...
  • Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei...
15%Bestseller Nr. 4
Antica Formula Vermouth | Roter Wermut aus Italien...
  • Antica Formula Vermouth – Der Juwel unter den Aperitifs.
  • Der italienische Wermut besticht mit seinem einzigartigen...