Mückenstiche Hilfe Jucken Salbe
Mückenstiche Hilfe Jucken Salbe dimid_86/shutterstock.com

Die 8 Besten Tipps gegen Mückenstiche

Unschöne Pusteln am ganzen Körper und schlimmer Juckreiz – um sich vor Mückenstiche zu schützen oder diese behandeln gibt es zahlreiche Gründe. Wie Sie den Stichen vorbeugen können und was gegen den fiesen Juckreiz hilft, haben wir kompakt für Sie hier zusammengefasst.

Anzeige

Brutstätten entfernen

Kleine Wassertümpel ziehen die kleinen Biester magisch an und so sollten alle Brutglegenheiten möglichst entfernt werden.

Behälter mit Regenwasser sollten deshalb immer abgedeckt werden und ebenfalls ist darauf zu achten, das sich nirgendwo Wasser staut, etwa in Blumentöpfen.

Mückennetze

Wer in einer mückenreichen Gegend lebt, muss natürlich nicht auf Frischluft verzichten. Mückennetze vor den Fenstern und den Türen schützen hervorragend gegen Mücken, insbesondere in der Nacht.

Rauch vertreibt Mücken

Als praktisch wirkungslos gegen Mücken haben sich Kerzen mit ätherischen Ölen erwiesen. Räucherspiralen dagegen halten die Plagegeister fern. Sie sollten jedoch unbedingt nur im Freien entzündet werden.

Hautschutz

Im Freien können sich Betroffene mit sogenannten Repellents vor den stechenden Biestern schützen. Mittel mit dem Wirkstoff DEET gelten hierbei als besonders effektiv, sind allerdings in den letzen Jahren in Verruf geraten. Ein unverwerflicheres Produkt sind Medikamente mit dem Wirkstoff Icaridin. Anhand der Inhaltsangabe sollten im Vorfeld beide Stoffe analysiert werden.

Hitzeschock

Der Speichel der Mücken gelangt durch den Stich unter die Haut. Im Speichel befinden sich Gerinnungfaktoren, welche das Blut flüssig halten und genau diese sind für den schlimmen Juckreiz verantwortlich. Im Handel sind kleine Geräte erhältlich, die eine Art Hitzeschock an der betroffenen Einstichstelle verursachen und so das Enzym abtöten. Diese Methode funktioniert allerdings nur unmittelbar nach dem Einstich.

Schwellung kühlen

Eiswürfel, kalte Umschlägen, Kühlkissen oder Essigwasserumschläge kühlen den Stich, lindern zuverlässig den Juckreiz und lassen die Schwellung zurück gehen.

Salben

Im Handel sind einige Salben erhältlich, die zuverlässig den Schmerz lindern. Diese Cremes enthalten in der Regel einen Wirkstoff, welcher den körpereigenen Botenstoff namens Histamin hemmt. Das Immunsystem fährt sich in der Folge runter und ist weniger aktiv, wodurch die Schwellung zurück geht und der Juckreiz abnimmt.

Nicht kratzen!

Es mag zwar oft schwer fallen aber die Stiche sollten in Ruhe gelassen werden. Zwar bringt das Kratzen kurzfristig Linderung, verschlimmert aber im Nachhinein die Beschwerden stark und heizen damit das Immunsystem an. Außerdem dringen so Bakterien in die Einstichstelle ein, welche schwere Entzündungen zur Folge haben können.

Anzeige
18%Bestseller Nr. 1
bite away - Der Original Stichheiler -...
bite away - Der Original Stichheiler -...
DERMATOLOGISCH GETESTEST - verursacht keine allergischen Reaktionen
29,95 EUR −18% 24,49 EUR
39%Bestseller Nr. 2
Beurer BR 60 Insektenstichheiler, zur Behandlung...
Beurer BR 60 Insektenstichheiler, zur Behandlung...
Drücken Sie einfach kurz die Aktivierungstaste! Nicht festhalten!
35,99 EUR −39% 21,99 EUR
10%Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
MOSKINTO Mückenpflaster , Juckreiz , Stechmücken...
MOSKINTO Mückenpflaster , Juckreiz , Stechmücken...
Unsere Pflaster enthalten keine Medikamente oder Wirkstoffe und sind latexfrei
5,94 EUR