Anämie – Diese Heilpflanzen und Heilkräuter helfen bei Anämie!
Anämie – Diese Heilpflanzen und Heilkräuter helfen bei Anämie! metamorworks/shutterstock.com

Anämie – Diese Heilpflanzen und Heilkräuter helfen bei Anämie!

Sind Sie auf der Suche nach natürlichen Methoden zur Behandlung von Anämie? Anämie ist ein ernsthafter Gesundheitszustand, der durch einen Mangel an gesunden roten Blutkörperchen verursacht wird, die für den Transport von Sauerstoff im Körper verantwortlich sind. Wenn sie nicht richtig behandelt wird, kann sie zu Herz- und anderen Organproblemen führen. Die gute Nachricht ist, dass es viele Heilpflanzen und -kräuter gibt, die bei Anämie helfen können – von der Erhöhung des Eisengehalts bis zur Gewährleistung der richtigen Aufnahme von Vitaminen und Mineralien. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf einige dieser wirksamen Heilmittel und erörtern, wie sie Menschen, die an Anämie leiden, helfen können!

Anzeige

Heilpflanzen und Heilkräuter helfen bei Anämie

Alfalfa

Alfalfa Behandlung Anwendung Naturheilkunde
Alfalfa Behandlung Anwendung Naturheilkunde Andrei Dubadzel/shutterstock.com

Alfalfa ist eine nährstoffreiche Pflanze, die häufig als natürliches Mittel gegen Anämie eingesetzt wird. Alfalfa ist reich an Eisen, Vitamin C und Chlorophyll, die alle für die Bildung roter Blutkörperchen wichtig sind. Außerdem verbessert Alfalfa nachweislich die Verdauung und trägt zur Entgiftung des Körpers bei.

Löwenzahn

Löwenzahn Behandlung Anwendung Naturheilkunde
Löwenzahn Behandlung Anwendung Naturheilkunde AnnaNel/shutterstock.com

Löwenzahn ist eine weitere Pflanze, die häufig zur Behandlung von Anämie eingesetzt wird. Löwenzahn ist reich an Eisen, den Vitaminen A, C und K und enthält außerdem Spuren von Kupfer und Mangan. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Bildung roter Blutkörperchen und die Aufnahme von Eisen.

Spirulina

Spirulina Behandlung Anwendung Naturheilkunde
Spirulina Behandlung Anwendung Naturheilkunde Elena Schweitzer/shutterstock.com

Spirulina ist eine Blaualgenart, die häufig als natürliches Mittel gegen Anämie eingesetzt wird. Spirulina ist reich an Eisen und enthält außerdem große Mengen der Vitamine A, B12 und E. Darüber hinaus steigert Spirulina nachweislich das Energieniveau und verbessert die Immunität.

Rote Bete

Rote Bete Behandlung Anwendung Naturheilkunde
Rote Bete Behandlung Anwendung Naturheilkunde Ivanna Pavliuk/shutterstock.com

Rote Bete ist ein Wurzelgemüse, das reich an Eisen und anderen Nährstoffen ist, die für die Behandlung von Anämie wichtig sind. Rote Bete ist außerdem reich an Ballaststoffen, Folsäure und Antioxidantien. Diese Nährstoffe tragen dazu bei, die Verdauung zu verbessern, den Körper zu entgiften und vor Krankheiten zu schützen.

Melasse

Zuckerrüben Melasse  Behandlung Anwendung Naturheilkunde
Zuckerrüben Melasse  Behandlung Anwendung Naturheilkunde New Africa/shutterstock.com

Melasse ist eine Art Sirup, der aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben hergestellt wird. Melasse ist eine ausgezeichnete natürliche Quelle für Eisen, Kalzium, Magnesium und Kalium. Außerdem verbessert Melasse nachweislich die Verdauung und hilft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Bockshornklee

Bockshornklee Behandlung Anwendung Naturheilkunde
Bockshornklee Behandlung Anwendung Naturheilkunde Gaston Cerliani/shutterstock.com

Bockshornklee ist ein Kraut, das traditionell zur natürlichen Behandlung von Anämie verwendet wird. Bockshornklee ist reich an Eisen und enthält außerdem die Vitamine A, C und K. Darüber hinaus verbessert Bockshornklee nachweislich die Verdauung und trägt zur Entgiftung des Körpers bei

Tipps Hausmittel bei Anämie

1. Essen Sie eisenhaltige Lebensmittel
Eines der besten Hausmittel gegen Anämie ist der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Eisen sind. Eisen ist ein Mineral, das für die Produktion von Hämoglobin, einem Protein für den Sauerstofftransport im Blut, unerlässlich ist. Einige gute Eisenquellen sind Rindfleisch, Huhn, Fisch, dunkles Blattgemüse und Hülsenfrüchte.

2. Nehmen Sie Vitamin C zu sich
Vitamin C ist ein weiterer Nährstoff, der bei der Behandlung von Anämie hilfreich sein kann. Vitamin C trägt dazu bei, dass der Körper Eisen besser aufnehmen kann. Gute Quellen für Vitamin C sind Zitrusfrüchte, Tomaten, Paprika und Brokkoli.

3. Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Phytatgehalt
Phytate sind Verbindungen, die in einigen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind und die Aufnahme von Eisen hemmen können. Daher ist es wichtig, Lebensmittel mit einem hohen Phytatgehalt zu vermeiden, wenn Sie versuchen, Anämie zu behandeln. Einige Beispiele für Lebensmittel mit hohem Phytatgehalt sind Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse.

4. Nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel
Wenn Sie mit Ihrer Ernährung nicht genügend Eisen aufnehmen, müssen Sie möglicherweise Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Eisenpräparate sind rezeptfrei erhältlich und können in Pillen- oder Flüssigform eingenommen werden. Wenn Sie Eisenpräparate einnehmen, ist es wichtig, dass Sie sie zusammen mit Vitamin C einnehmen, um die Aufnahme zu verbessern.

5. Trinken Sie viel Flüssigkeit
Auch bei der Behandlung von Anämie ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Dies hilft, eine Dehydrierung zu vermeiden, die die Symptome verschlimmern kann. Ziel ist es, acht Gläser Wasser pro Tag zu trinken.

6. Suchen Sie Ihren Arzt auf
Wenn die Hausmittel gegen Anämie nicht wirken, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt aufsuchen, da Sie möglicherweise Medikamente zur Behandlung der Krankheit benötigen.

Anzeige
Bestseller Nr. 2
Zeit der Verwandlung ...
Zeit der Verwandlung ...
Amazon Prime Video (Video on Demand); Benno Lehmann, Josefin Hagen, Birte Baumgardt (Schauspieler)
Bestseller Nr. 3
Eisenmangel beheben mit natürlichen...
Eisenmangel beheben mit natürlichen...
Günther, Klaus (Autor)
24,99 EUR
Bestseller Nr. 4