Gelenkschmerzen Arthrose Gelenke Schmerzen Gelenkverschleiss
Gelenkschmerzen Arthrose Gelenke Schmerzen Gelenkverschleiss JPC-PROD/shutterstock.com

Arthrose – Behandlung in der Naturheilkunde 

Ein langes Leben trägt dazu bei, dass wir mehr Verschleißerkrankungen entwickeln. Bei der Arthrose ist aber Verschleiß durch Überbeanspruchung gar nicht das Entscheidende.

Ausgenommen hierbei sind Leistungssportlern. Denn heutzutage verrichten wir viel weniger körperlich anstrengende Arbeit als noch vor 100 Jahren.

Dennoch nehmen die Leiden an Arthrose zu. Die entscheidende Rolle spielt heute die falsche Ernährung, das Übergewicht und leider auch der Bewegungsmangel.

- Werbung -

Ab dem sechzigsten Lebensjahr sind die Hälfte der Frauen und jeder dritte Mann betroffen. Arthrose fängt mit einer Entzündung und der Abnutzung des Gelenkknorpels an, wobei die chronischen Schmerzen jedoch meist erst viele Jahre später entstehen.

Sie werden verursacht durch ein komplexes Zusammenspiel von Fehlhaltungen, Muskelschwund und Muskelverkürzung, gereizten Sehnen und Bändern, die versuchen, das Gelenk zu stabilisieren, sowie einer gestörten Schmerzverarbeitung im Gehirn.

So behandelt die Schulmedizin – Arthrose

In der schulmedizinischen Behandlungsform wird bei stark übergewichtig Patienten eine Gewichtsnormalisierung empfohlen. Zudem setzt die Physiotherapie ein.

Im Anschluss werden physikalische Behandlungen mit Kälte, Wärme oder Strom verordnet. Allesamt wirken abschwellend und lindern die Symptome. Bei Schmerzmitteln kommen oft nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) zum Einsatz, die allerdings erhebliche Nebenwirkungen haben können.

Ibuprofen und Diclofenac zum Beispiel sind wegen möglicher Nierenschäden und erhöhten Herz Risiken wie Asthmaanfällen in die Kritik geraten.

Bei einer längeren Einnahme solcher Medikamente besteht die große Gefahr einer Nierenschwäche bis hin zur Dialyse. Hinzu kommen eventuell auftretende Magenblutungen.

Eine gute Physiotherapie kann die Beschwerden zwar lindern, meist ist aber irgendwann eine Operation unumgänglich. Ein künstlicher Gelenkersatz (Endoprothese) wird bei Hüftarthrose oft sehr wirkungsvoll implantiert.

Komplizierter und nicht gleichermaßen erfolgreich wie die Hüft-Endoprothese ist hingegen die Knie-Endoprothese.

So behandelt die Naturheilkunde – Arthrose

Naturheilkunde Heilpflanzenfinder - Diese Heilpflanzen sollten sie verwenden
Heilpflanzenfinder – Diese Heilpflanzen sollten sie verwenden (Simone Voigt/shutterstock.com)

Die Arthrose ist eine wichtige Domäne der traditionellen Therapiemethoden aus Indien, China und Europa. Gerade bei einer Kniearthrose sind sie zur Beschwerdelinderung, Verbesserung der Beweglichkeit und Belastbarkeit sehr wirksam.

Sie können dazu beitragen, den Gelenkersatz hinauszuzögern. Wenn allerdings durch das Gehen am Stock zunehmend andere Bereiche des Körpers wie z. B. der Rücken bei Hüftproblemen oder die Schultern durch die Arthrose in Mitleidenschaft gezogen werden sollte chirurgisch orthopädisch gehandelt werden.

10 Behandlungen von Arthrose in der Naturheilkunde

Blutegeltherapie:

Vor allem bei einer Kniearthrose und ebenso auch bei Daumengelenks- oder Schulterarthrosen ist dieses Verfahren oftmals monatelang beschwerdelindernd, abschwellend und verbessert die Funktion.

Akupunktur:

Sie wirkt schmerzlindernd, wenn sie in Serie angewendet wird. Insbesondere lindert sie Schmerzen bei einer Kniearthrose und Schulterarthrose.

Ayurveda:

Durch den multimodalen Ansatz ist Ayurveda vor allem bei einer Kniearthrose sehr gut darin Schmerzen zu lindern.

Schröpfen:

Die Wirkung ist nicht so ausgeprägt wie bei einer Blutegeltherapie oder bei Ayurveda aber kann dennoch überbrückend helfen.

Physiotherapie und Bewegungstherapie:

Sie kräftigt die Muskeln vor allem bei einer Knie-, Hüft- oder Schulterarthrose und sollte vor allem regelmäßig durchgeführt und zu Hause vertieft werden.

Heilpflanzen:

Verwenden Sie innerlich Hagebuttenextrakte. Hierbei ist zu erwähnen, dass nur Kaltextrakte wirksam sind. Aufgrund dessen wirkt Hagebuttentee leider nicht wie die Teufelskralle oder Baumrindenextrakte.

Zum äußerlichen Einreiben eignet sich Beinwell, Arnika oder Johanniskrautöl. Phytotherapie hat einen milden Effekt und kann aber dennoch ergänzend eingesetzt werden.

