Fettleber - Die Besten Lebensmittel zur Behandlung einer Fettleber!
Fettleber - Die Besten Lebensmittel zur Behandlung einer Fettleber! Evan Lorne/shutterstock.com

Fettleber – Diese 5 Lebensmittel werden Ihnen helfen!

Lebensmittel, die bei der Heilung von Fettleberkrankheiten helfen können

Die Fettleber ist eine Krankheit, von der weltweit Millionen von Menschen betroffen sind. Sie entsteht, wenn sich Fett in der Leber ansammelt und zu Entzündungen und Narbenbildung führt. Zum Glück kannst du deine Ernährung umstellen, um einer Fettlebererkrankung vorzubeugen und sie zu behandeln. Hier sind fünf Lebensmittel, die nachweislich zur Heilung beitragen.

Vollkorn

Vollkornprodukte wie Hafer, brauner Reis, Quinoa und andere Vollkornprodukte enthalten viele Ballaststoffe, die helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko einer Fettlebererkrankung zu verringern. Ballaststoffe helfen auch, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen und die Verdauung zu fördern. Probiere Vollkorntoast mit Nussbutter oder Haferflocken mit Nüssen zum Frühstück oder entscheide dich für einen Quinoa-Salat zum Mittag- oder Abendessen.

- Werbung -

Blaubeeren

Blaubeeren enthalten Polyphenole, das sind Verbindungen mit entzündungshemmenden Eigenschaften, die dazu beitragen können, Entzündungen in der Leber aufgrund von Fettablagerungen zu verringern. Außerdem enthalten sie Antioxidantien, die die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen. Genieße sie als Snack oder gib sie zum Frühstück in Smoothies, Haferflocken, Joghurtparfaits oder Müslischalen.

Gemüse und Früchte mit bitterem Geschmack

Lebensmittel wie Grünkohl, Rosenkohl, Artischocken, Löwenzahn und Grapefruits schmecken zwar bitter, aber sie enthalten auch nützliche Verbindungen wie Vitamin A und C, die dazu beitragen, Fettablagerungen in den Leberzellen zu reduzieren. Du kannst diese Gemüse/Früchte in einen Salat geben oder sie mit Olivenöl anbraten, um eine schnelle Beilage zu erhalten.

Ingwer und Kurkuma.

Ingwer und Kurkuma sind zwei Gewürze mit stark entzündungshemmenden Eigenschaften, die helfen können, Entzündungen aufgrund von Fettablagerungen in den Leberzellen zu reduzieren. Gib frische Ingwerwurzel in Smoothies oder Tees für einen zusätzlichen Geschmacksschub, oder gib Kurkuma in Suppen oder Currys für einen zusätzlichen Gewürzkick!

Nüsse und pflanzliche Öle.

Nüsse wie Mandeln, Walnüsse und Kürbiskerne sind gute Quellen für gesunde Fette, die den Cholesterinspiegel verbessern können, und liefern gleichzeitig wichtige Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Magnesium und Vitamin E, die alle eine gesunde Leberfunktion unterstützen. Außerdem liefern pflanzliche Öle wie Olivenöl, Kokosnussöl, Avocadoöl usw. gesunde Fette, die wenig gesättigte Fettsäuren enthalten – alles Vorteile, wenn es um die Behandlung von Fettlebererkrankungen geht. Binde sie in deine Mahlzeiten ein, indem du sie als Salatdressing verwendest, Pommes frites damit zubereitest oder selbstgemachte Müsliriegel machst!

Wenn du an einer Fettlebererkrankung leidest, kann eine einfache Ernährungsumstellung der Schlüssel zu ihrer Behandlung sein.

Nimm mehr Vollkornprodukte, Blaubeeren, Gemüse und Früchte mit bitterem Geschmack, Ingwer und Kurkuma, Nüsse und pflanzliche Öle in deinen täglichen Speiseplan auf – diese fünf Lebensmittel versorgen deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen und tragen gleichzeitig zur Heilung bei. Mit einer ausgewogenen Ernährung, die diese nahrhaften Lebensmittel enthält, und regelmäßiger körperlicher Aktivität bist du auf dem besten Weg zu einer besseren Gesundheit!

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Tschüss Fettleber: Besser essen – gesünder...
  • Tschüss Fettleber: Besser essen – gesünder leben
  • ABIS-BUCH
30%Bestseller Nr. 2
Mariendistel Artischocke Löwenzahn Komplex - 120...
  • 🌱🙌🏼 PFLANZLICHER WOHLFÜHL-KOMPLEX | Unser Komplex...
  • 🌟 VOLL WERTVOLL | 1 hochdosierte Kapsel am Tag versorgt...
Bestseller Nr. 4
Nimm das, Fettleber - Ratgeber für eine gesunde...
3 Bewertungen

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein