Start Naturheilkunde 7 Heilpflanzen bei Schlafproblemen und für eine gesunde Psyche

7 Heilpflanzen bei Schlafproblemen und für eine gesunde Psyche

-

7 Heilpflanzen bei Schlafproblemen und für eine gesunde Psyche

Wer kennt das nicht: nervöse Unruhezustände, hohe Reizbarkeit und eine fast schlaflose Nacht. Da wünscht sich jeder eine wirksame Maßnahme, die das schnell abstellt.

Mit Heilpflanzen wie Baldrian, Hopfen, Melisse oder Johanniskraut ist dies tatsächlich möglich.

Ihre Wirkstoffe können entweder als Tee oder auch in Kapselform eingenommen werden. Darüber hinaus eignen sie sich zur äußerlichen Anwendung zum Beispiel in einem Vollbad.

Lesen Sie hier mehr über die beruhigende Wirkung von Heilpflanzen ohne jegliche Nebenwirkungen.

Gesunder Schlaf als Basis für gute Nerven

  • Um seine volle Leistungsfähigkeit im Wachzustand entfalten zu können, braucht der Mensch ausreichend guten Schlaf.
  • Nicht nur in den unterschiedlichen Traumphasen werden das tagsüber Erlebte und Erlernte verarbeitet und einsortiert.
  • Auch die Leistungsfähigkeit unseres Immunsystems steht und fällt mit der Qualität unseres Schlafs, da vornehmlich während dieser Zeit lebenswichtige Antikörper gebildet werden.
  • Wer zu wenig schläft, reagiert tagsüber hochgradig nervös und gereizt.
  • In der Umkehrung gilt, dass zum Beispiel Stress für viele Formen von Schlafstörungen verantwortlich ist. Abgesehen davon, dass jeder gut beraten ist, unbedingt die Ursachen für seinen Stress herauszufinden und zu beseitigen, können Heilpflanzen wie Baldrian, Hopfen oder Melisse erst einmal dabei helfen, die unangenehmen nervösen Unruhezustände zu durchbrechen, um endlich wieder einen gesunden Schlaf zu finden.

Ein Gesunder Schlaf ist wichtig für das Immunsystem und die Psyche (G-Stock Studio/shutterstock.com)
Ein Gesunder Schlaf ist wichtig für das Immunsystem und die Psyche (G-Stock Studio/shutterstock.com)

Der Schlaf-Wach-Rhythmus – Der Gesunde Schlaf

Jeder Mensch verfügt über eine „innere Uhr“, die die vielen, sich wiederholenden körperlichen Abläufe taktet. Besser gesagt, die periodischen Verläufe in jeder einzelnen Körperzelle werden durch den Hirnstamm zielgerichtet aufeinander abgestimmt, wobei der am Hell-dunkel-Wechsel orientierte 24-Stunden-Takt der Maßstab aller biologischen Abläufe ist.

Unser Nachtschlaf besteht in der Regel aus fünf oder sechs Schlafzyklen. Jeder davon dauert in etwa 90 Minuten und kann in zwei Phasen gegliedert werden:

  • Non-REM-Phase
  • REM-Phase

Die Abkürzung REM bedeutet „rapid eye movement“. Gemeint sind damit sehr schnelle, geradezu chaotische Bewegungen der Augen unter den Lidern des Schlafenden.

Während einer solchen REM-Phase steigen der Blutdruck und die Atemfrequenzen und Herzfrequenzen an.

Die damit verbundene bessere Durchblutung wirkt sich auf das Gehirn aus, erhöht die Magenaktivität und Darmaktivität, führt zu Erektionen und zu einer verbesserten Sauerstoffversorgung. Träumen können wir in beiden Schlafphasen.

Biorhythmusvektor Flussdiagramm
Biorhythmusvektor. Flussdiagramm. Infografik-Element. Konzept von emotionalem, Biorhythmus, körperlicher, intellektueller und Intuition. (petefrone/shutterstock.com)

Heilpflanzen für einen guten Schlaf und eine stabile Psyche

  • Für Schlafstörungen kommen viele sehr unterschiedliche Gründe infrage, insbesondere äußere Einflüsse wie eine schlechte Matratze, zu viel Lärm, die umstrittene Zeitumstellung und so weiter.
  • Weitere Gründe können Ärger in der Familie oder am Arbeitsplatz, Alkohol- und Drogenkonsum, Medikamente oder Ängste sein.
  • Schmerzhafte Erkrankungen, aber auch eine Depression führen fast unweigerlich zu Schlafproblemen.
  • Zu den häufigsten Formen von Schlafstörungen zählen Einschlafstörungen und Durchschlafstörungen.
  • Baldrian galt schon in der Antike als probates Mittel für ein leichteres Einschlafen. Mit dem ebenfalls beruhigenden Hopfen kombiniert lässt sich daraus eine gut wirksame Teemischung herstellen.
  • Gleiches gilt für eine Mixtur aus Lavendel und Melisse.
  • Bei neurovegetativen Beschwerden in den Wechseljahren, Hitzewallungen und Reizbarkeit sowie bei psychischen Belastungssituationen hat sich die Traubensilberkerze sehr gut bewährt.

7 Heilpflanzen zur Beruhigung der Nerven und besseren Schlafen

Baldrian

Baldrian Heilpflanze Heilkraft Wirkung Anwendung
Baldrian Heilpflanze Heilkraft Wirkung Anwendung Snowbelle/shutterstock.com

Baldrian Valeriana officinalis L. ist eines der wichtigsten pflanzlichen Beruhigungsmittel, die nachweislich kein Suchtpotenzial haben. Er wird bei Schlafproblemen und leichten nervösen Störungen eingesetzt, etwa als Baldriantee oder Baldriantropfen.

Erfahren Sie mehr über den Baldrian: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

Cimicifuga – Traubensilberkerze

Cimicifuga (Traubensilberkerze, Wanzenkraut)
Cimicifuga (Traubensilberkerze, Wanzenkraut) Anwendung Wirkung Dmitry Kachalkov/shutterstock.com

Die Traubensilberkerze lindert die typischen Beschwerden der Wechseljahre wie Hitzewallungen und Schweißausbrüche lindern. Auch bei schmerzhafter Regelblutung und prämenstruellen Beschwerden wird die Heilpflanze angewendet.

Erfahren Sie mehr über die Traubensilberkerze: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

Hopfen

Hopfen Heilpflanze Anwendung Wirkung
Hopfen Heilpflanze Anwendung Wirkung Viacheslav Rubel/shutterstock.com

Seit vielen Jahrhunderten ist die beruhigende und schlaffördernde Wirkung von Hopfen bekannt, nicht umsonst wurde er zu einem Bierbestandteil befördert.

Erfahren Sie mehr über den Hopfen: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

Johanniskraut

Johanniskraut Heilpflanze Anwendung Behandlung Wirkung Blüte
Johanniskraut Heilpflanze Anwendung Behandlung Wirkung Blüte aga7ta/shutterstock.com

Die Heilpflanze wurde schon immer für Wunden und Verbrennungen verwendet. Sie hat aber auch eine stimmungsaufhellende Wirkung, sodass Johanniskraut bei leichten bis mittelschweren Depressionen sehr hilfreiche Dienste leisten kann.

Erfahren Sie mehr über das Johanniskraut: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

Lavendel

Lavendel Blüten Heilpflanze Wirkung Anwendung
Lavendel Blüten Heilpflanze Wirkung Anwendung amberto4ka/shutterstock.com

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) wird innerlich und äußerlich bei Unruhe, Angstzuständen, Schlafstörungen und nervösen Verdauungsbeschwerden angewendet.

Erfahren Sie mehr über den Lavendel: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

Melisse

Melisse Blätter Heilpflanze Anwendung Wirkung
Melisse Blätter Heilpflanze Anwendung Wirkung Vaclav Mach/shutterstock.com

Zitronenmelisse beruhigt nicht nur die Nerven, sie vertreibt sogar Blähungen. Äußerlich angewendet geht sie gegen Lippenherpes vor.

Erfahren Sie mehr über die Melisse: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

Passionsblume

Passionsblume Heilkraft Heilpflanze Anwendung Nebenwirkungen Heilwirkung Pflanze
Passionsblume Heilkraft Heilpflanze Anwendung Nebenwirkungen Heilwirkung Pflanze Suratwadee Karkkainen/Shutterstock.com

Sie ist wahrlich betörend schön sondern kann zudem nervöse Unruhezustände und Einschlafstörungen lindern.

Erfahren Sie mehr über die Passionsblume: Wirkung, Anwendung und mögliche Nebenwirkungen!

 

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 L-Tryptophan 500 mg - 300 vegane Kapseln - Reine... L-Tryptophan 500 mg - 300 vegane Kapseln - Reine... Aktuell keine Bewertungen 19,90 EUR
2 BIOMENTA Nachtsterne - mit Baldrian, Hopfen, GABA,... BIOMENTA Nachtsterne - mit Baldrian, Hopfen, GABA,... Aktuell keine Bewertungen 16,49 EUR 15,99 EUR
3 SCHLAFMODUS - 120 Kapseln - GABA, L-Glycin,... SCHLAFMODUS - 120 Kapseln - GABA, L-Glycin,... Aktuell keine Bewertungen 19,99 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.vitaes.de
Als überzeugter Naturheiler , schreibe ich gerne über Gesundheitsthemen. Ich bin der Überzeugung das viel Heilkraft in den unbehandelten Naturprodukten liegt und das man durch einfache Verhaltensweisen, wie Ernährung und Bewegung zum Teil auf Medikamente verzichten kann.

Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 um 15:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API