Heilpflanzen Extrakt Kapseln Arthrose
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 dreikraut Bio-Hagebutten-Kapseln | 160 Stück |... dreikraut Bio-Hagebutten-Kapseln | 160 Stück |... Aktuell keine Bewertungen 17,95 EUR 14,90 EUR
2 Glucosamin & Chondroitin – 180 Kapseln mit... Glucosamin & Chondroitin – 180 Kapseln mit... Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR

Heilfasten:

Heilfasten kann neben dem entzündungshemmenden Effekt des Fastens an sich auch chronische Schmerzen durch Arthrose reduzieren.

Heilfasten macht sich auch beim Gewichtsverlust in der Regel sofort günstig bemerkbar. Da nach einer gewissen Zeit des Fastens auch die Umstellung auf eine gesunde pflanzenbasierte Ernährung leichter fällt, stellt das Fasten prinzipiell eine nachhaltige und ergänzende Therapiemaßnahme dar.

Pflanzen basierte, vegetarische Ernährung:

Sie hilft bei Übergewicht das Gewicht zu normalisieren. Durch sie vermeiden Sie die Zufuhr von entzündungsfördernder Arachidonsäure, einer ungesättigten Fettsäure, die in Fleisch, Fisch und Eiern vorkommt.

Auflagen mit Kohlblättern oder Bockshornklee:

Diese bekannten Hausmittel sind wirksam. Sie sind leicht selbst zu machen und laut einer Studie genauso gut wirksam wie Salben mit Diclofenac.

Wärmetherapie und Kältetherapie:

Hierzu eigenen sich lokal warme Auflagen wie Fango, Moorpackungen, Heusack oder kalte Quarkwickel. Zu empfehlen ist auch eine systemische Therapie mittels Kältekammer.

Häufige Leserfragen zum Thema “Arthrose – Behandlung in der Naturheilkunde”

1. Welche natürlichen Heilmittel können zur Linderung von Arthroseschmerzen beitragen?

Es gibt mehrere natürliche Heilmittel und Ansätze, die bei Arthrose helfen können:

  • Ernährung: Bestimmte Nahrungsmittel sind bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften, darunter Omega-3-reiche Fische, Nüsse und Samen, sowie Lebensmittel mit hohem Anteil an Antioxidantien wie Beeren und dunkelgrünes Blattgemüse.
  • Bewegung und Physiotherapie: Moderate, regelmäßige Bewegung hilft, die Beweglichkeit zu erhalten und die Muskeln zu stärken, die die Gelenke unterstützen. Physiotherapie kann auch hilfreich sein, um individuelle Übungspläne zu entwickeln und Schmerzen zu lindern.
  • Heilpflanzen und Ergänzungen: Verschiedene Heilpflanzen und Nahrungsergänzungsmittel, wie Teufelskralle, Weihrauch oder Grünlippmuschel, werden traditionell zur Linderung von Arthroseschmerzen eingesetzt.

2. Können Akupunktur und andere alternative Therapien bei Arthrose helfen?

Ja, einige Studien haben gezeigt, dass Akupunktur Schmerzen und Steifheit bei einigen Menschen mit Arthrose lindern kann. Es wird vermutet, dass Akupunktur die Freisetzung von Endorphinen, den körpereigenen schmerzlindernden Chemikalien, fördert. Weitere alternative Therapien wie Massagen oder Chiropraktik können ebenfalls zur Schmerzlinderung beitragen.

3. Wie wirkt sich Gewichtsverlust auf Arthrose aus?

Übergewicht und Adipositas sind bekannte Risikofaktoren für Arthrose, insbesondere für Kniearthrose. Durch das zusätzliche Gewicht wird mehr Druck auf die Gelenke ausgeübt, was den Verschleiß des Knorpels beschleunigen kann. Daher kann Gewichtsverlust, insbesondere durch eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung, dazu beitragen, die Symptome der Arthrose zu lindern und die Gelenkgesundheit zu verbessern.

4. Welche Rolle spielt die Ernährung bei der Behandlung von Arthrose?

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Arthrose. Eine entzündungshemmende Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, magerem Protein und gesunden Fetten ist, kann dazu beitragen, die Symptome der Arthrose zu lindern. Darüber hinaus können bestimmte Nahrungsergänzungsmittel wie Glucosamin und Chondroitin zur Unterstützung der Gelenkgesundheit beitragen. Es ist jedoch wichtig, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 um 11:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Arthrose endlich heilen: Die revolutionäre...
  • gl Produkttyp: Buch
  • Arthrose endlich heilen: Die revolutionäre Strategie zur...
Bestseller Nr. 2
Die Arthrose-Lüge: Warum die meisten Menschen...
3.272 Bewertungen
Die Arthrose-Lüge: Warum die meisten Menschen...
  • Marke: Goldmann TB
  • Die Arthrose-Lüge: Warum die meisten Menschen völlig...
Bestseller Nr. 3
Glucosamin Chondroitin MSM 1560mg - 6 Monate...
  • 1000mg Glucosaminsulfat & 200mg reines Chondroitin - Die...
  • Mit MSM für die Knochen - MSM ist bekannt für seine...
Bestseller Nr. 4
Ice Power Arthro Creme, 1er Pack (1 x 0.06 kg)
297 Bewertungen
Ice Power Arthro Creme, 1er Pack (1 x 0.06 kg)
  • Zur Behandlung von Gelenkschmerzen
  • Besonders zur Linderung von Schmerzen in kleinen Gelenken...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein