Altersflecken Hände Flecken Alter Schönheit
Altersflecken Hände Flecken Alter Schönheit wk1003mike/shutterstock.com

Altersflecken – Das können Sie tun

Wer unter Alters- bzw. Sonnenflecken leidet, der muss sich keine Sorgen machen: Die sind meist harmlos. Und dennoch empfinden die meisten Betroffenen sie als kosmetisch störend. Dies hat auch etwas damit zu tun, dass diese Flecken sich auf den am Unterarm im Gesicht und am Handrücken befinden und immer für alle sichtbar sind. Diese Linsen sind meist linsengroß und treten bei Menschen ab dem 40. Lebensjahr in Erscheinung. Alters- bzw. Sonnenflecken entstehen durch langjährige Sonneneinstrahlung, weshalb die Pigmentzellen in der Oberhaut zunehmen und das Melanin sich ballt. Und auch die verminderte Spannkraft der Haut an dieser Lebensphase hat was damit zu tun. Die Alters- und Sonnenflecken können verschiedene Farbtöne haben. Es handelt sich hier aber rein um Pigmentveränderungen der Haut im Alter durch Verlust der Spannkraft bzw. durch frühere hohe Sonneneinstrahlung auf die Haut.

Altersflecken sind selten bösartig

Alters- bzw. Sonnenflecken sind selten bösartig! Der Farbton der Alters- und Sonnenflecken kann sehr stark variieren. Die Flecken sind aber im Vergleich zu Muttermalen nicht zu ertasten. Aus diesem Grund haben sie auch nur recht selten die Tendenz, dass sie sich in Bösartiges umwandeln. Wer aber den Verdacht hat, dass hier eine Vorstufe zum schwarzen Hautkrebs besteht, der kann seinen Hautarzt darauf ansprechen. Dieser kann eine Hautprobe entnehmen und im Labor untersuchen lassen. Dort wird eine sogenannte feingewebliche Diagnose durchgeführt. Auch wenn die Alters-und Sonnenflecken nicht bösartig sind – man kann natürlich etwas dagegen tun!

Therapie mit Cremes und dem Laser gegen Flecken

Die Altersflecken und Sonnenflecken werden von einem Hautarzt grundsätzlich nicht entfernt. Es gibt dafür auch keine Operationsmethode oder medizinische Notwendigkeit. Dennoch gibt es sehr viele Betroffene, die sich durch ihr Erscheinungsbild dadurch nicht wohl fühlen. Für diese kosmetischen Gründe gibt es aber genügend Möglichkeiten, um hier auch teils seelische Linderung zu schaffen. Eine dieser Möglichkeit ist die Verwendung von bleichenden Cremes. Diese reduzieren die Produktion des Farbstoffs Melanin, und zwar in den tieferen Schichten der Haut. Hier wirken verschiedene Substanzen. Eine weitere Möglichkeit Alters- und Sonnenflecken zu minimieren ist die Anwendung von Neodym-, Yag- oder Rubinlaser. Zudem kann auch zum Vereisen mit flüssigem Stickstoff gegriffen werden. Diese Methoden sind allerdings auch mit einigen doch recht starken Schmerzen verbunden. Und selbst nach diesen Therapieformen ist nicht garantiert, dass sich nicht neue Altersflecken bilden.

- Werbung -

Den Flecken vorbeugen

Vorbeugen kann man Alters- und Sonnenflecken natürlich auch. Und zwar durch die Verschwendung von Lichtschutzcremes für den Tag und für die Nacht und natürlich einem reduzierten Gang in die direkte Sonne.

Pigmentflecken, Altersflecken – Was tun?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
14%Bestseller Nr. 1
NIVEA Luminous 630 Hand Creme LSF15 (50 ml),...
  • Luminous 630 – Die NIVEA Luminous 630 Hand Creme reduziert...
  • Patentierter Wirkstoff – Nach 10 Jahren Forschung und der...
6%Bestseller Nr. 2
Garnier SkinActive Serum gegen dunkle Flecken,...
  • Gesichtsserum mit leichter Textur gegen Pigmentflecken für...
  • Ergebnis: Reduzierte Pigmentflecken, verfeinerte Poren und...
31%Bestseller Nr. 3
NIVEA Cellular Luminous 630 Anti-Pigmentflecken...
  • Cellular Luminous– Das NIVEA Cellular Luminous...
  • Patentierter Wirkstoff – Nach 10 Jahren Forschung und der...
Bestseller Nr. 4
Bionera® Kressesalbe - Das Original für reife...
  • ✅ALTERSFLECKEN ADÊ - Unsere Kressesalbe wurde speziell...
  • ✅ ANTIOXIDATIVE WIRKKRAFT - Mit dem antioxidativen...