StartErnährungVitalstoffeOPC - Die Kraft aus Traubenkernextrakten

OPC – Die Kraft aus Traubenkernextrakten

-

OPC – Die Kraft aus Traubenkernextrakten

Traubenkernextrakt wirkt effektiv sowohl bei Allergien, Hautproblemen und altersbedingten Falten, als auch bei Blutgefäßerkrankungen, PMS, schlechten Augen und chronischen. In den Traubenkernen steckt der antioxidativ wirksame Pflanzenstoff OPC, der als Spezialist für bestimmte Bereiche des Körpers ein hervorragendes Heilungspotential mitbringt. OPC wirkt besonders gut auf die Augen, die Haut und das menschliche Immunsystem. Sogar auf den Hormonhaushalt hat der Pflanzenwirkstoff eine positive Wirkung. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, wie OPC wirkt und ob das Traubenkernextrakt auch für Sie als ideales Nahrungsergänzungsmittel zu empfehlen ist.

Der antioxidativ wirksame Pflanzenstoff OPC – schützt und pflegt

Ohne Falten, schlaffe Haut und sonstigen alterbedingten Problemen wäre das Leben wohl wesentlich schöner und lebenswerter. Einige Makel lassen sich zwar mit kosmetischen Tricks weg retuschieren, allerdings ist das Abdecken der unschönen Hautproblemen nicht selten mit viel Aufwand verbunden. Wie schön wäre es doch, komplett ohne Tuben und Puderdosen blendend auszusehen. Traubenkernextrakt kann hierbei helfen!

Traubenkernextrakt gilt im Bereich der Anti-Aging-Pflege als Geheimtipp und Wundermittel allererster Klasse. Die Kerne der Trauben stecken voller OPC (Oligomere Proanthocyanidine). Dieses Pflanzenextrakt gehört zu einer großen Gruppe sekundärer Pflanzenstoffe, den sogenannten Polyphenolen. Besonders überzeugend ist die antioxidative Wirkung der Oligomere Proanthocyanidine, denn es ist eines der stärksten Antioxidantien, die uns zur Verfügung stehen. Wer einen perfekten Helfer für den alltäglichen Kampf gegen die ungeliebten freien Radikale sucht, liegt mit OPC goldrichtig.

OPC: Im Handumdrehen eine glattere, geschmeidigere Haut

Uns umgeben tagtäglich zahlreiche freie Radikale, die sämtliche Zellen in unserem Körper angreifen. Haben die kleinen Bösewichte unsere Haut erstmal im Visier, rauben sie ihr die Spannkraft und erzeugen tausend kleine Knitterfalten.

Hartnäckige und besonders tiefe Falten entstehen, wenn nicht nur die Hautzellen angegriffen werden, sondern auch die beiden Faserproteine Elastin und Kollagen. Diese beiden Stoffe befinden sich zwischen den Zellen und halten unsere Haut straff und elastisch. Ein Angriff von freien Radikalen führt zu einem schnelles Elastizitäts- und Stabilitätsverlust der Haut. Je weniger Kollagen in unserer Haut vorhanden ist, desto weniger Feuchtigkeit kann gespeichert werden, wodurch sie austrocknet und noch faltiger wird.

Darüber hinaus bestehen auch die kleinen Blutgefäße im menschlichen Körper zu einem Teil aus Faserproteinen. Sie sind zuständig für die Versorgung der Hautzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen und mit abnehmendem Faserproteinanteil bilden sich die Blutgefäße weiter zurück. Je weniger Blutgefäße unserer Haut zur Verfügung stehen, desto schlechter kann die Haut mit den wichtigen Nähstoffen und dem nötigen Sauerstoff versorgt werden.

Auch die im Hautgewebe befindlichen Zellen, die generell immer neue Faserproteine bilden würden (wenn sie könnten), werden von freien Radikalen belastet und können so zunehmend weniger Faserproteine produzieren. Somit ist der üble Teufelskreis endgültig geschlossen und ein Entrinnen ist nur noch möglich, wenn die freien Radikale aufzuhalten wären.

OPC kann dies effektiv für Sie erledigen. Das enthaltene OPC und auch die anderen antioxidativen Wirkstoffe in den Traubenkernen schützen hervorragend die Faserproteine, die Blutgefäße ,die Fibroblasten und natürlich auch die Zellen der Haut vor den freien Radikalen, wodurch ein idealer Schutz vor Alterung und Verfall gewährleistet ist.

OPC: Das natürliche Face-Lifting

Obwohl viele Antioxidantien auf ähnliche Weise wirken, bietet OPC einen entscheidenden Vorteil: Das antioxidative Potential ist 20 mal grösser, als das von Vitamin E und sogar 50 mal wirkungsvoller, wie die antioxidative Wirkung von Vitamin C.

OPC kann jedoch noch viel mehr für unsere Haut tun. Es repariert das wichtige, instabil gewordene Kollagen. Stellt man sich die Kollagen-Struktur wie eine Leiter vor, die langsam aber sicher brüchige und morsch gewordene Sprossen besitzt, ersetzt das OPC die fehlenden Leitersprossen. Hierdurch glätten sich die Falten und die Haut gewinnt wieder ihre einstige Spannkraft zurück.

OPC ist also ein natürliches Face-Lifting, welches komplett ohne chirurgischen Eingriff und Schmerzen auskommt. Die Hautenzymaktivität wird darüber hinaus ebenfalls durch das Traubenkernextrakt gefördert, wodurch der Haut ein hoher Schutz vor UV-Strahlung geboten wird.

Ihrer Haut zuliebe sollten sie zusätzlich sämtliche Faktoren meiden, die überflüssige Radikale mit sich bringen, wie etwa zu viel Alkohol, Rauchen, Drogen Stress oder auch schlechte Ernährung. Wir Menschen sind demnach für einen großen Teil selbst für unser Aussehen verantwortlich. Wir machen also selbst durch unsere Lebensweise häufig das aus uns, was wir sind. OPC bietet uns jetzt die Möglichkeit, in ein neues Leben zu starten und die Umkehr zu wagen.

OPC für eine schnelle Wundheilung

Durch die hervorragende Auswirkung auf unser Bindegewebe und unsere Haut sorgt OPC selbstverständlich auch dafür, dass Wunden deutlich schneller abheilen. Die in den Traubenkernextrakten erhaltenen Wirkstoffe machen Bakterien unschädlich und unterstützen effektiv die Reparatur des Bindegewebes.

OPC hilft bei Neurodermitis

Die genannten Eigenschaften des OPC inklusive der entlastenden Wirkung für unser Immunsystem lassen die Vermutung aufkommen, dass OPC auch bei Neurodermitis eingesetzt werden kann.

Allerdings ist Neurodermitis nie mit einem einzigen Stoff behandelt werden, denn es handelt sich dabei um ein überaus vielschichtiges Geschehen. Um die Hautkrankheit ganzheitlich therapieren zu können, ist eine regelmäßige Entgiftung, die Symbioselenkung unserer Darmflora und natürlich die Meidung der möglichen auslösenden Faktoren ebenso nötig, wie eine ausreichende Versorgung mit allen nötigen Vitaminen – allen voran Vitamin D und Vitamin B Komplexe.

OPC ist jedoch in der Neurodermitistherapie ein starker, effektiver Begleiter. Erfahrungen zeigen, das eine tägliche Dosis mit 100 mg OPC eine deutliche Verbesserung des Hautbildes hervorruft. Es ist jedoch einiges an Geduld erforderlich, denn oft zeigen sich erste Erfolge erst nach mehreren Monaten.

OPC für gesunde, schöne Haare

Zu einem optisch ansprechenden Erscheinungsbild gehört neben einer schönen, ebenmäßigen Haut auch eine geschmeidige Haarpracht. OPC wirkt sich außerordentlich positiv auf den Haarwuchs und die Optik der Haare aus – sowohl beim Mensch, als auch beim Tier. Das Haar wächst dicht und schnell, es wird weich, glänzend und sieht einfach gesund aus.

Schon vor einigen Jahren zeigten japanische Studien, dass der Wirkstoff OPC die Vermehrung der Zellen in den Haarfollikel im Vergleich zu anderen Präparaten um bis zu 230 % antreiben konnte. Zudem beeinflusst OPC auch den Haarzyklus, denn es erhöht die Anzahl jener Haare, die sich in der Wachstumsphase befinden. So haben die betreffenden Forscher den aus Traubenkernextrakten gewonnenen Stoff OPC als gute Komponente für eine Förderung des Haarwuchses empfohlen.

Gesunde Augen mit OPC

Oft wäre es sehr hilfreich, wenn wir unsere Sehkraft bis ins hohe Alter beibehalten könnten und nicht auf Kontaktlinsen oder eine Brille angewiesen wären. Selbst mit der vergeudeten Zeit, die man in der Regel beim Optiker verbringen muss, könnte man sicherlich Sinnvolleres anstellen. Verschiedene Erfahrungswerte haben gezeigt, dass die Einnahme von 300 mg Traubenkernextrakt am Tag die Auswirkungen von permanenten Augenbelastung in weniger als 60 Tagen deutlich reduzieren kann.

Doch das ist bei weitem nicht alles. Traubenkernextrakt wird empfohlen, um den Grauen Star und die sogenannte Makuladegeneration zu bekämpfen und auch die Sehfähigkeit bei Nacht verbessern zu können. Als Makuladegeneration wird eine Augenerkrankung bezeichnet, die zu einem Absterben der Netzhautzellen führt, wodurch die Sehfähigkeit im zentralen Gesichtsfeld stark beeinträchtigt wird. So kann man etwa die Uhr erkennen, nicht aber die Zeiger. Umrisse einer Person lassen sich erkennen, nicht jedoch das Gesicht.

OPC: Schutz für Herz und Blutgefässe

Freie Radikale belasten nicht nur die Haut, das Haar und die Augen, sondern sie sind ebenfalls für die Enstehung zahlreicher gesundheitlicher Probleme beteiligt, wie beispielsweise Karies, Osteoporose, Verdauungsprobleme und Diabetes. Zudem kann sich auch Bluthochdruck entwickeln, wenn freie Radikale die Blutgefäße beschädigt haben, denn auch sie enthalten wie die Haut die Faserproteine, die eine hohe Elastizität und Stabilität verleihen. Wenn die Zahl der Faserproteine abnimmt, verhärten die Blutgefäßwände, wodurch der Blutfluss ins Stocken gerät. Der Körper erhöht dann automatisch den Blutdruck, um trotz der schlechten Gefässe wenigstens einigermaßen das ganze Prozedere im gesunden Maße zu erhalten.

Hier greifen OPC und die anderen Antioxidantien aus den Traubenkernen helfend ein, sie erhalten die Elastizität, schützen die Faserproteine, halten die Blutgefässe frei von etwaigen Ablagerungen und bewahren sie ebenfalls vor künftig möglichen Schäden durch freie Radikale. So kann folglich das Risiko für Herz-Kreislaufprobleme auf ein Minimum reduziert werden.

OPC für eine Senkung des CholesterinspiegelsNach zwei sehr vielversprechenden Studien wird ebenfalls vermutet, dass OPC den Cholesterinspiegel senken kann. Hier konnte jedoch die Einnahme einer Kombination aus OPC und eines Chrmpräparates deutlicher die Cholesterinwerte reduzieren, als Traubenkernextrakt alleine.

OPC bei PMS

Auch im Bereich des weiblichen Hormonhaushaltes wirkt OPC äußerst positiv, wie etwa bei PMS-Beschwerden (Symptomenkreis des Prämenstruellen Syndroms). Dazu gehören sämtliche hormonell bedingte Erscheinungen, die meist einige Tage vor der Regel auftreten und sich wieder in Luft auflösen, sobald die Regelblutung einsetzt. Darunter fallen etwa Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen, Bauchkrämpfe, Migräne oder auch Mattigkeit.

Es ist bisher nicht eindeutig geklärt, wie genau sich das OPC auf den Hormonhaushalt auswirkt. Es wird jedoch vermutet, dass OPC in der Lage ist, über die Regulierung und Stärkung des Immunsystems auch den hormonellen Haushalt harmonisieren zu können.

Eine Studie zeigte jedenfalls, dass etwa 60 % von 165 Frauen nach einer täglichen Einnahme von 200 mg OPC über einen Zeitraum von 2 Monaten eine deutliche Linderung der PMS-Beschwerden verspüren konnten. Nach vier Monaten konnten sogar 80 Prozent mit OPc eine deutliche Verbesserung bemerken.

OPC bei Allergien

Auch als nebenwirkungsfreies Anti-Histamin kann OPC zur Minderung allergischer Raktionen eingesetzt werden. OPC hemmt nämlich die Aktivierung bestimmter Enzyme , die in aktivierter Form zur Ausschüttung von Histaminen führen und so allergische Reaktionen hervorrufen.

Dieser Umstand deutet darauf hin, dass OPC zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung besitzt, wobei jedoch der genannte Mechanismus sicherlich nicht der einzige ist, mit dem OPC Entzündungen hemmen und blockieren kann.

Professor Jack Masquelier erforschte viele Jahre lang ausgiebig die Wirkung von OPC – nahezu sein komplettes Leben widmete er dem hochwirksamen Stoff. In einem Selbstversuch demonstrierte Masquelier die antioxidative und entzündungshemmende Kraft und Wirkung von OPC. Er trug dazu an zwei Haustellen auf seinem Arm eine haureizende Substanz auf und strich eine der Stellen mit einer 0,5%ige OPC-Salbe ein. Nach zwei Tagen wurde an der unbehandelten Stelle eine unangenehme Entzündung sichtbar, während die mit OPC behandelte Stelle bereits mit dem Heilungsprozess begonnen hatte.

OPC: Schutz für Gehirn und Nerven

Sogar bei der Behandlung von ADS (Aufmerksamkeitsdefizitstörung) kann Traubenkernextrakt und OPC unterstützend eingesetzt werden. Sie können nämlich einfach die Blut-Hirn-Schranke passieren und anschließend im Gehirn eine Regulierung der betreffenden Hormone und Neurotransmitter hervorrufen. Sind die Wirkstoffe erst einmal im Gehirn angekommen, entfalten sie sofort ihre Wirkung und als Ergebnisse können eine verbesserte mentale Aufmerksamkeit und ein gemindertes Risiko für Demenzerkrankungen betrachtet werden.

OPC bei Schwellungen, Ödemen und KrampfadernBei schmerzhaften Krampfadern und chronischer Venenschwäche zeigte sich in einigen Studien, dass OPC aus Traubenkernen die Symptome deutlich vermindern kann. Auch Ödeme ( Wasseransammlungen im Gewebe ) können durch das OPC schneller verschwinden und auch bei Schwellungen nach Sportverletzungen sorgt das OPC aus Traubenkernextrakt für eine schnelle Hilfe. .

OPC: Hilfreich bei Krebs?

Laut einigen In-Vitro-Studien kann OPC aus Traubenkernextrakt sogar das Tumorwachstum hemmen und die Entwicklung von Magen-, Brust-, , Darm-, Prostata- und Lungenkrebszellen vermindern. Es wird außerdem diskutiert, inwieweit sich OPC als begleitendes Mittel zur Chemotherapie eignen könnte, weil durch den Extrakt die Nebenwirkungen der Chemotherapie in Grenzen gehalten werden.

US-Forscher zeigen nun in einer aktuellen Studie, dass OPC aus Traubenkernextrakt Krebszellen absterben lassen kann, während die gesunden Zellen völlig unbeeinträchtigt bleiben. Die Tests wurden an Zellkulturen und Mäusen durchgeführt und Dr. Rajesh Agarwal vom University of Colorado Cancer Center zeigte sich von den Ergebnissen tief beeindruckt.

OPC verlängert unser Leben

Traubenkernextrakt mitb OPC verlängert nicht zletzt unser Leben. Wissenschaftler führten hierfür positive Tests an Ratten durch und schlossen daraufhin, dass dies auch auf den Menschen zutrifft.

Wird Traubenkernextrakt gemeinsam mit einer vitaminreichen, gesunden und ausgewogenen Kost eingenommen, lässt sich die schützende Wirkung nochmals um ein Vielfaches erhöhen. OPC verstärkt die antioxidative Fähigkeit von wichtigen Vitaminen und umgekehrt. Beide – Vitamine und OPC – wirken demnach synergetisch. Sie heizten sich immer wieder gegenseitig zu neuen Glanzleistungen an, die jeder für sich alleine nicht bewältigen könnte.

Beim Kauf von OPC-Präparaten sollten Sie daher mindestens zwei wichtige Punkte unbedingt beachten:

Das OPC sollte als Traubenkernextrakt enthalten sein und nicht als isolierter Stoff.

Dem Traubenkernextrakt sollte natürlich sein und kein billiges oder künstliches Vitamin C untergemischt sein, beispielsweise mit Acerola-Fruchtpulver.

Rotweinextrakt als OPC-Quelle

OPC ist nicht nur in Traubenkernextrakt enthalten, sondern überdies auch in Extrakten aus dem Rotwein. Wer also letzteres gerne zum Schutz des Herz-Kreislauf-Systems einnimmt, kann also auch einige der aufgeführten Wirkungen erwarten. Wenn Sie zusätzlich OPC aus Traubenkernextrakt einnehmen, können sich beide Extrakte hervorragend in ihrer Wirkung stärken und unterstützen.

ANMERKUNG:

Wer auf Trauben oder Rotwein allergisch reagiert, sollte auf Traubenkernextrakt und Rotweinextrakt besser verzichten. Auch zusammen mit blutverdünnenden Mitteln sollte Traubenkernextrakt nicht eingenommen werden.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 OPC Traubenkernextrakt - 240 Kapseln - Höchster... OPC Traubenkernextrakt - 240 Kapseln - Höchster... Aktuell keine Bewertungen 21,99 EUR 19,99 EUR
2 OPC Traubenkernextrakt - 240 hochdosierte Kapseln... OPC Traubenkernextrakt - 240 hochdosierte Kapseln... Aktuell keine Bewertungen 21,99 EUR
3 NATURE LOVE® OPC Traubenkernextrakt (180 Kapseln)... NATURE LOVE® OPC Traubenkernextrakt (180 Kapseln)... Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR 19,95 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Werbung

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com