Anzeige:
StartSexualitaetMannGroßer Penis macht Männer attraktiv

Großer Penis macht Männer attraktiv

-

Großer Penis macht Männer attraktiv

Die meisten Frauen geben an, dass die Größe des männlichen Geschlechtsteils angeblich keine Rolle für sie spielt. Eine australische Studie zeigt allerdings ein anderes Ergebnis. Große Männer, mit breiten Schultern, einer schmalen Hüfte und einem großen Penis haben eine besonders hohe sexuelle Anziehungskraft.

Für die Studie sollten insgesamt 105 Frauen die sexuelle Attraktivität von nackten Männern bewerten. Die gesammelten Daten wurden anschließend von den Forschern ausgewertet.

Penis steht im Mittelpunkt

Bei der Untersuchung wurden Bilder von nackten Männern auf eine Leinwand projiziert. Die Männerkörper unterschieden sich dabei in drei Merkmalen: dem Verhältnis zwischen Schulter- und Hüftweite, der Körpergröße und der Länge des schlaffen Penis. An jedes dieser Merkmale konnten die Probandinnen sieben verschiedene Werte vergeben. Die Studie legte dabei den Fokus auf den Penis, allerdings wussten die Damen davon nichts.

Das Ergebnis der Studie zeigt: ein großer Penis lässt den Mann attraktiver erscheinen. Damit steht die Studie im Widerspruch zu der Aussage von vielen Frauen, dass ein großer Penis für sie unwichtig sei, stellt Brian Mautz von der Australian National University in Canberra fest.

Riesen haben keinen Vorteil

Allerdings zeigten die Ergebnisse auch, dass ein zu großes Geschlechtsteil ebenfalls keinen Attraktivitätsbonus bringt. Vor allem Männer, deren bestes Stück bis zu 7,6 Zentimeter lang war, galten bei den Frauen als anziehend.

Auch der Körperbau war für eine hohe Anziehungskraft von Bedeutung. So erzielten große, gut bestückte Männer mit breiten Schultern und schmaler Hüfte höhere Attraktivitätswerte als kleine Männer mit großem Penis.

Großer Penis als Spaßgarant beim Sex?

Den Grund für den Zusammenhang zwischen einem großen Penis und der sexuellen Anziehungskraft vermuten die Forscher in der menschlichen Evolution. Ein großer Penis könnte bei Urzeitfrauen damals ausschlaggebend bei der Wahl eines Sexualpartners gewesen sein. So ließe sich die Entwicklung eines gegenüber anderen Primaten übergroßen Penis erklären. Bei den Damen könnte ein größerer Penis eher zu einem vaginalen Orgasmus, somit zu sexueller Befriedigung geführt haben. Hierbei handelt es sich allerdings nur um Vermutungen und der genaue Evolutionsmechanismus bleibt laut den Forschern bis auf Weiteres ungeklärt.

- Werbung -
blank
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung