Apfel Heilkraft Gesunheit Nahrungsmittel
Apfel - Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit Iurii Kachkovskyi/Shutterstock.com

Apfel – Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit

Äpfel – sie sind rund, knackig und köstlich mit einem süßen Geschmack, der uns alle glücklich macht. Kein Wunder, dass Äpfel seit Jahrhunderten beliebt sind, denn sie sind nicht nur lecker, sondern auch äußerst nahrhaft! Von der Verringerung des Schlaganfallrisikos bis zur Förderung der Darmgesundheit – unsere Liebe zu Äpfeln ist ungebrochen, denn in diesen Früchten steckt so viel mehr, als man auf den ersten Blick sieht. In diesem Blogbeitrag gehen wir der Frage nach, welche ernährungsphysiologischen Vorteile ein Apfel bietet, und untersuchen seine potenziellen gesundheitlichen Auswirkungen in Bezug auf Kalorien, Cholesterinspiegel, Blutzuckerspiegel usw. Wenn Sie also einen Einblick in dieses beliebte Grundnahrungsmittel und seine Auswirkungen auf Ihre Gesundheit erhalten möchten, lesen Sie weiter.

Nährwerttabelle für 100g Äpfel:

Nährstoff Werte pro 100g Tägliche Empfehlung
Kohlenhydrate 13.8g ca. 4%
Eiweiß 0.3g <1%
Ballaststoffe 2.4g ca. 8%
Kalorien 52 kcal ca. 2.5%
Vitamine:
– Vitamin C 4.6mg ca. 5%
– Vitamin A 3µg <1%
– Vitamin E 0.18mg ca. 1%
– Vitamin K 2.2µg ca. 2%
Mineralstoffe:
Kalium 107mg ca. 2%
Phosphor 11mg <1%
Kalzium 6mg <1%
– Magnesium 5mg ca. 1%
Sekundäre Pflanzenstoffe:
– Flavonoide Variable Mengen Nicht festgelegt
– Polyphenole Variable Mengen Nicht festgelegt

Gesundheitliche Vorteile und Nachteile von Äpfeln:

Vorteile:

  • Äpfel sind reich an Ballaststoffen und Vitamin C, was gut für die Verdauung und das Immunsystem ist.
  • Niedriger Kaloriengehalt macht Äpfel zu einer guten Wahl für Gewichtsmanagement.
  • Enthaltene Flavonoide und Polyphenole können antioxidative Vorteile bieten.

Nachteile:

- Werbung -
  • Menschen mit Fruchtzuckerunverträglichkeit könnten aufgrund des Fruchtzuckergehalts Probleme haben.
  • Übermäßiger Verzehr kann aufgrund des Säuregehalts zu Zahnschäden führen.

Diese Tabelle und Informationen bieten eine umfassende Übersicht über die Nährwerte und gesundheitlichen Aspekte von Äpfeln. Bitte beachten Sie, dass die genauen Werte je nach Apfelsorte und Anbauweise variieren können.

Äpfel sind eine gute Quelle für Ballaststoffe und Vitamin C, das für das Immunsystem und die Kollagenbildung benötigt wird. Äpfel enthalten auch Antioxidantien wie Flavonoide, die helfen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Äpfel sind auch eine gute Quelle für Kalium, das für die Herzgesundheit und den Blutdruck benötigt wird. Bitte beachte, dass Äpfel aufgrund ihres hohen Zuckergehalts in Maßen genossen werden sollten, insbesondere für Menschen mit Diabetes oder Blutzuckerproblemen.

Gesundheitsnutzen:

Nährwerte Vitamine Mineralstoffe Gehalt

Die Nährwerte unterliegen Schwankungen, da Anbau Art und Anbau Dauer sowie die Lagerung den Gehalt von Mineralien und Vitaminen beeinflussen. Daher sollte auf BIO Produkte zurückgegriffen werden, da diese wissenschaftlich Belegt oft die höchsten Werte von Nährstoffen besitzen. 

Brennwert (Kilojoule (kJ))

Der Brennwert von Lebensmitteln gibt an, wieviel Energie (Kilojoule (kJ)) der menschliche Körper durch Verstoffwechselung gewinnen kann. Angegeben wird der Brennwert in Kilojoule (kJ) pro 100g

Da der Brennwert aber oft nur ein errechneter Durchschnittswert ist und die Verstoffwechselung von Mensch zu Mensch aufgrund zum Beispiel des Alters unterschiedlich sein kann, sollte man die Brennwert Angaben eher als Richtwert betrachten.

Der Gesamte Brennwert eines Lebensmittels ergibt sich aus der Addition des Energiegehaltes der einzelnen Nährstoff Komponenten, wie Fett ( 1g Fett – Brennwert 9 kcal) Kohlenhydrate ( 1g Kohlenhydrate – Brennwert 4 kcal), Protein (Eiweiß) ( 1g Protein – Brennwert 4 kcal) und Ballaststoffe ( 1g Ballaststoffe – Brennwert 2 kcal).

Lagerung & Aufbewahrung und Zubereitung

Bei der Aufbewahrung (Lagerung) und Zubereitung des Lebensmittel variiert der Vitamingehalt, so dass trotz Auswahl der richtigen Nahrungsmittel ein Vitaminmangel (Hypovitaminose) entstehen kann. So haben zum Beispiel Nahrungsmittel, die unmittelbar nach der Ernte Tiefgefroren werden laut Studien einen höheren Vitamin- und Nährstoffgehalt. 

Bio Anbau – Bio Produkte

Es sollte nach Möglichkeit darauf geachtet werden, Bio Produkte zu verwenden, da sie in den meisten Fällen einen höheren Vitamin und Mineralstoffgehalt besitzen. Ebenfalls hat die Anbau dauer Einfluss auf die Potenz der Pflanze, was allerdings recht schwer nachvollziehbar für den Verbraucher ist.

Ebenfalls hat der Bio Anbau folgende Vorteile 

  • Weniger Nitratgehalt.
  • Keine  Rückstände von Pflanzenschutzmittel.
  • Mehr wertvolle Inhaltsstoffe.
  • Meist intensiverer Geschmack.
  • Schonung der Umwelt.

Heilkraft:

Lagerung:

Zubereitung:

Dosierung:

Rezepte:

Häufige Leserfragen zum Thema Äpfel und Gesundheit

Wie gesund ist ein Apfel am Tag?

Ein Apfel pro Tag ist gesund, denn er versorgt Sie mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die für Ihre Gesundheit von Vorteil sind.

Äpfel sind eine gute Quelle für die Antioxidantien Quercetin und Phloridzin, die nachweislich zur Verringerung des Krebsrisikos und anderer Krankheiten beitragen. Außerdem enthalten sie Pektin, einen löslichen Ballaststoff, der nachweislich den Cholesterinspiegel senkt und zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels beiträgt.

Ballaststoffe helfen bei der Regulierung der Verdauung und des Blutzuckerspiegels, Vitamin C stärkt das Immunsystem, und Antioxidantien beseitigen schädliche Giftstoffe und Nebenprodukte, die die Zellen schädigen können.

Außerdem sind Äpfel kalorienarm und haben einen hohen Wassergehalt, was sie zu einem gewichtsreduzierenden Lebensmittel macht. Insgesamt ist der tägliche Verzehr von Äpfeln eine einfache Möglichkeit, die allgemeine Gesundheit zu verbessern und das Risiko chronischer Krankheiten wie Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes zu verringern.

Was passiert wenn ich jeden Tag eine Apfel esse?

Ein Apfel pro Tag hält den Arzt fern – er kann sogar dazu beitragen, dass Sie jahrelang jung und gesund bleiben. Äpfel sind reich an Antioxidantien und anderen Nährstoffen, die für eine optimale Gesundheit wichtig sind, darunter die Vitamine C und B6, Kalium, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Der tägliche Verzehr eines Apfels kann dazu beitragen, das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfall, Krebs und anderen altersbedingten Krankheiten zu verringern.

Ein ganzer Apfel pro Tag liefert etwa 5 Gramm Ballaststoffe, was 20 % des Tagesbedarfs entspricht. Ballaststoffe helfen bei der Regulierung der Verdauung und können dazu beitragen, dass Sie sich nach dem Essen satter fühlen, was zu einer Gewichtsabnahme oder -erhaltung führt. Ein Apfel enthält außerdem einen hohen Anteil an Antioxidantien und Flavonoiden, die freie Radikale im Körper bekämpfen und die Zellen vor Schäden schützen können. Diese Nährstoffe können auch das Risiko für einige Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs verringern.

Häufige Leserfragen zum Thema “Apfel – Gesundheit”

1. Welche gesundheitlichen Vorteile bieten Äpfel?

Äpfel sind äußerst gesund. Sie sind reich an wichtigen Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitamin C und Kalium. Die Ballaststoffe und das Wasser in Äpfeln können dazu beitragen, dass Sie sich satt fühlen, was Ihnen helfen kann, Ihr Gewicht zu kontrollieren. Darüber hinaus kann das in Äpfeln enthaltene Pektin als Präbiotikum wirken und zur Gesundheit Ihrer Darmflora beitragen.

Äpfel enthalten auch eine Reihe von Antioxidantien, die dazu beitragen können, Entzündungen zu reduzieren und das Risiko von chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Diabetes und bestimmten Arten von Krebs zu senken. Einige Studien haben sogar gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Äpfeln mit einem geringeren Risiko für neurologische Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson verbunden sein könnte.

2. Sind alle Apfelsorten gleich gesund?

Während alle Äpfel gesund sind, können sie in Bezug auf ihren Nährstoffgehalt leicht variieren. Zum Beispiel enthalten einige Sorten mehr Antioxidantien als andere. Generell können Sie jedoch jede Apfelsorte wählen, die Sie mögen, da alle wertvolle Nährstoffe bieten.

3. Wie sollte man Äpfel am besten verzehren, um ihre gesundheitlichen Vorteile zu maximieren?

Es ist am besten, Äpfel mit der Schale zu essen, da viele der Nährstoffe und Antioxidantien in der Schale enthalten sind. Es ist auch wichtig, Äpfel roh zu essen, da das Kochen den Gehalt an bestimmten Nährstoffen verringern kann. Wenn Sie jedoch Äpfel in gekochter Form wie Apfelmus oder gebackene Äpfel bevorzugen, sind diese immer noch gesund und bieten eine Vielzahl von Nährstoffen.

4. Gibt es gesundheitliche Bedenken beim Verzehr von Äpfeln?

Für die meisten Menschen sind Äpfel sicher zu essen. Sie können jedoch bei einigen Menschen Allergien auslösen. Personen, die eine Allergie gegen Birkenpollen haben, können auch eine Kreuzallergie gegen Äpfel haben, eine Bedingung, die als orales Allergiesyndrom bekannt ist.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Äpfel, wie alle Früchte, natürlich Zucker enthalten. Obwohl der in Äpfeln enthaltene Zucker als gesünder angesehen wird als der raffinierte Zucker in Süßigkeiten und Backwaren, sollten Menschen mit Diabetes oder anderen Blutzuckerproblemen ihre Gesamtzuckeraufnahme im Auge behalten.

Außerdem enthalten Äpfel möglicherweise Pestizidrückstände, daher ist es ratsam, sie gründlich zu waschen oder Bio-Äpfel zu kaufen, wenn dies ein Anliegen ist.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Shoti Maa Bio-Ayurveda-Tee Aufgeweckt - Zitrone,...
  • Biologisch Ayurvedische Kräuter- und Gewürzteemischung mit...
  • EINZIGARTIGE REZEPTUREN: Diese werden von unserem Teemeister...
Bestseller Nr. 2
KoRo - Bio Apfel-Ingwer-Shot 3 l - Natürlich...
88 Bewertungen
KoRo - Bio Apfel-Ingwer-Shot 3 l - Natürlich...
  • VIELSEITIG: Den Saft kannst Du zum Frühstück oder...
  • ‍ LECKER: Der Saft wird aus Apfel-, Ingwer- und...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein